Immer Ärger mit 40 2012 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Immer Ärger mit 40 sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Jetzt 30 Tage testen

(91)
LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Eheleute Debbie und Pete stehen beide kurz vor ihrem vierzigsten Geburtstag, und insbesondere Debbie graust es vor dem Älterwerden. Nach einer missratenen Sexsession (weil Debbie sich über Petes Viagra-Konsum mokiert) beschließt die "ewig 38jährige", dass das Familienleben einer Generalüberholung unterzogen werden muss. Doch statt die Familienbande zu stärken, werden nur aller Nerven mächtig strapaziert. Bei Petes Geburtstagsparty mit versammelter Familien- und Freundesbande überspitzen sich schließlich die emotional hitzigen Ereignisse.

Darsteller:
Luise Helm, Bodo Wolf
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Immer Ärger mit 40

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 9 Minuten
Darsteller Luise Helm, Bodo Wolf, Bianca Krahl, Norman Matt, Kristina Tietz, John Lithgow, Megan Fox, Iris Apatow, Maude Apatow, Leslie Mann, Paul Rudd
Sprecher Luise Helm, Bodo Wolf, Bianca Krahl, Norman Matt, Kristina Tietz
Regisseur Judd Apatow
Genres International
Studio Universal Pictures
Veröffentlichungsdatum 18. Juli 2013
Sprache Russisch, Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel Russisch, Griechisch, Rumänisch, Deutsch, Bulgarisch, Englisch, Türkisch
Originaltitel This Is 40
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 9 Minuten
Darsteller Luise Helm, Bodo Wolf, Bianca Krahl, Norman Matt, Kristina Tietz, John Lithgow, Megan Fox, Iris Apatow, Maude Apatow, Leslie Mann, Paul Rudd
Sprecher Luise Helm, Bodo Wolf, Bianca Krahl, Norman Matt, Kristina Tietz
Regisseur Judd Apatow
Genres International
Studio Universal Pictures Germany
Veröffentlichungsdatum 18. Juli 2013
Sprache Italienisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Englisch
Untertitel Isländisch, Arabisch, Finnisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Deutsch, Französisch, Portugiesisch, Norwegisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Hindi
Originaltitel This Is 40

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 26. September 2013
Format: DVD
Das Ehepaar Pete und Debbie stehen beide vor ihrem vierzigsten Geburtstag. Debbie verleugnet ihr Alter und besteht darauf achtunddreißig zu sein. Familiär und beruflich kriselt es an allen Ecken und Enden. In der Erziehung ihrer beiden Töchtern sind die beiden genauso uneins, wie mit dem Umgang ihrer eigenen Erzieher. In Debbies Boutique bestiehlt sie eine ihrer beiden Angestellten und Pete's Plattenfirma steht vor dem aus.

Die dramatischen Ereignisse überwiegen in der Geschichte. Das würde selbst ein Optimist behaupten. Der Humor bleibt da auf der Strecke. Dialoge und schlüssige Handlungen feilen arg an den Figuren und lassen kaum noch was von ihrem Charakter erkennen. Überraschungen ( meist negative ) sorgen für Aufmerksamkeit. Mäßig ausgestattete Szenenbilder belassen den Fokus bei den Handelnden. Die Regie ist ein nicht endendes Chaos. Aber die Schauspieler geben sich redlich Mühe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von junior-soprano TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 19. März 2013
Format: Blu-ray
"Jungfrau (40), männlich, sucht..." und "Beim ersten Mal" bleiben bis auf weiteres die besten Komödien von Judd Apatow! Immer Ärger mit 40 ist auch nicht so gelungen wie "Young Adult". Aber es ist DER Film für die Generation, die nun bereits 40 ist oder es bald wird.

Für Debbie (Judd Apatows Ehefrau Leslie Mann) ist der bevorstehende 40. Geburtstag so unerträglich, dass sie sich nochmals für 38 ausgibt, weil das Ereignis so grauenhaft ist, das sie dafür noch zwei Jahre Vorbereitung benötigt. Ihr Mann Pete (Paul Rudd) versteht das. Er steht zur 40, und vielleicht trösten ihn seine Vorbilder im würdevollen Älterwerden. Als Musikproduzenten umgibt er sich allzeit mit Fotos von Neil Young und Frank Black. Eine Wand zeigt wohl die größten Helden seiner Jugend: Nirvana, Pixies und die Foo Fighters in Wembley. Außerdem spielt er seiner Frau und seinen Kindern (Maude und Iris Apatow) begeistert Alice in Chains vor. Und als würden all diese Verbeugungen vor der Vorbildern noch nicht genügen: in der Küche hängt eine Zeichnung von Monty Burns aus Die Simpsons - auch das ist etwas das in Petes Jugend neu war und sich bis heute hält.

Sex ist so alltäglich geworden, das er eher eine Last ist. Paul zieht sich lieber vier Mal täglich aufs Klo zurück, um in Ruhe Kreuzworträtsel zu lösen. Das ist der erste von einigen weiteren Fäkalwitzen. Anders als bei den vorherigen Filmen wirkt das hier reichlich aufgesetzt und unnötig. Es gibt einige lustige und manche herzliche Momente. Die kleine Tochter erinnert daran, dass für die Familie inzwischen die Kinder der Mittelpunkt geworden sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wir kennen uns nicht, aber am 17. Dezember 2014
Format: Amazon Instant Video
Dieser Film löst in einem ständig das Bedürfnis nach Flucht und eine Form empathischen - Mitfrustes aus. Die Szenen dieser Ehe verderben einem die Laune, man lacht selten, meistens denkt man "Hoffentlich bleibt mir das erspart". Die Schauspieler sind überzeugend, ich hatte regelmäßig das Gefühl auch ausbrechen zu wollen - trotzdem bleibt man am Film kleben. Es wird viel geflucht und gestritten, und ja wirklich - alle Personen im Film nerven, die ausgewählten Synchronstimmen unterstreichen das mitunter. Der Ehemann Pete oder Peter ist genauso in Ordnung, wie der Rest der Familie, aber irgendwie sind alle lahm, alles ist lahm, der Film ist lahm - aber auf so eine irre realistische Weise, wie das Leben nunmal selbst manchmal lahm ist. Die paar Pointen kommen viel zu wenig lustig herüber, um wirklich zum Lachen zu bringen - alles in allem ist man am Ende froh, nicht wegen des unglaubwürdigen Happy Ends, sondern einfach, weil es vorbei ist. Aber der Film macht dankbar und hilft bestimmt, Streit in einer normalen Ehe/Partnerschaft beizulegen: Auch ein schlechtes Vorbild hat seinen Nutzen.

Würde ich den Film empfehlen? Nur leicht verstrittenen oder unnötig mit ihrem Leben frustrierten Paaren, die mal einen kleinen Wake-Up Call brauche. Allen anderen: Nein - dieser Film raubt einem einfach zu viel (Zeit, Stimmung, Lust, Laune...).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Seither VINE-PRODUKTTESTER am 2. Dezember 2014
Format: Amazon Instant Video
Finanziell angeschlagener Musiklabelbetreiber Pete, verheiratet mit Boutiquenbesitzerin Debbie, bevorstehender Geburtstag - die magische 40 kündigt sich an, dazu zwei mehr oder weniger pubertierende Töchter, Sadie / Charlotte - soweit die Zutaten.

Debbie beginnt sich mit Leibeskräften gegen die empfunde Last der "40" zu wehren, versucht eingefahrene Gewohnheiten der Familie aus der Welt zu schaffen, ernetet dabei wenig Beifall ihrer Mitbewohner...

Fazit: Während der 133 Minuten Film wird das Rad zwar nicht neu erfunden, hat man irgendwie nämlich alles schon einmal an anderer Stelle gesehen, "liebenswert" ist die Handlung dann, trotz der überflüssigen 133 Minuten, doch irgendwie, drei Sterne für einen netten Familienfilm.

Cameron Diaz und Jennifer Lopez haben den Film unter Umständen selbst gesehen, mitgewirkt haben die Damen nicht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kitchen am 24. November 2014
Format: Amazon Instant Video
Der Film ist für Personen, welche die Erfahrung über 40 zu werden, hinter sich haben. Viele Klischees werden humorvoll bedient. Die Darsteller sind amüsant zum zuschauen, auch wenn JLo und Cameron Diaz nicht dabei sind. Leslie Mann ist eine Augenweide und zeigt das Ganze sehr überzeugend.
FÜr alle, die erlebt haben, dass sich besonders Frauen ab 40 schwer mit dem älter werden tun (Männer erleben dieses nach meiner Erfahrung ab 50), ist der Film sehr sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen