• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
In the Blink of an Eye: A... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von BetterWorldBooksDe
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus Schottland, Versandzeit 7-21 Tage. Frueheres Bibliotheksbuch. Sehr guter Zustand fuer ein gebrauchtes Buch, minimale Abnutzungserscheinungen. 100%ige Kostenrueckerstattung garantiert Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie Alphabetisierungsprogramme..
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

In the Blink of an Eye: A Perspective on Film Editing (Englisch) Taschenbuch – 1. September 2001

4 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 13,32
EUR 9,58 EUR 6,48
14 neu ab EUR 9,58 3 gebraucht ab EUR 6,48

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

In the Blink of an Eye: A Perspective on Film Editing + Making Movies + On Directing Film
Preis für alle drei: EUR 42,78

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 146 Seiten
  • Verlag: Silman-James Pr; Auflage: 0002 (1. September 2001)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1879505622
  • ISBN-13: 978-1879505629
  • Größe und/oder Gewicht: 1,3 x 15,9 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.144 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Produktbeschreibungen

Synopsis

In the Blink of an Eye is celebrated film editor Walter Murch's vivid, multifaceted, thought-provoking essay on film editing. Starting with what might be the most basic editing question - Why do cuts work? - Murch treats the reader to a wonderful ride through the aesthetics and practical concerns of cutting film. Along the way, he offers his unique insights on such subjects as continuity and discontinuity in editing, dreaming, and reality; criteria for a good cut; the blink of the eye as an emotional cue; digital editing; and much more. In this second edition, Murch reconsiders and completely revises his popular first edition's lengthy meditation on digital editing (which accounts for a third of the book's pages) in light of the technological changes that have taken place in the six years since its publication.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 1-20756 am 5. Dezember 2013
Format: Taschenbuch
Wer in „In the Blink of an Eye: A Perspektive on Film Editing“ von Walter Murch eine Art praktisches Tutorium zum Thema Filmschnitt sucht, wird damit nicht glücklich werden. Als geschichtliche und nahezu philosophische Analyse des Themas Filmschnitt ist das Buch allerdings sehr empfehlenswert.

Er ist einer der großen Cutter zur Zeit des Umstiegs von analogem auf digitalen Schnitt. Daher hat Walter Murch einiges zum Thema zu erzählen. Das Buch beginnt mit einer Analyse, warum Film überhaupt geschnitten wird und wieso unser Gehirn dies versteht. Dann beschreibt er den typischen Arbeitsablauf eines Filmschnittes für Hollywood und wo die Schwierigkeiten lagen, die er erlebt hat. Dabei geht er auch genauer auf die Methoden und Maschinen, die es für den Filmschnitt gibt, ein. Zu guter Letzt folgt das Nachwort, was Walter Murch in dieser „2nd Edition“ noch zusätzlich hinzugefügt hat und in dem es um den digitalen Schnitt geht. Dieses ist allerdings noch einmal genauso lang wie der Rest der Lektüre.

Und da sind wir auch schon bei den Schwächen des Buchs. Ich hatte es mir ursprünglich gekauft, um noch ein paar Tricks zum Thema Filmschnitt dazu zu lernen. Und wer ist da besser geeignet, als der Cutter von Filmen, wie „Apocalypse Now“ oder „Der Pate – Teil III“?
Tricks lernt man leider nicht wirklich viele, außer der „Rule of Six“ (worauf bei einem Schnitt genau zu achten ist). Dafür kann ich im Nachhinein sagen, dass ich über die Grundlagen des Schneidens selber umso mehr erfahren habe, denn man lernt den Filmschnitt als Schlüssel zu Filmen, wie wir sie kennen, zu schätzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Winkelmann am 6. Juli 2008
Format: Taschenbuch
... und einen guten Einblick in die Geschichte des Filmschnitts gebend schreibt der bekannte Editor/Cutter Walter Murch (z.b. "Der Pate II", "Apokalypse Now") über seine Erfahrungen und Meinungen zum Filmschnitt.
Sehr interessant, bisweilen fast schon philosophisch wird hier über das häufig übersehene Thema des Filmschnitts gesprochen.
Hat mir sehr gut gefallen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin seit über zehn Jahren professioneller TV-Editor und hatte mir durch die Lektüre des Buches eigentlich erhofft, ein, zwei Tipps vom Großmeister zu erhalten, die mich eventuell auf neue Ideen und Ansätze bringen würden.

Doch leider befasst sich der Hauptteil des Buches mit der für mich mittlerweile überflüssigen Diskussion über die Vor- und Nachteile digitaler Schnittsysteme im Vergleich zu Moviola, Steenbeck und Co.

Langweilig! Ich werde es direkt zum Verkauf anbieten. Nagelneuer UK-Import. Einmal gelesen. ;)
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Xile am 18. November 2010
Format: Taschenbuch
One of the best works on film and the editing process. Written in plain and understandable english. This book is not only for future film makers or film students but also for any person.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 138 Rezensionen
97 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
From a film editor 1. Januar 2004
Von william k wuorinen - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
OK I can't believe the guy who was looking for tips on how to put a scene together. I have been a film and commercial editor for 25 years and Mr. Murch's work is what all who have ever wanted to be an editor look up to. The joy of this book is that it doesn't delve into the nuts and bolts of editing-which is the worst part of my craft-but it focuses on the zen of editing, which is the true joy. I have had the opportunity to cut nine feature films in my life and before I started each one, I read "In the Blink of an Eye" to get me back in that feature film mindframe. God Bless Mr. Murch for his insights. As a fellow editor-and I struggle to live up to the bar you have raised for us-I can only bow down and thank Mr. Murch for passing on his knowledge to us.
171 von 215 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Don't "Blink" or you'll miss it 26. August 2002
Von avalon - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
Despite the admiration I have for Walter Murch, "In the Blink of an Eye" was a waste of money. The book is actually the transcript of a lecture he gave at a film school, and to his credit, it was not Murch who came up with the idea of marketing it as a full-length book. He did attempt to lengthen this edition by adding a section on digital editing, but still, the book falls short of expectation.
Murch's insights into film editing, both analog and digital, are valuable, and I would recommend picking up the book from the library or sitting down and reading it at your local bookstore - it really is that short, but it's not a keeper.
I bought this book hoping to get some real-world tips to editing - what makes a good cut and what doesn't, pacing, etc., etc., etc., but I came away with just one - cut when you blink. Murch's "blink theory" is interesting, but there's much more to editing than just that. I was looking for more from one of the best editors in the business.
Murch does discuss some of his own experiences while editing movies such as "Apocalypse Now" and "The English Patient", but doesn't really delve into the cutting itself and why he chose certain shots or cut a scene a certain way. The book also discusses the history of digital editing and its future but seems to focus on the attitudes of older directors and editors alike who seem to be afraid of change and insist, like Stephen Spielberg who bought up every Motorola editing system and hired enough technicians who can fix the ancient editors so that he will never have to fire up that computer, that "the old way" is better than the new one.
Murch seems to be in the middle of the debate. It is interesting to hear what he has to say, but it still seems to me to be rehashing the old joke about the grandparents who are unable to set the VCR. For those brought up on digital editing, it is only natural to sit down and touch a keyboard than experience what Murch believes is all important - standing up and touching the film itself.
If you're looking for a little bit of editing theory, a little bit of editing history, a little bit of personal experience, this book delivers, but if you're looking for a more in-depth discussion of editing in the 21st century, I recommend buying any Robert Rodriguez DVD, whether you like the movie or not, and listening to the commentary. Rodriguez not only gives tips on making a movie as a whole, but also how to film to edit, and how to cut scenes - all digitally.
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Not a technical guide on HOW to edit, but a guide on HOW to APPROACH editing 14. Februar 2006
Von D. Trout - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
Murch is brilliant, there is no doubt of that, and I found this book to be quite inspiring. It is certainly not a guide to how to operate an editing system, (be it analog or digital,) or even a means of telling you how to assemble wide shots and close ups into a cohesive narrative.

It is about how Murch approaches a project. How he creates. Aspiring and seasoned editors alike can take much from this short work, and incorporate it into their own style and approach. I don't think that I will ever look at film the same way after his anecdote about blinking and editing "The Conversation."

Many reviewers have mentioned that they expected more, (length, content, etc.) I wanted more myself, but I think Murch says all he needed to say. It is WELL worth the read. I suggest getting it from a library, reading it, and then deciding if you wish to add it to your own library.

I now own a copy, and expect to consult it in future for every editing project that proves difficult.
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
I loved this book 26. Juli 2005
Von BG from TN - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
It's like having a conversation with a really smart, educated and thoughtful person on a variety of topics relating to film. I feel angry with the people who gave it negative reviews because it's not a textbook about editing; it's not intended to be. Don't troll-rate a book because you don't know how to find a book on the subject you're looking for.
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
There is more than meets the eye. 16. November 2006
Von Ulises D. Ramirez - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
This book gives insight into film editing like no other. the other reviewers said that the book did not really help into any actual editing technioques in real life, well perhaps that is why there are NO actual ways to edit. With today's editing suites, you drag and drop, cut, and you're done. What Walter Murch is giving you are lessons that go deep beyond that. How to tell when a good cut is there, when the emotional moment tells you to cut, how to recognize it. If you want to learn a jump cut, or editing tricks, then pick up something else, but if you want to learn how to recognize the story in your film, and how to tell it in the way that only you can, then pick this book up, and read in between the lines.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.