Menge:1
Immortal ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 25,87
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Immortal
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Immortal


Preis: EUR 25,87 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
16 neu ab EUR 11,46 4 gebraucht ab EUR 10,46

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Immortal + And the Ocean of Souls 1993 + Screamin' for My Supper
Preis für alle drei: EUR 55,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. Juni 1996)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Atlantic (Warner)
  • ASIN: B000002JVO
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.758 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Run 4:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Spiders In My Bed 4:44EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Isolation 5:17EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Hold Me Through The Night 4:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. State Of Mind 2:51EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Burn Chile 4:10EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Immortal 4:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Summer Is Gone 4:44EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Ringing 3:06EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. God Bless You 3:10EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Am I The One 6:39EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. Blame The Moon 2:43EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Rezension

Das Debüt der kalifornischen Sängerin Beth Hart steckt voller Emotionen. Die Gefühlspalette auf "Immortal" reicht von sanft bis rauh, professionell herausgearbeitet von Top-Produzenten wie Hugh Padgham (Melissa Etheridge, Genesis) und David Foster (Chicago, Madonna). Während Padgham in dem dynamischen "Run" oder dem folkigen Ohrwurm "God Bless You" eher die rockigen Konturen der Beth Hart Band unterstreicht, setzt Foster in seinen ausgefeilten Arrangements auf dezente Streicher ("Hold Me Through The Night") und luftige Akustiksounds ("Summer Is Gone"). ** Interpret.: 07-08 ** Klang.: 06-07

© Stereoplay -- Stereoplay

Kein Wunder, daß die kalifornische Newcomerin reinhenweise Starproduzenten kirre machte: Mit dieser Stimme wickelt man selbst Studio-VIPs wie David Foster, Hugh Padgham oder Mike Clink ein. Und wie klingt sie? Rauh, ruppig, klagend, fiebrig, ein Schüßchen Joplin und von Chappo das rasende Vibrato. Logo, daß die Frau selbst härteste Songhürden ohne Probleme nimmt. Sie singt schwindelerregend sicher. Das schmale Trio aus Gitarre, Baß und Schlagzeug liefert das trockene Fundament, das Beth braucht. Hier kommt ein Top-Talent.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. November 1999
Format: Audio CD
Sie mögen zeitgenössischen Rock? Sie mögen Blues? Sie mögen Balladen die Ihnen den Atem rauben? Dann habe ich etwas für Sie: Beth Hart, Baujahr '72 und aus L.A. kommend, bringt mit ihrem Debut "Immortal" die Leidenschaft in die Musikszene zurück, die seit dem Ableben der großen Joplin verschwunden zu sein schien. Eine Atemberaubende Stimme, die mit einer schlafwandlerischen Sicherheit sowohl den zarten Sommernachtshauch als auch den harten Herbststurm beherscht. Dabei verleiht ihre rauhe Klangfarbe Unverwechselbarkeit. Hier kommt nicht die zehnte Ausgabe von Sheryl Crow, hier kommt Beth Hart und niemand anders. Beth Hart macht Rockmusik - keine Frage - aber das ist schließlich relativ. "Am I the one" zum Beispiel ist ein Blues der alten Schule - mit einem Wechselsolo zwischen Gitarre und Stimme - wie es sich nur die besten Stimmen trauen. Mein Favorit ist aber die Kraftballade "Hold me through the night", komponiert als klassische zwei Sequenzen Ballade mit Bridging und konsequentem Crescendo. Wem da nicht die Leidenschaft die Nackenhaare aufstellt, der sollte sich über sein Gefühlsleben Gedanken machen. Sehr dominant treten die "Vorwärtsstücke" wie "Run" und das Titelstück "Immortal" mit eingehenden Gitarrenriffs und viel Druck aus Beth's Kehlkopf in Szene. Überhaupt überzeugen die Gitarrenkünste von "Jimmy" Khoury auf diesem Album. Aber auch die Baßsequenzen von Tal Herzberg weisen auf einen Profimusiker hin - kein Wunder, hatte Tal doch bereits über 60 Studioalben in Israel vertont, bevor er nach L.A. ging, um dort eine Produktionsfirma zu eröffnen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Juni 2000
Format: Audio CD
Wer auf emotionsgeladenen Rock und Blues steht, wird mit diesem Album bestens bediehnt.
Beth Hart setzt mit diesem Album neue Maßstäbe, so viel ist mal sicher. Die Frau hat eine Stimme wie kaum eine Andere. Ob mit agressivem Timbre,wie zum Beispiel bei dem Song Run,oder mit sanften Tönen wie bei Hold me trough the night,Beth Hart versteht es einfach den Hörer mit dieser Stimme zu fesseln.
Das ist eines der wenigen Alben,wo man förmlich hört,was für eine Menge Herz und Seele dahintersteckt. Das ganze Album hat einfach in sich eine unglaublich gute Atmosphäre,wer mal abschalten will und sich voll und ganz der Musik hingeben möchte,ist hier genau richtig. Ein Song wie Summer is gone lädt hierzu förmlich ein.
Man darf gespannt sein,was von diesem Talent noch alles zu erwarten ist. Ich würde mir auf jeden Fall noch mehr davon wünschen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. September 2000
Format: Audio CD
Vom ersten bis zum letzten Song wird dem Hörer auf dieser CD Musik geboten, die unter die Haut geht. Ich habe schon lange nicht von einer/m Interpretin/en so geschwärmt wie jetzt von Beth Hart. Einfach erstklassig! Ebenso empfehlenswert ist das Nachfolgealbum "Screaming for my supper".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doctor Music am 21. November 2007
Format: Audio CD
gut klingt Beth Hart auf ihrem ersten Album, und ich gestehe, es ist in all den Jahren an mir vorbei gegangen.Asche auf mein Haupt.Der erste eindruck: Wahnsinnig trocken, knackig und gut auf den Punkt produziert(Hugh Padgham produzierte schon Genesis und Melissa Etheridge).Bass, Gitarre und Schlagzeug genügen bei einer Stimme von Beth` Kaliber, die sich mal schmeichelnd,aber auch zupackend gibt(Run, Spiders in my Bed,Burn Chile, Immortal)oder ihrer Stimme freien lauf lässt(Isolations, State of mind)sie und ihre Band, die ihr den Freiraum lässt, den sie für ihre urgewaltige Stimme braucht,harmonieren perfekt miteinander,nebeneinander oder halten sich auch mal vornehm zurück(Blame on the Moon, Am I the One)
Und gewisse Parallelen mit Janis Joplin, Terma Franklin oder auch Chi Coltrane darf sie sich ruhig gefallen lassen. Tolles Debut!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Jewel Case? 0 Vor 20 Tagen
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden