Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,36
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Game World
In den Einkaufswagen
EUR 8,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,00
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

In the Crossfire


Preis: EUR 4,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch MAVIS Foto & Video und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
25 neu ab EUR 1,75 15 gebraucht ab EUR 0,06

LOVEFiLM DVD Verleih

In the Crossfire auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

In the Crossfire + Set Up - Freunde für's Leben, Feinde für die Ewigkeit
Preis für beide: EUR 9,46

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Chris Klein, Adam Rodriguez, Tim Fields, Sydney Hall, Richard T. Jones
  • Regisseur(e): Brian A. Miller
  • Komponist: Erin Davis
  • Künstler: Randall Emmett, Bob Mori, Scott Robinson, William Eubank, Chris Lighty, R. D. Miller jr., Tim Roth
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: dtp entertainment AG
  • Erscheinungstermin: 18. November 2010
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 78 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003ZKR8BQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.080 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Deutsche Erstveröffentlichung! Produktionsjahr: USA 2010! Brandneuer & knallharter Cop-Thriller vom Produzenten der Kinohits John Rambo und 16 Blocks im Stil von Training Day mit den Superstars Chris Klein (American Pie), Adam Rodriguez (CSI Miami) & Rapper 50 Cent ! INHALT: In den kriminellen Straßen von Detroit müssen die Detektive Shepherd (Chris Klein) und Briggs (Adam Rodriguez) ein gefährliches Katz- und Maus Spiel betreiben. Bei der Aufklärung eines Mordes an einem befreundeten Undercover-Polizisten geraten sie zwischen die Fronten von korrupten Polizisten und gefährlichen rivalisierenden Straßenbanden. Wer sind die wahren Verbrecher und Mörder hinter der Tat? Und welche Rolle spielt der widerwillig kooperierende Informant Tino (50 Cent)? Bei den Ermittlungen geraten die beiden Detektive ständig in Lebensgefahr und müssen die eigene Haut mehr als nur einmal selber retten... Für alle Fans von Training Day", L. A. Confidential" oder Das Gesetz der Ehre"! Detailliertes Bonusmaterial (Making of, Outtakes etc.) und Wendecover ohne FSK Logo! DEUTSCHE UNTERTITEL!

VideoMarkt

Ein Undercover-Cop ist ermordet worden, die mit den Ermittlungen beauftragten Fahnder Briggs und Shepherd kannten das Opfer gut. Nun laufen sie beinahe Amok bei dem Versuch herauszufinden, wer ihrem Kollegen das angetan hat. Besonders Briggs, dessen früherer Partner der Verstorbene war, neigt zu Übereifer, während der besonnene Shepherd noch halbwegs die Regeln achtet. Es stellt sich heraus, dass der Tote wohl Feinde nicht allein unter Gangstern hatte. Eine Blutspur jedenfalls führt die ungleichen Partner direkt ins eigene Revier.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicolas (Media-Mania) TOP 500 REZENSENT am 22. Januar 2011
Format: DVD
"In the Crossfire" ist eine durchschnittliche Mischung aus Thriller und Actionfilm. Zwei Cops kämpfen gegen das korrupte System - oder ist es in Wirklichkeit doch ganz anders?

Über eine Laufzeit von knapp achtzig Minuten wird der Zuschauer zuerst vor vollendete Tatsachen gestellt und geht dann mit den Ermittlern im Verhörraum rückwärts durch die Geschichte. Die Handlung wird so immer wieder zerfahren, da aus der Action zurück in die Erzählperspektive gesprungen wird. Das Konzept ist zwar eine gute Idee, über weite Strecken jedoch einfach nur schwach umgesetzt. Beispielsweise kann die Betrachtung des Tatorts aus verschiedenen Blickwinkeln überzeugen. Jedoch fehlen die Liebe zum Detail oder eine dauerhafte Spannung, um den Zuschauer zu fesseln.
Der Film verrennt sich zwischendurch in vielen verworrenen Gassen. Schnell steht fest, dass hier jeder mit jedem spielt. Wer einen Moment nicht aufpasst, verliert den Anschluss.

Die schauspielerischen Leistungen von 50 Cent, welcher den zwielichtigen Informanten Tino spielt, halten sich in Grenzen. Die anderen Rollen, unter anderem Chris Klein ("American Pie", "Er steht einfach nicht auf dich") und Adam Rodriguez ("CSI: Miami"), sind gut besetzt. Die deutsche Synchronisation ist nicht überragend, aber akzeptabel. Schwach ist allerdings die Kameraführung. Es wackelt, es ruckelt - Achterbahnfahren ist dagegen angenehm für den Magen. Selbst in ruhenden Szenen wippt das Bild leicht auf und ab, was die benötigte Konzentration erheblich stört.

Das Cover ist als Wendecover konzipiert und ermöglicht es, das übergroße FSK-16-Logo aus dem DVD-Regal zu verbannen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rirarutsch am 3. Dezember 2010
Format: DVD
Ich weiß ja nicht, wen dieser Film so richtig ansprechen soll. Ex-Polizisten? Amtierende Polizisten, die sich ein wenig über die Herangehensweise ihrer Film-Kollegen amüsieren wollen? 50 Cent-Fans? Ich weiß es nicht. Fest steht, dass man dem Verlauf des Films nur mit allerhöchster Aufmerksamkeit folgen kann. Das Problem ist, dass man wenig darüber im Bilde ist, wer die eigentlichen Opfer sind. Vieles wird nur ganz am Rande erwähnt. Wenn man die amerikanischen Zuschauer durch cooles Gehabe über eine Struktur hinwegtäuschen kann - Bitte - hierzulande funktioniert das nur bedingt. Trotzdem sind die schauspielerischen Leistungen zumindest ambitioniert.

Chris Klein allerdings wirkt in seiner Darstellung ein wenig übertrieben, während 50 Cent völlig gelangweilt daherkommt. Wenn er das der Rolle "mit auf den Weg geben wollte", hat das nicht hingehauen. Wenn es seine tatsächliche Haltung war, verstehe ich nicht, warum er diesen Film produziert hat. Lediglich Adam Rodriguez kann in seiner Rolle komplett überzeugen. Die Nebenrollen sind gut besetzt und die deutsche Synchronisation ist gelungen. 50 Cent wurde nicht vom selben Sprecher wie in z.B. "Get Rich or Die Tryin'" gesprochen, aber die Stimme passt auch ganz gut.

Ein paar athmosphärische Momente kommen auf, wenn "Briggs" die Witwe seines Ex-Partners über dessen Tod informieren muss, die Cops einen schmierigen, versoffenen Bullen mit Scheiß-Egal-Einstellung in einer Spelunke gewaltsam verhören oder in abgelegenen Locations aus verschiedenen Blickwinkeln rekonstruiert wird. Aber alles in allem wird in diesm Streifen sehr viel geredet und die Geschichte auf verschiedenen Handlungsebenen recht kompliziert wiedergegeben. Dem aufgeschlossenen, aufmerksamen Zuschauer könnte das alles dennoch gut gefallen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ruprecht Frieling TOP 1000 REZENSENT am 13. Juli 2014
Format: DVD
Ein Polizistenfilm, der sich um ein Streifengängerpaar rankt, das bei der Mordkommission tätig ist. Am Anfang scheint es, als wolle ein Cop den Mord an einem Undercover-Kollegen rächen. Doch bald schält sich heraus, dass es mehrere Opfer innerhalb kürzester Zeit gibt, die alle miteinander verwoben sind. Und zu allem Überfluss sind offensichtlich Polizeibeamte in die Verbrechen verwickelt.

Dreiviertel des Films bestehen aus Versatzstücken von Verhören, aus denen sich nach und nach die wahre Geschichte ergibt. In der übrigen Zeit wird mehrfach die lärmende Leistung eines 40-er Revolvers unter Beweis gestellt.

Lediglich eine überraschende Wende in den letzten zehn Minuten verleiht diesem Film ein wenig Würze. Den Streifen muss man nicht gesehen haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Sehr verwirrend, man sollte nicht nebenbei was anderes machen.
Aber gerade das macht den Film sehr interessant.
Schon empfehlenswert für Leute die "Streets of Blood" oder ähnliches gut finden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen