Menge:1
In the Pines ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • In the Pines
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

In the Pines


Preis: EUR 18,20 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
9 neu ab EUR 7,45 5 gebraucht ab EUR 0,01
EUR 18,20 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

In the Pines-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den In the Pines-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Produktinformation

  • Audio CD (29. Februar 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Arctic Rodeo (Cargo Records)
  • ASIN: B0012NOJQU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 596.478 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Good Morning, My Darling 1:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. For Love Instead 6:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Dress On Fire 6:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. The Hymn 7:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Why 5:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. The Night They Pass 1:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. On The Table 5:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Prison Ghost 7:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Savannah 4:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. The Handless Man 5:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Never Say Too Much 6:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Grey October 2:35EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

„Gut versteckt in den dunklen Tiefen ruht im Innern eines jeden Herzens verborgen ein seltsames Gefühl, verwundbar und ungeschützt. Für sich gelassen und meist beinahe vergessen gleicht es einem einsamen Wanderer, der ziellos und unbeachtet durch die Weiten des Lebens streift. In seiner verschrobenen Art und Weise weich, zugleich aber knorrig und rau bahnt es sich auf Geheiss – einem sich langsam und zaghaft lichtenden Morgennebel gleich – hin und wieder vorsichtig den Weg an die Oberfläche. Sein Dasein ist gänzlich selbstverständlich, aber nur unter Vorbehalt geduldet. Furchteinflössend und angstvoll zugleich. Ist es Liebe, so ist es Hass. Ist es Stärke, so ist es Schwäche.“

In the Pines ist das musikalische Bestreben diesem Gefühl Herr zu werden, es zu verstehen, begreiflich zu machen. Die sechsköpfige Band aus Kansas City bedient sich hierfür zweier Gitarren, eines Basses, einer Violine, einer Bratsche, eines Harmoniums sowie fünf ihrer Stimmen. Die Songs des Sextettes wirken ruhig und gelassen, haben zugleich aber eine nachdenkliche, grüblerische sowie manchmal dunkle Seite und schaffen auf diese Weise einen idealen musikalischen Rahmen für die kleinen Geschichten, die die Band zu erzählen hat. Da wären der hoffnungslose Gefangene, der in siner Zelle sein kärgliches Dasein fristet, der verzweifelte Todeskampf einer Frau, als ihr Kleid in Flammen steht oder auch der Mann ohne Hände, der fest entschlossen ist, seinen Mitmenschen einen Sinn für die kleinen Freuden des Lebens zu vermitteln. Manchmal dunkel und finster, manchmal schmutzig, gemein und niederträchtig, manchmal gefühlstrunken. Immer vertraut und berührend … In the Pines.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von udbert am 9. März 2008
Format: Audio CD
Ich weiß nicht, was es ist, aber ich weiß, wie ich es finde - mit jedem Hören mehr. In einer Rezension dieser Platte habe ich gelesen, dass man für sie vor allem eines brauche: Zeit. Das stimmt.

Mir hat aber auch die Zeit nicht geholfen, das festzuklopfen, was hier ca. eine Stunde lang schön ist.

Indie ist es nicht: keine elektrischen Gitarren, ach was, kein einziger Sound, der anders entstanden wäre, als per gute alte Mikrofonierung von Hand gespielter Instrumente.

Folk ist es auch nicht: zwar bestimmen Streicher neben akustischen Gitarren den Gesamtklang, aber typische Fiddelei gibt's von Violine und Viola hier nicht zu hören.

Etwa Classic Rock?!? Auf keinen Fall: s. o., und abgesehen davon swingen und shuffeln die meisten Songs ganz pulsisch.

Jazz/Blues - o. k., kleiner Witz. Kein lasziver Groove. Blue notes gibt's nicht, höchstens mal ein verstimmt quengelndes "chimaphore" (was immer das sein mag...). Abgesehen davon stehen die Songs einfach zu weit im Vordergrund, auch wenn zwischendurch schon mal im selben Stück komplett Tempo und Tonart gewechselt werden.

Singer/Songwriter? Nicht bei insgesamt fünf Sängerinnen und Sängern, die sich in der sechsköpfigen Band die Melodien zuspielen.

Trocken wie die letzte A Whisper In The Noise. Ein bisschen grobschlächtig beizeiten, aber ohne Tom Waits Bar-Appeal. Dynamisch wie die beiden Kings Of Convenience-Alben, an deren Gesang zumindest die Stimmfärbung eines der In The Pines Mitglieder erinnert. Es gibt keine Effekthascherei, die Musik explodiert zu keinem Zeitpunkt, aber sie ist konstant spürbar, wie eine wohlige Wärme, ein kühlender Windzug, ein tiefes Gefühl?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden