Menge:1
In Between Dreams ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,50
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Media Vortex
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • In Between Dreams
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

In Between Dreams


Preis: EUR 15,59 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
37 neu ab EUR 8,14 24 gebraucht ab EUR 3,18

3 CDs für 15 EUR
Musik im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Musik aus allen Genres zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR
EUR 15,59 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Jack Johnson-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Jack Johnson

Fotos

Abbildung von Jack Johnson

Videos

Best of Kokua Festival Album

Biografie

Jack Johnson ist mit seinen letzten beiden Studioalben in etwas düstere klangliche Ecken aufgebrochen, und auch E-Gitarren, eigentlich ja nicht gerade sein Markenzeichen, spielten in seinem Sound plötzlich eine größere Rolle als zuvor. Diesen Sommer kehrt der relaxte Allrounder aus Hawaii jedoch mit seinem sechsten Studioalbum „From Here To Now To You“ zu ... Lesen Sie mehr im Jack Johnson-Shop

Besuchen Sie den Jack Johnson-Shop bei Amazon.de
mit 26 Alben, 18 Fotos, 5 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

In Between Dreams + From Here to Now to You + On and On
Preis für alle drei: EUR 41,57

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. Februar 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Universal (Universal Music)
  • ASIN: B0007GAEVW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (89 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.721 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Better Together
2. Never Know
3. Banana Pancakes
4. Good People
5. No Other Way
6. Sitting, Waiting, Wishing
7. Staple It Together
8. Situations
9. Crying Shame
10. If I Could
11. Breakdown
12. Belle
13. Do You Remember
14. Constellations

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In den vergangenen fünf Jahren avancierte Jack Johnson vom Filmemacher, der seine Surfer-Filme auf 16mm umsetzte und vertonte, zum erfolgreichen Singer-Songwriter. Nun veröffentlicht er sein drittes und musikalisch bisher positivstes Album In Between Dreams.

Johnson schafft akustische Ohrwürmer bestehend aus smarten, verspielten Pianomelodien und soliden Basslines und kreiert damit den hypnotischen blues- und funkbeeinflußten Groove, der durch das Album fließt. In Between Dreams wurde in Hawaii und Los Angeles aufgenommen, produziert von Mario Caldato, Jr.und gemischt von Robert Carranza, dem gleichen Duo, welches auch 2003 für On and 0n am Mischpult saß. In Between Dreams featured auch Beiträge am Piano und Akkordeon von Jack´s altem Freund Zach Gill, Mitglied des Animal Liberation Orchestra.

Die Songs auf In Between Dreams sind nostalgisch und romantisch. "Better Together" mit seinen Schachteln voller Fotographien, verblichen in "sepia-farbener Liebe" ist ein Liebeslied, das Johnson für seine Frau Kim geschrieben hat: "It´s not always easy and sometimes life can be deceiving/But I´ll tell you one thing, it´s always better when we´re together." Der optimistische Song "Staple it Together" erinnert uns daran, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen, während "If I could", sanft und melodiös unterlegt mit Percussion, ein ergreifendes Abschiedslied für einen Freund ist: "I heard some words from a friend on the phone that didn´t sound so good/ The doctor gave him two weeks to live/ I´d give him more if I could." Einige Tracks, wie das Akkordeon-erfüllte "Bella" verweisen zurück auf Brushfire Fairytales, während andere wie "Crying Shame" erst geschrieben wurden als das Album schon fast fertig war. Die erste Singleauskoppelung "Sitting, Waiting, Wishing" handelt von der amüsanten Jagd eines Freundes nach einem Mädchen.

Nach musikalischen Einlagen auf Grillfesten seiner Familie und an Deck von Booten auf Surfausflügen muß es Johnson doch ein Stück weit surreal erscheinen, nun mit seiner Band um die Welt zu reisen, in Fernsehsendungen aufzutreten und in ausverkauften Amphitheatern zu spielen. Die Realität jedoch ist, dass Jack Johnson über die letzten Jahre hinweg bemerkenswert viel erreicht hat als Künstler, Filmemacher, Musiker und nun auch als Vater. Seine dritte Albumveröffentlichung In Between Dreams trägt seine Unterschrift, den Sound, den seine Fans überall auf der Welt lieben, eine Sammlung positiver Songs, die jeden dazu auffordern, mit einzustimmen.

Amazon.de

Getreu seinem Motto "Happy zu sein, heute und hier" macht Jack Johnson Musik mit Verwöhnaroma: Gute Laune und Entspannung sind auf seinem Album In Between Dreams praktisch vorprogrammiert.

Die Geschichten die das Leben schreibt sind bekanntlich oftmals die interessantesten, so wie jene von Jack Johnson: Als waschechter Hawaiianer, mit den Wellen auf Du und Du, entschied er sich jedoch mit Anfang 20 ganz bewusst gegen eine Karriere als Profi-Surfer, um stattdessen in Kalifornien an einer Filmschule den Umgang mit der Kamera zu erlernen. Eine gute Entscheidung, da ihm somit das Publikum heutzutage neben jeder Menge guter Musik auch einige beeindruckende Surffilme wie The September Sessions und Thicker than Water zu verdanken hat. Aus praktischen Erwägungen heraus ließ er hierfür keine aufwändigen Soundtracks komponieren, sondern griff kurzerhand selbst zur Gitarre.

Es ist besonders schön, wenn sich das Leben manchmal von seiner gerechten Seite zeigt und jene Dinge honoriert, die aus voller Überzeugung geschaffen wurden, wie die Musik Jack Johnsons. Langsam, aber stetig fand sie zunächst in den USA und schließlich weit über die Grenzen hinaus begeisterte Zuhörer. Mit In Between Dreams hat Jack Johnson konsequent seinen musikalischen Weg weiterverfolgt. Dabei ist ihm das Kunststück gelungen, stilistisch voll und ganz an seine beiden Vorgängeralben anzuknüpfen und zugleich seine musikalische Sprache weiterzuentwickeln. Noch immer ist der raue Folk-Charakter zu spüren, jedoch abgemildert durch die sparsame Instrumentierung mit Akkordeon und Klavier, was der Musik einen ganz eigenen Charme verleiht, -besonders eindrucksvoll zu hören in dem Song "Belle". Das Jack Johnson auch die lebhafteren Töne beherrscht, beweist er mit dem humorvollen Stück "Sitting, Waiting, Wishing". Vielleicht hätten dem Album mehr lebhafte Tupfer dieser Art nicht geschadet, um die Vielseitigkeit dieses Songwriters zu betonen und noch mehr Abwechslung zu schaffen. Doch wer es ausschließlich entspannend und besinnlich mag, dem können ausdrucksstarke Stücke in der Art von "If I could" und "Do you remember" durchaus genügen, um den behutsamen Übergang von der Vergangenheit geliebter Vorgängeralben in die Gegenwart zu In Between Dreams zu finden. Von Jack Johnson Innovationen zu erwarten, hieße ihn und seine Musik zu verkennen. Vielmehr liegt seine Stärke darin, den Zuhörer mit seiner Musik an der persönlichen Glückseligkeit teilhaben zu lassen, zum Beispiel beim Surfen auf dem Meer, das ebenfalls sein ewiges Lied singt, ohne jemals langweilig zu werden. Andreas Schultz


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gregor Siegler am 14. April 2005
Format: Audio CD
Jack Johnson bleibt im Grunde seinem bewährten Prinzip treu: grossteils eher ruhigere, zum chillen einladende Akkustikgitarren-Musik, etwas mit Drums untersetzt bieten die perfekte Mischung für einen lauen Sommernachmittag am Strand (oder bei uns halt irgendwo im Garten od. Park). Es kommt einfach Sommergefühl auf. Leicht und unbeschwingt konstruiert er eingängliche Melodien, die sich direkt ins Ohr setzen. Diesmal sind meiner Meinung nach auch ein paar poppigere Lieder dabei, die auch mal mit einem Klavier unterlegt werden. Hierbei denke ich speziell an die flotte, poppige Singleauskopplung "Sitting, Waiting, Wishing", das nicht umsonst die erste (wahrscheinlich nicht letzte) Auskopplung ist.
Ruhigere Lieder sind natürlich auch wieder dabei, jedoch ohne zu viel Pathos oder ähnlichem unnötigen Schnick Schnack. Anspieltip der ruhigen Sorte: Banana Pancakes (super Song).
Insgesamt wieder ein locker flockiges Album, für jeden, der Stress, Alltag und sonstiges einfach Mal kurz beiseite schieben will (oder sich gerade mit seiner Freundin beschäftigt ;-) )
Spitzenklasse!
so long...
cheers,
euer held
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Kratzer am 29. Juni 2005
Format: Audio CD
Es sind ca. 2 Wochen vergangen, als mir ein guter Freund bei einem wunderbaren Cappuccino einen Musiker namens Jack Johnson erwähnte. Er lobte ihn in den Himmel, als er von seiner Musik und seinem neuen Album berichtete und das, obwohl er wie ich ein begnadeter Punk-Rock Verehrer ist. "Ich sag's dir, es gibt einfach keine Beschreibung für diese Musik, sie ist ruhig, harmonisch, ja einfach nur chillig, aber wirkt keineswegs einschläfernd oder gar langweilig! Es ist einfach unglaublich!" Ich besorgte mir also aufgrund der pathetischen Ausschweifungen und Lobeshymnen das neue Album und war wirklich beeindruckt. Mein Kumpel hat keineswegs übertrieben. Die sanfte Stimme von Mr. Johnson und die wohligen Gitarrenklänge strahlen eine unbeschreibliche Ruhe und Zufriedenheit aus. Man benötigt nicht viel Vorstellungskraft um vor seinem inneren Auge zu sehen, wie Jack & Co. an einem fernen Strand, im fernen Hawaii sitzen, und einfach nur relaxen und wunderschöne Musik machen. Eines steht definitiv fest. Der Surfer, aus Oahu und seine kleine Band, wird ab jetzt meinem musikalischen Standardprogramm angehören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Urban TOP 500 REZENSENT am 17. November 2008
Format: Audio CD
also im weitesten sinne ist das ein schöne singer/songwriterplatte - für mich ohne exotischen touch wie die hawaianische herkunft von herrn johnson vermuten liesse. primär stehen stimme und akkustikgitarre im vordergrund, auch sind mal mehr, mal weniger chillige percussions zu hören, ein unauffälliger bass, mal hingetupfte klaviertöne, selten mal eine e-gitarre.
das ist nie lästig, ist immer entspannt und verströmt lazyliving-athmosphäre... manchmal klingts auch ein wenig nach dem von mir sehr verehrten nick drake, verstrahlt aber nicht dessen leicht depressive ernsthaftigkeit.

mir ist das somit einerseits ein wenig zu kommerziell und ein wenig zu beliebig, obwohl sich andererseits die qualität einiger songs nach mehrmaligen hören so richtig bemerkbar macht. das ist für jeden zweck geeignete musik, das geht beim autofahren, als hintergrundgedudel aber auch zum konzentriert zuhören. schafft bei jeder anwendung sonniges wetter und gute laune...

klanglich ist das sehr hautnah, groß und intim aufgenommen. auch für den sound gibts fünf sterne, das ist kein wimmerziegel/küchenradiomix, der sound macht auch auf einer highend-anlage ziemlich spass.

dazu noch ein gelungenes und gediegenes artwork, sehr ok!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franziska am 20. August 2005
Format: Audio CD
Ich habe mir das Album in London gekauft, weil ich das Cover so schön fand und weil ich schon einiges im Internet über Jack Johnson gelesen hatte. Es war also mehr ein Sprung ins kalte Wasser, der sich allerdings als wirklich angenehm herausgestellt hat. Seine Melodien sind nie langweilig und die Texte sind wunderschön. Man kann dieses Album jedem empfehlen, der es gerne etwas langsamer hat. Dennoch verbreiten die sanfteren Töne nie Melancholie. Und gerade das macht diese Platte wirklich hörenswert. Schade nur, dass so viele Leute Jack nun kennen, denn ich glaube wir hätten wir ihn gerne noch ein bisschen für uns, oder?! Dennoch gönne ich ihm den Erfolg von ganzem Herzen, denn wenn es einer verdient hat, dann definitiv er! Endlich einer im Musikbusiness, der wirklich Musik machen kann. Und das ohne viel Trubel!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Schumacher am 21. April 2005
Format: Audio CD
Derzeit bietet der Musik-Markt leider wenig Abwechslung - R&B und Hip Hop Einerlei, auf-innovativ-getrimmter-Rock, weichgespülte Popsongs mit Retortenstars dominieren die Medienwelt. Und dann kommt da plötzlich einer mit seiner Akkustik-Gitarre her und klingt so frisch, nah und symphatisch als sei dies völlig selbstverständlich. Er erzählt vom Leben, der Welt und der Liebe ohne falschen Pathos oder Kitsch...
Jack Johnson erfindet auf diesem Album die Musik keineswegs neu. Er ist auch kein begnadeter Gesangskünstler oder ein Pionier des modernen Songwritings, dennoch brilliert er mit stimmigen, sparsamen Akkustik- Arrangements, beherzten Texten und seiner eigenwilligen Stimme!
Jack bleibt stilmäßig sich selbst und seiner Fan-Gemeinde treu, wobei der Sound einiger Stücke diesmal etwas grooviger und ausgefeilter klingt, was einige vielleicht als "poppig" empfinden.
In letzter Zeit konnte mich kein Album so überzeugen wie "In Between Dreams".Es ist kein reines "Sommeralbum" und auch bestens für alle Nicht-Surfer geeignet, es schafft einfach gute Laune und selbst der trübste Tag scheint plötzlich doch etwas wunderbares zu haben...
Fazit: Ein gelungenes, glaubwürdige Album mit Herz und Seele
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen