In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Imperium Romanum: Geschichte der römischen Provinzen auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Imperium Romanum: Geschichte der römischen Provinzen [Kindle Edition]

Eckhard Meyer-Zwiffelhoffer
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,95  
Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Hatte Rom bis ins 4. Jahrhundert v. Chr. immer wieder um seine schiere Existenz zu kämpfen, so entwickelte es sich in der Folgezeit zur führenden Macht im Mittelmeerraum und spätestens seit den Tagen des Augustus (27 v. Chr.–24 n.Chr.) zu einer antiken Weltmacht. Im Zuge dieser Expansion wurden immer mehr Völker und Reiche unterworfen und ihre Gebiete zu römischen Provinzen gemacht.Im Jahre 227 v. Chr. wurde die Insel Sizilien römische Provinz. Es war damals das erste Mal, dass Rom einem fremden Gebiet in dieser Weise den Stempel seiner Herrschaft aufprägte – und es sollte noch einmal fast einhundert Jahre dauern, ehe die römische Expansion eine solche Dynamik gewann, dass die Provinzialisierung unterworfener Gebiete zum Signum des Imperium Romanum wurde. Fortan verbreitete sich allenthalben in der bekannten Welt die militärische, logistische, administrative, juristische und fiskalische Effizienz Roms. Wo die Einbindung der provinzialen Eliten im Wege der Teilhabe an den politischen, religiösen, sozialen und kulturellen Einrichtungen des Reiches nicht gelang und sich Widerstand erhob, wurde er gebrochen. Doch im Laufe der Jahrhunderte wuchs mit der Bewunderung der Leistungen der Eroberer auch die Akzeptanz ihrer Herrschaft, so dass die kulturellen Langzeitwirkungen der römischen Dominanz bisweilen noch heute festzustellen sind. Wie dieser welthistorisch folgenreiche Prozess verlief, wird in dem vorliegenden Buch anschaulich und kompetent beschrieben.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eckhard Meyer-Zwiffelhoffer ist Altertumswissenschaftler und lehrt als Professor an der FernUniversität Hagen. Der Geschichte der römischen Provinzen gilt sein besonderes Forschungsinteresse.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Dieser Band geht über das Imperium Romanum und seine Provinzen, also die seit dem 3. Jh. v. Chr. eroberten Gebiete zunächst in Sizilien, dann in Gallien, Spanien, Germanien sowie Nordafrika und des griechischsprachigen Ostens. Der Autor beschreibt nur am Anfang, relativ kurz, die Ausdehnung des Imperiums in chronologischer Abfolge, wobei er drei Abschnitte unterscheidet: Expansion - Konsolidierung - Transformation. Es folgen zwei Kapitel über die Charakteristika der römischen Herrschaft, einmal wie sich die römischer Herrschaft zeigte, dann, wie die Menschen in den beherrschten Gebieten auf die neuen Herren reagierten.
Auf vier Seiten werden abschließend, durchaus prägnant und elegant formuliert, die wesentlichsten Punkte noch einmal zusammengefasst ("eine knappe Charakteristik des Imperium Romanum").
An manchen Stellen hätte es nicht geschadet, die benutzten Primärquellen nachzusweisen (Autoren, Inschriften, Papyri), damit man dem Erwähnten weiter nachgehen kann.
Das Büchlein liest sich aufgrund der Thematik (Militär- und Verwaltungsgeschichte)bisweilen vielleicht etwas trocken, ist jedoch auch sehr kenntnisreich geschrieben und aufgrund vieler einprägsamer Formlierungen insgesamt durchaus lesenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Buch über die römischen Provinzen 14. November 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch ist sehr gut geschrieben und enthält viele interessante Details natürlich geht es nicht zu sehr in die Tiefe aber es gibt einen guten und fundierten Überblick. Wenn man sich sehr eingehend mit den römischen Provinzen beschäftigen will muss mein mehr Geld investieren und Fachbücher kaufen. Aber alle Besonderheiten zu behandeln ist ja nicht das Ziel dieses Buches. Ein weiterer Tipp an alle die Prof. Dr. Meyer-Zwiffelhoffer als Dozent haben seine Vorlesung über diese Zeit ist sehr nahe an diesem Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden