oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
jp-top-dvd In den Einkaufswagen
EUR 16,90
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Imaginaerum by Nightwish (Limited Steelbook) [Limited Edition]

Marianne Farley , Francis X. McCarthy    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.

Versand in Originalverpackung:
Bei Versand durch Amazon: Dieser Artikel wird direkt in seiner Umverpackung verschickt. Bitte berücksichtigen Sie dies, falls Sie den Artikel verschenken möchten - in diesem Fall lassen Sie ihn ggf. als Geschenk verpacken und er wird in einer weiteren Verpackung versendet. Nähere Informationen finden Sie hier.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Imaginaerum by Nightwish (Limited Steelbook) [Limited Edition] + Nightwish - Showtime, Storytime [+ 2 CDs]  [2 DVDs] + Imaginaerum (Ltd. Digipak mit Poster)
Preis für alle drei: EUR 44,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Marianne Farley, Francis X. McCarthy, Quinn Lord, Ilkka Villi, Joanna Noyes
  • Komponist: Petri Alanko
  • Künstler: Neil Dunn, Ginette Magny, Nadia Rona, Elisabeth Williams, Benoit Beaulieu, Jasmyrh Lemoine, Mathieu Bélanger, Richard Jackson, Stobe Harju, Mikko Rautalahti, Jukka Helle, André Rouleau, Markus Selin
  • Format: Dolby, Limited Edition, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 2.39:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Capelight Pictures (Alive AG)
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 82 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00BNPNTNQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.364 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Seit Jahren leidet der alternde Komponist Tom unter schwerer Demenz. An sein Leben als Erwachsener kann er sich nicht entsinnen, nur die Erinnerungen an seine Kindheit sind ihm geblieben. Während er langsam immer tiefer ins Koma fällt, reist er als zehnjähriger Junge durch seine eigene Fantasie. Seine Tochter Gem, die sich dem über Jahre entfremdeten Vater wieder nähert, fürchtet seinen bevorstehenden Tod, doch durch seine dunkelsten Geheimnisse entdeckt sie einen Weg, Tom wiederzufinden …

VideoMarkt

Der alte Komponist und Dichter Tom Whitman kann sich an die Vergangenheit kaum mehr erinnern. Doch wenn er träumt, wie jetzt, wo er auf der Intensivstation mit dem Tod ringt, reist er in die Vergangenheit an der Seite seines Reiseführers, des wenig vertrauenerweckenden, aber um Zauberkräfte nicht verlegenen Schneemanns. In einer geheimnisvollen Schatten- und Bühnenwelt trifft er unter anderem seinen Vater, der in seiner frühesten Kindheit Selbstmord beging, und jene Frauen, die ihm neben der Musik das meiste bedeuteten.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Sarah S.
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Ich habe vor wenigen Tagen "Imaginaerum" zum ersten Mal gesehen und muss sagen, ich bin begeistert und fasziniert zugleich. Ich habe bei weitem nicht so viel erwartet von diesem Film, wie ich letztlich geboten bekommen habe. Was soll ich da anderes dazu sagen, außer GENIAL!
Dazu möchte ich auch unbedingt erwähnen, dass ich zwar Nightwish als Band kenne und ihre Musik sehr schätze, jedoch kein großer Fan bin. Darum denke ich dass meine Rezension hier objektiv genug ausfallen wird.

Zu Beginn von "Imaginaerum" erscheint die Handlung dem Zuschauer noch als sehr wirr und ich fragte mich mehrfach wo eigentlich der Sinn hinter all dem steckt. Genau diese Tatsache stellt sich aber mit Voranschreiten des Filmes als einer der genialsten Schachzüge der Produktion heraus. Denn sie spiegelt genau die Sichtweise wieder, aus der der Hauptcharakter der Geschichte in der Gegenwart seine Welt betrachtet. Wirr durch die Altersdemenz wird er in eine Welt hineingerissen, die er weder versteht, noch in der er jemanden zunächst wirklich erkennt. Und das ist was auch dem Zuschauer am eigenen Leibe wiederfährt. Zudem lässt sich dieses Gefühl der Verwirrung ebenso auf den Eindruck beziehen, den Außenstehende zunächst vom Hauptcharakter haben müssen, wenn sie sich nur oberflächlich mit seiner Herangehensweise an die Welt befassen. Und zu Beginn der Story ist genau dies der Fall. Die Hintergründe für sein Handeln während seines gesamten Lebens werden nicht einmal durch die eigene Tochter verstanden. Erst mit tieferem Blick ergibt alles plötzlich einen Sinn - sowohl für die Tochter, als auch für den Zuschauer.

Und auch sonst...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
56 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Budget drückt teilweise auf die Qualität 15. März 2013
Von Tau
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Mit dem Film "Imaginaerum" ging die Band Nightwish ein großes Risiko ein. Eigene Einnahmen wurden zur Verwirklichung verwendet und Sponsoren benötigt, um das Projekt zu realisieren. Trotz dessen lag das Budget weit hinter den Summen zurück, mit denen beispielsweise Hollywood-Produktionen gefördert werden. Diesen Umstand sollte man also zunächst bedenken, wenn man sich "Imaginaerum by Nightwish" ansieht.
Doch zunächst ein paar Worte zur Handlung selbst. Der alternde Komponist Tom leidet unter Demenz, erinnert sich größtenteils nur noch an seine Kindheit und besitzt auch zu seiner Tochter ein eher angespanntes Verhältnis. Als er schließlich ins Koma fällt, scheint genau dies der Auslöser, der ihn Gem endlich wieder näherbringen kann, während er seinen Weg durch eine bizarre Traumwelt beschreitet.
An dieser Stelle möchte ich noch anmerken, dass ich nur den Film bewerten kann, den ich auf der Premiere in Berlin bewundern konnte und nicht die DVD oder Bluray. Doch da der Kauf eines Films vorrangig von dessen Qualität und nicht irgendwelcher Extras abhängt, dürfte dies der Sache keinen Abbruch tun.
"Imaginaerum" ist ein sehr emotionaler und bildgewaltiger Film. Trotz des knappen Budgets wissen die Spezialeffekte zu überzeugen. Zwar sieht man dem Schneemann und den Kulissen an, dass sie vom Computer stammen, dennoch sind die Effekte keineswegs so plump, wie in manch anderen Produktionen, die auf den Markt geworfen werden. Allgemein erinnert die düstere Stimmung ein wenig an einen Tim Burton-Film. Die Handlung wiederum besitzt einige kleine Kritikpunkte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen <3 11. Juni 2013
Von Samy
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Es ist einer der schönsten Filme, die ich gesehen habe. Trotz des niedrigen Budget haben Nightwish es geschafft, einen Film zu produzieren, der unter die Haut geht, jeden mitfiebern lässt und am Ende für ein paar Tränchen sorgt (zumindest für die, die emotional bei sowas werden :) ). Ein gelungener Film. Wer also nur auf die Effekte schaut und am Ende nicht auf die Geschichte, hat den hauptsächlichen Teil nicht verstanden und sollte den Film auch nicht noch einmal sehen.
Zuviele Leute zerreißen sich den Mund um den Film... wie schlecht animiert und wie düster er sei. Wer ihn zu düster findet, hat nur dünne Nerven.

Ich sage Note 1 bzw. 5 Sterne für diesen Film! Eine Empfehlung für jeden, der Nightwish liebt.
Ein "Must-have" :D.

Ps: Dieser Film sollte aber aufgrund einiger Szenen lieber ab 16 Jahren, statt ab 12 Jahren sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön und Bewegend ! 27. Juli 2013
Von Chriss
Format:Blu-ray
Die Kombination aus Film und Musik spielt im Kino eine außerordentlich große Rolle oder was wäre "Herr der Ringe" ohne Howard Shore, "Avatar" ohne James Horner und "Inception" ohne den berühmten Hans Zimmer. Nicht vergessen darf man dabei, dass die Musik erst nach dem Bildmaterial entsteht. Bei "Imaginaerum" liegt die Sache dagegen komplett anders, denn vor einigen Jahren kam "Nightwish"-Bandmitglied Toumas Holopainen eine Geschichte in den Sinn, die die komplette Band letztendlich auf dem gleichnamigen Album "Imaginaerum" erzählt. Freilich sprechen manche Lieder mehr als tausend Bilder, aber in diesem Fall entschied man sich den finnischen Regisseur Stobe Harju ins Boot zu holen und mit einem Budget von unter 5 Mio. € ein Fantasydrama zu inszenieren, das die tragische Geschichte des Musikers und Poeten Thomas Whitman erzählt. Was sich als extrem schwierig anhört, wurde dabei allerdings von allen Beteiligten mit Bravour gemeistert. "Imaginaerum" ist eine der besten Independent und Genre-Produktionen der letzten Jahre !

Tom Whitman (Francis X. McCarthy), ein alternder Komponist, leidet unter schwerer Demenz. Immer wieder hat er Erinnerungslücken und kann sich plötzlich nicht mehr an vertraute Personen erinnern. Er ist bereits seit vielen Jahren krank und erinnert sich nicht mehr an sein Leben als Erwachsener, lediglich die Erinnerungen seiner Kindheit sind ihm geblieben. So reist er als zehnjähriger Junge (Quinn Lord) durch seine eigene Fantasie. Während Tom langsam ins Koma abdriftet, versucht seine Tochter Gem (Marianne Farley), sich dem ihr über die Jahre fremd gewordenen Vater wieder etwas anzunähern.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Nightwish-Fan
Ich habe auf diesen Film schon sehr lange gewartet; die CD dazu habe ich mir bereits schon einige Monate vorher geholt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von die.Perle veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial...
Ein Fest für Augen und Ohren.
Die Handlung ein wenig schmalzig konstruiert, aber Bilder und Musik sind absolut erlebenswert, teilweise bombastisch. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Michael Pense veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Optisch an Tim Burton erinnernd
Als Fan der Band Nightwish habe ich vor dem Erscheinungstermin, der wenn ich mich recht entsinne mehrfach verschoben wurde, recht ungeduldig auf das Erscheinen des Films gewartet... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Diana Marquardt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Atemberaubend und emotional
Der Komponist Tom leidet unter schwerer Demenz. Seine Tochter sitzt am Krankenbett und fürchtet sich vor seinem bevorstehenden Tod. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Filmbesprechungen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Traum von einem Film - nicht nur für Nightwish-Liebhaber
Der Film begeistert mich jedes mal aufs neue, habe ihn inzwischen bestimmt 10 mal gesehen. Er entführt die Zuschauer in eine Traumwelt, in der man nie genau weiß wem man... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Alexander B. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Guter Film, jedoch teilweise merkwürdige Einspielungen der Musik
Um was es in dem Film geht, ist der Produktbeschreibung zu entnehmen.

Anfangs ist es etwas schwierig, dem Film zu folgen, da die Szenen etwas "springen". Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Sandra Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr bildgewaltig
Dieser Film kann wohl eher als eine Art Musical beschrieben werden. Man erlebt die Fantasiewelt eines Dementz-Kranken der krampfhaft versucht seine Erinnerungen wieder zu finden... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von cini-mini-cinderella veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Filmvergnügen
Hatte mir unter diesem Film etwas anderes vorgestellt.
Diese Art von Film ist leider nichts für mich. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von N., Hans-Jürgen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Man muss nicht Nightwish-Fan sein
um von dieser DVD bezaubert zu sein, aber Vorsicht: Taschentücher zum Weinen bereitlegen, ist ein toller Kunstfilm mit toller Musik aber sehr emotional. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von J. Eigenfeldt veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Imaginaerum by Nightwish (Limited Steelbook Edition) [Blu-ray]
Versand und Verpackung waren wie immer super. Die Bluray ansich ist als Steelbook sehr schön anzusehen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Monika Wohlgemuth veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar