Zum Wunschzettel hinzufügen
In The Beginning
 
Größeres Bild
 

In The Beginning

16. Oktober 2007 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:01
30
2
3:47
30
3
3:01
30
4
3:58
30
5
4:19
30
6
4:04
30
7
4:11
30
8
6:06
30
9
4:37
30
10
4:23

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 16. Oktober 2007
  • Erscheinungstermin: 16. Oktober 2007
  • Label: Rhino Atlantic
  • Copyright: 1985 Atlantic Recording Corp.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 43:27
  • Genres:
  • ASIN: B001S1YJ6Q
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 55.135 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Rock TOP 1000 REZENSENT on 30. September 2009
Format: Audio CD
Wir schrieben das Jahr 1985 und ein gewisser Götz Kühnemund (damals noch beim Rock-Magazin "Metal Hammer") überschlug sich mit Lobeshymnen für eine amerikanische Band namens MALICE und deren erstem Album "In The Beginning". Immer wieder wurde der Vergleich zu Judas Priest gezogen und die Platte bekam auch die Höchstwertung verpasst. Selbstverständlich besorgte ich mir diese LP umgehend und musste bereits nach dem ersten Anhören zugestehen, dass Kühnemunds Begeisterung für diese Scheibe voll und ganz berechtigt war. Mann - hier wurde wirklich gerockt bis zum Umfallen. Die Vergleiche zu Judas Priest waren für mich schon nachvollziehbar. Diese Truppe aus den USA spielte ausschließlich den europäisch geprägten Metal-Stil, was man von Bands aus diesem Lande so gut wie gar nicht gewöhnt war. Auf "In The Beginning" wurde die gesamte Palette des damaligen Heavy Metals abgedeckt. Schweinegeile Riffs, mal schleppend, dann wieder Vollgas, sehr starke Melodien, ein wahnsinnig guter Sänger mit "Sirenen-Vocals", zwei außergewöhnlich gute Gitarristen und eine absolut tighte Rhythmus-Section, die jedes Loch gnadenlos zuhämmerte. Hier passte einfach alles. Auf der Platte befand sich kein einziger Ausfall oder Filler !
Auch heute - nach 25 Jahren - hat diese Scheibe nichts an ihrer Magie verloren. Dieses Album zählt nach wie vor zu meinen absoluten Lieblings-Platten und ich kann nur in Superlativen über dieses Meisterwerk reden und schreiben.
Wäre es möglich, würde ich "In The Beginning" von MALICE 10 Sterne geben (genauso wie der ersten Montrose-LP von 1974).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 666hellawaits on 8. Mai 2008
Format: Audio CD
ist dieses erste album von malice. nicht so priest lastig wie immer behauptet wird aber mit ähnlicher power ! rocking with you - hellraider - der übersong no heaven for the raven machen lust auf mehr. wer auf alte lizzy borden - omen - oder the rods steht kann bedenkenlos zugreifen !!
im metal hammer damals mit 7 punkten versehen und das völlig zu recht !!!!!!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Schmidl on 17. Januar 2013
Format: Audio CD
1985 erschien der erste Longplayer der amerikanischen Metal-Band Malice. Der Titel *In The Beginning* prangt stolz auf dem Cover, obwohl die Band bereits ein paar Jährchen früher ihre Debüt mit Beiträgen für den Sampler Metal-Massacre geben hatte. Die Band bestand seinerzeit aus James Neal (vocals), Mick Zane (guitar), Jay Reynolds (guitar), Mark Behn (bass) und Cliff Carothers (drums).

Die Stilrichtung des Debüts kann man bereits in meiner Überschrift lesen. Malice spielen einen blitzsauberen Metal, der seine Wurzeln eindeutig auf den britischen Inseln hatte. An ehesten sind sie vergleichbar mit dem Stil der frühen Saxon-Alben und natürlich mit der musikalischen Art und Weise von Judas Priest. Die Zwillingsgitarren schneiden und der Gesang von James Neal erinnert an eine gekonnte Mischung aus Sprechgesang und der halfordschen Sirene.

Und Songs konnten die Brüder ebenfalls schreiben. Allen voran *Tarot Dealer*, *Stellar Masters*, *Air Attack* und *Hell Rider*. Die Songs klingen nicht nur martialisch, sondern sind auch hammermäßig gespielte Killer. *Into The Ground*, *No Haven For The Raven* und *The Unwanted* sind atmosphärisch dichter Metal-Stoff und der *Gott des Donners* darf natürlich auch nicht fehlen um den Genuß der Scheibe abzurunden. Die Produktion wirkt leider etwas schmalbrüstig. Die Gitarren hätten eine stärkere Gewichtung vertragen können, was allerdings nicht weiter stört, denn hier atmet der Zeitgeist der 80er Jahre.

FAZIT: heute völlig unbekannter Metal-Meilenstein...
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von metalfan on 28. Juli 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Alleine schon das Riff beim Opener "Rockin with you" ist genial, die gesamte Scheibe ein Must Have für alle Freunde der gepflegten 80er Heavy Rock Mucke! Ich hatte seinerzeit die LP, und nun mit großer Freude auch noch eine CD dieses Meilensteines ergattert! 3 Daumen hoch für ein weiteres Werk, das so wohl nie mehr erreicht werden wird!!
Schade, dass die Band damals nicht weiter gekommen ist!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von CasiHasi on 28. September 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese CD von der weniger bekannten Band "MALICE" ist echt der Hammer ! Sie geht richtig gut ab ! Ich bekam sie von jemandem empfohlen (kannte MALICE vorher auch nicht). Absolutes Muß für Heavy-Metaler. Kaufen,kaufen,kaufen. Ihr werdet es nicht bereuen !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden