oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
In Rainbows
 
Größeres Bild
 

In Rainbows

28. Dezember 2007 | Format: MP3

EUR 9,90 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 9,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:57
30
2
4:02
30
3
4:15
30
4
5:18
30
5
3:48
30
6
2:09
30
7
4:50
30
8
5:28
30
9
4:08
30
10
4:39

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 28. Dezember 2007
  • Label: Warner/Chappell Music
  • Copyright: 2007 _Xurbia_Xendless Limited
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 42:34
  • Genres:
  • ASIN: B001RY6N18
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (70 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.803 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von goodmoodharry am 16. September 2009
Format: Audio CD
Wie konnte ich so lange nur ohne Radiohead leben? Als bekennender und erfahrener Indie-Kenner? Klar, da war "Creep" und nicht lange drauf eines der wichtigsten Alben dieser Welt überhaupt, "OK Computer". Aber dann habe ich die Fährte zu Radiohead etwas verloren. "Kid A" war mir damals zu experimentell, vielleicht war ich auch noch zu jung damals um zu verstehen. "In Rainbows" war das erste Album seit damals, das ich mir wieder näher zu Gemüte geführt habe und mein Gedanke ist: wie konnte ich tatsächlich ohne Radiohead so lange leben?

"In Rainbows" verkörpert für mich die perfekte Harmonie von anspruchsvollem Songwriting ohne aber so experimentell zu sein wie "Kid A" es war (obwohl: mittlerweile kann ich auch diese Scheibe gut hören). Die Songs gehen allesamt recht gut ins Ohr, ein anspruchsvolles Ohr vorausgesetzt, das die gängigen Hitparaden dieser Welt längst hinter sich gelassen hat. Die Songs laden zum Träumen und Verweilen ein. Wenn ich vor meiner Zeit sterben sollte, dann wahrscheinlich beim Autofahren während "Weird Fishes", bei dem ich voller Gedanken in den Himmel starre statt auf die Straße und dem Gegenverkehr Hallo sage. Natürlich nicht absichtlich, bin weder suizidgefährdet noch fördert Radiohead dies. Bei diesem Song sehe ich mich (ganz gemäß der ersten Textzeilen) am Grund des Meeres, hin- und herwogend mit den Wellen und dem Seegras neben mir, und im nächsten Moment denke ich schon über alle möglichen Dinge nach. Ich frage, welcher Künstler, welche Band hat die Magie, die Texte, das musikalische Gerüst um solche Gefühle auszulösen? Sehr wenige, Radiohead, insbesondere diese Scheibe, hat es. Und deswegen frage ich mich, wie lange ich ohne Radiohead so lange auskommen konnte (mittlerweile habe ich meine Sammlung nachträglich komplettiert und finde alle Alben herrvoragend).
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der am 24. Dezember 2007
Format: Audio CD
Radiohead ist wieder da! Vier Jahre nach ihrem letzten Albumrelease und Thom Yorke und Jonny Greenwood's Solopfaden war die Band wieder zusammen im Studio und veröffentlicht mit 'In Rainbows' ein Album der Extraklasse.

Mit der Idee, das Album zuerst nur zum Download anzubieten, hat Radiohead den Musikfans eine wichtige Frage gestellt: Wie viel ist mir Musik wert, die ich als Download in 160 kBit/Sek-Qualität aus dem Netz sauge? Am 10. Oktober kann dann der grosse Moment. Aufgeregt habe ich den Downloadbalken beobachtet, wie er sich immer mehr blau füllte.

Bei mir ist es so, dass ich eine Weile brauche bevor ich meine Meinung zu einem Album äussere. Doch schon die ersten Songs von 'In Rainbows' haben mir klar gemacht, dass ich meine Festplatte mit etwas Grossem gefüttert habe. Spätestens bei 'Nude' war ich gefesselt von den gewohnt melancholischen Beats und Yorke's unverkennbarer Stimme. Und doch strotzt das Album vor Wärme und beweist den Ideenreichtum der Band. Persönlicher Favorit des Albums ist wohl 'Reckoner'. Wunderbare Streicher, grossartiger Beat verbunden mit einer tollen Melodie. Welch Lobgesang! Mit 'Jigsaw Falling Into Place', kurz vor dem Ende der 10 Songs, dreht Radiohead noch einmal auf und entpuppt sich als ein weiteres Highlight des Albums. Das ganze Album ist sehr abwechslungsreich: Von kratzigen Gitarren wie bei 'Bodysnatchers', bis hin zu 'Faust Arp' mit minimalistischen Klängen und Akkustikgitarre.

Keine Ahnung wieso jedes neue Album immer mit 'OK Computer' verglichen wird. Ich werde mich dazu auch nicht äussern. Denn hier und jetzt haben Thom Yorke und seine Kumpanen erneut ein Business Class-Album herausgebracht, an dem sich einige Bands eine Scheibe abschneiden könnten.

Ach ja! Wieviel mir damals die Platte wert war? 10 Euro. Und ich werde mir am 28. Dezember auch das Original besorgen. Ich bin nicht so kreativ wenn es darum geht, ein Cover zu entwerfen :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jellybelly am 8. Januar 2008
Format: Audio CD
"In Rainbows" ist das nun mehr siebte Studioalbum dieser Ausnahmeband, und das sechste durchweg geniale, makellose...
Und doch gab es allgemein viel Rumgeplänkel über das Album, Enttäuschungen wurden ausgesprochen, weil das Album nun doch als CD erschienen ist und weil es den hohen Standard, den man angesichts der genialen Vorgängeralben gesetzt hatte, sowieso nicht standgehalten hätte. Für mich alles quatsch...
Denn für mich ist es nämlich nicht so ganz unwichtig gewesen, dass das Album als richtige CD erschienen ist, schließlich besitze ich (neben den normalen Studioalben) eben noch ein paar EPs und Singles und das siebte Album sollte es dann nur als Download geben? Das hätte in meiner CD-Sammlung sicherlich sehr unschön ausgesehen...

Und dann die ewigen vergleiche mit "OK Computer"...die kommen mir so langsam, 10 Jahre nach "OK Computer", fast schon lächerlich vor. Als ob sich eine Band wie Radiohead in diesen 10 Jahren kein Stück geändert hätte.

Was es zur Musik zu sagen gibt? Sie ist, wie ich finde, definitiv zugänglicher als auf "Kid A" oder "Amnesiac" und somit dürfte "In Rainbows" wieder ein paar vergraulte Fans, denen es dann doch etwas zu ungewöhnlich geworden ist, zurück locken.
Anspieltips gebe ich an dieser Stelle keine, da es keine schwachen Songs gibt und sich ohnehin jeder Radiohead-Fan den ein oder anderen Song herauspickt, der ihm am bessten gefällt.
Das das Album als ganzes gehört werden will, muss an dieser Stelle noch unbedingt erwähnt werden, denn durch sinnloses rumgeskippe und ignorieren der Songs die einem "schwach" erscheinen, lernt man ein Album von Radiohead niemals kennen...und lieben. Also, keine Tasten betätigen, sondern sich lediglich zurücklehnen, hören und genießen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden