Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Imaginaerum (Limited Digibook inkl. Kalender 2012 u. Poster / exklusiv bei Amazon.de) [Doppel-CD]

Nightwish Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (311 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 10,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Nightwish-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Nightwish

Fotos

Abbildung von Nightwish

Videos

Imaginaerum (The Score)

Biografie

Sie sind rar. Diese außergewöhnlichen, einzigartigen, so zauberhaften Juwelen, die das tiefe stürmische Meer nur selten mit dem sanften Flüstern der Wellen an die Oberfläche zu spülen vermag. Jene Juwelen scheinen heller als die Sterne zu leuchten und fast könnte man meinen, ein mystischer Bann läge über diesem verführerischen Schätzen. ... Lesen Sie mehr im Nightwish-Shop

Besuchen Sie den Nightwish-Shop bei Amazon.de
mit 70 Alben, 35 Fotos, 3 Videos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (2. Dezember 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Nuclear Blast (Warner)
  • ASIN: B0062MRM6U
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (311 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.212 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Taikatalvi 2:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Storytime 5:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Ghost River 5:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Slow, Love, Slow 5:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. I Want My Tears Back 5:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Scaretale 7:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Arabesque 2:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Turn Loose The Mermaids 4:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Rest Calm 6:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. The Crow, The Owl And The Dove 4:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Last Ride Of The Day 4:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Song Of Myself13:29Nur Album
Anhören13. Imaginaerum 6:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Taikatalvi (Instrumental) 2:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Storytime (Instrumental) 5:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Ghost River (Instrumental) 5:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören17. Slow, Love, Slow (Instrumental) 5:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören18. I Want My Tears Back (Instrumental) 5:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören19. Scaretale (Instrumental) 7:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören20. Arabesque (Instrumental) 2:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören21. Turn Loose The Mermaids (Instrumental) 4:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören22. Rest Calm (Instrumental) 6:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören23. The Crow, The Owl And The Dove (Instrumental) 4:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören24. Last Ride Of The Day (Instrumental) 4:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören25. Song Of Myself (Instrumental)12:32Nur Album
Anhören26. Imaginaerum (Instrumental) 6:18EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Fantasiewelt voller Wunder
Vier Jahre nach »Dark Passion Play« schlagen NIGHTWISH ein neues Kapitel auf, das alles bisher Dagewesene revolutionieren soll. Auf »Imaginaerum« vermögen sie es, ein fulminant-komplexes Soundkonstrukt zu entwerfen, das stilistisch an ihrem Platinalbum »Dark Passion Play» anknüpft, aber gleichermaßen innovative Elemente integriert, die so zuvor nicht ihren Weg in die Musik fanden. So zieht sich nicht nur ein opulent-inszeniertes Soundtrack-Feeling durch die fulminanten Stücke, das oftmals düstere Szenarien aus Tim Burton s »Corpsbride« vor dem inneren Auge erscheinen lässt. Auf der durchweg virtuosen Exkursion, kredenzen NIGHTWISH Abstecher in die keltische Mythologie und verbinden melancholisch-sehnsuchtsvolle Momente ('Turn Loose The Mermaids'), mit bluesigem Varieté-Charme - nonchalant und höchst erotisch haucht Anette 'Slow, Love, Slow'. Dennoch liegt der Fokus nach wie vor auf den episch-bombastischen Nummern, die mit brachialer Gewalt und zutiefst intensiven Klangkaskaden aufwarten, wie schon die erste Single 'Storytime' eindrucksvoll unter Beweis stellt, wenn mystisch-opulente Chöre sich mit dem betörenden Orchester vereinen. Schnelle, peitschende Riffs erwarten den Hörer auch auf 'I Want My Tears Back', bei dem Anettes glasklarer Gesang wunderschön zum Ausdruck kommt und harmonisch mit Marcos prägnanter Stimme verschmilzt. Melodramatisch mutet dagegen überzeugt das mysteriöse 'Scaretale', das durch morbides Kindergeflüster eingeleitet wird, sich in einem Kinderkanon verliert und mit opulenter Gewalt nach vorne drückt, während das Instrumentalstück 'Arabesque' in orientalische Gefilde entführt und den Palast der Winde entfacht. 'Last Ride Of The Day' komplettiert noch mal alle Trademarks von NIGHTWISH und zeigt sich in grenzenloser, epischer Bandbreite mit verführerisch-symphonischer Intensität. Das Highlight dürfte aber die wahrlich überwältigende Mammutnummer 'Song Of Myself' sein, die in vier Kapitel untergliedert ist und derart vielschichtig aufgebaut wurde, das einem die Wort fehlen. Paper is dead without words , heißt es an einer Stelle und NIGHTWISH beweisen, dass sie es sind, die diesem Genre majestätisch und komplex wie nie, Leben einhauchen!
NIGHTWISH waren nie besser...
Leopold Lukas, BLAST

Ein Meisterwerk METAL HAMMER
Ein perfektes Meisterwerk ORKUS
Ein fulminantes Meisterwerk SONIC SEDUCER
Das epische Meisterwerk! SCREAM
Ein mutiges und bombastisches Meisterwerk POWERPLAY
Ohne Zweifel das anspruchsvollste Album ROCK TRIBUNE
Das anspruchsvollste Goth Metal Album aller Zeiten BIG CHEESE
Ein majestätisches, fabelhaftes musikalisches Abenteuer" TERRORIZER

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
244 von 285 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nightwishs Magnum Opus 2. Dezember 2011
Format:Audio CD
Im Prinzip ist es immer einfach mit einer Floskel eine Rezension zu beginnen. Im Falle von Nightwish wäre es wohl, dass die Band sicherlich nicht unumstritten in der Metal Szene ist, viele sie hassen oder nicht für Voll nehmen, während andere sie abgöttisch lieben. Das mag auch alles stimmen, allerdings wird wohl niemand bestreiten, dass Nightwish grandiose Musik machen und ihr Handwerk beherrschen. Zudem gibt ihnen, sofern dies ein akzeptabler Grund ist, der Erfolg Recht. Geschlagene vier Jahre sind nun seit ihrem letzten Album Dark Passion Play vergangen. Eine lange Zeit, in der viele Fans sich fragten wie es weiter gehen soll. Wir erinnern uns: Anett Olzon hatte die undankbare Aufgabe in die übermenschlich großen Fußstapfen der geliebten Tarja Turunen zu treten, die nicht nur das Gesicht der Band war sondern auch mit ihrem Gesang stilprägend für das Genre und eine Inspiration für Nachahmer, Plagiate und Verehrerinnen.
Und dann ist da noch Tuomas Holopainen, der ekzentrische Kopf und Vater der Band, der immer wieder versucht in neue musikalische Dimensionen aufzubrechen. Er ist ein Visionär und Genie, der es genießt das bisschen Größenwahn zu zeigen, welches Nightwish zu dieser einzigartigen Band macht, die sie nun mal ist.
Was kann man nach vier Jahren Wartezeit von einer Band erwarten? Die Antwort ist einfach: Alles und nichts. Im vorliegenden Falle ist es sicherlich alles. Eben dieses kleine bisschen Größenwahn, die Vision von Höher, Schneller, Weiter. Ein im Jahre 2012 geplanter Film!!! Einfach immer in die Vollen greifen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unerwartet gut 29. August 2013
Von xyz123
Format:Audio CD
Als alteingesessener Nightwish-Fan war ich nach dem Ausstieg von Tarja Turunen wirklich sehr traurig, auch die neue Sängerin und das neue Album Dark Passion Play konnten mich nicht überzeugen, also hörte ich nur noch die alten Scheiben. Als Imaginaerum angekündigt wurde war ich etwas im zwiespalt, es war vielversprechend aber die Enttäuschung von DPP saß noch im Hinterkopf, als das Album dann nun erschien kaufte ich es mir trotzdem und war positiv überrascht, da steckt richtig viel Herzblut drin, die Lieder sind alle toll, es reißt mit und man kommt sich ein bisschen wie in einem Tim Burton Film vor, auch Anette Olzon konnte auf diesem Album 100% überzeugen und man hört ihre gesangliche Entwicklung, hier stimmt einfach alles, bin froh das ich das Album gekauft habe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
181 von 218 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Nightwish hat von allen Bands die wohl zerstrittenste und undankbarste Fangemeinde überhaupt. Die Ursache ist wohl allen bekannt: Der hochdramatische Rauswurf der heißgeliebten Opernsängerin Tarja Turunen, der nun schon ganze SECHS (!!!) Jahre zurückliegt. Doch leider hat die recht große Gruppe der Tarja-Fanatiker immernoch nicht aufgegeben sich über die neue Frontsängerin Anette Olzon aufzuregen, Anette als "Pop-Stimmchen" zu beschimpfen, oder positvive Rezensionen des neuen Albums runter zu bewerten, bzw. unkonstruktive und negative Hassrezensionen zu schreiben. Dabei ist die Sache doch ganz einfach: Wem schon das Vorgängeralbum "Dark Passion Play" nicht gefallen hat, soll sich nun eben von Nightwish abwenden und sich lieber der Solokarriere von Tarja Turen zuwenden. Der Musikstil von Nightwish hat sich mit der Neubesetzung von Anette einfach verändert, und es ist natürlich verständlich, dass die Band damit einige alte Fans verliert, doch die Musik insgesamt wurde Mit "Dark Passion Play" meiner Meinung nach besser als je zuvor. Natürlich hat Anette nicht die epische Wucht einer Tarja in ihrer Stimme, doch sie klingt dafür sehr viel angenehmer, wärmer und natürlicher. Ich kann es auch echt nicht mehr hören, dass einige glauben Nightwish wird durch Anettes "Pop" Stimme kommerziell... darf jetzt also überall nurnoch Opernstyle gesungen werden, damit Musik als "Gut" bezeichnet wird oder was?? Und Anettes Gesang ist besonders auf diesem Album, Imaginaerum, sehr gut... und mir dreht sich echt aufgrund der ganzen Ignoranz hier der Magen um wenn ich Rezensioen lese, die ihre Stimme als GRAUENVOLL bezeichnen... Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
56 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Album ist ja doch nicht so schlecht! 5. Dezember 2011
Von Jezze
Format:MP3-Download
Ich darf mich als Nightwish-Fan der ersten Stunden bezeichnen, Oceanborn und Wishmaster sind nach wie vor meine Lieblingsalben. Dark Passion Play hatte mir schon nicht mehr so gut gefallen, und auch von Imaginaerum war ich beim ersten Probehören nicht begeistert.
Aber dann habe ich nochmal reingehört. Und ein drittes Mal. Und mir das Album gekauft. Jetzt läuft es seit ein paar Tagen schon jeden Abend.

Man muß einfach mal ein paar Dinge klarstellen: Nightwish hat sich weiter entwickelt. Sie klingen halt nicht mehr wie die x-te Variante ihrer ersten Alben. Tarja ist nicht mehr dabei. Und Anette macht ihren Job nicht schlecht: auf dem Vorgängeralbum klangen die Lieder noch sehr danach, als seien sie für Tarja geschrieben. Das ist jetzt nicht mehr der Fall, Imaginaerum paßt viel besser zu Anettes Stimme.
Die barocken Harmonien, von denen z.B. Wishmaster sehr stark geprägt gewesen ist, gibt es halt nicht mehr. Das Album hat viele instrumentale Arrangements, ist aber nicht mehr so experimentell.

Inzwischen gefällt mir das Album wirklich gut! "Slow, Love, Slow" halte ich übrigens für den totalen Knaller, obwohl (oder grade weil?) dieser jazzige Blues-Sound etwas ist, das man von Nightwish überhaupt nicht erwartet.

Fazit: Gebt dem Album ne Chance! :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Verpackung der Tour-Edition ist eine Frechheit
Zu den Liedern muss man mehrere Jahre nach Erscheinen und bei der hohen Anzahl an Reviews denke ich nichts mehr schreiben. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von munichX veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Imaginaerum (Ltd. Digipak mit Poster)
war ein Geschenk an einen Freund. Er hat sich sehr darüber gefreut.. ... ... ... ... ... .. .. .. ..
Vor 2 Monaten von Hanne veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für mich dieses Jahr mein Lieblingsalbum
Wer nun die beste Sängerin der Gruppe Nightwish ist, mag jeder für sich selbst entscheiden. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Lucia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kein Fan von Nightwish und trotzdem total begeistert
Gleich vorweg: Heavy Metal ist eigentlich absolut nicht mein Ding.
Von Pink Floyd bis Klassik ist aber vieles dabei.
Nun habe ich mir dieses Album zugelegt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Tommy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen bellisimo
una excelente obra de arte, es el primer trabo que compro de ellos, los he escuchado mucho, pero nunca había comprado un cd de ellos y resulte recompensado, porque su... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von douglas Eduardo Gonzalez Rojas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nightwish - Imaginaerum.
Lieferung kam sehr schnell.
Teils etwas "weichere" Songs als Nightwish früher, aber die sind geil. Habe ich inzwischen .. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von S. Thomas veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Leider ist das eine ganz andere Sängerin
Man hört das mehrfach und vermisst weiterhin die altbekannte Stimme. Sehr traurig wie in der Band umgegangen wird. Die Stücke sind solide, nur beim Gesang. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Roland H. veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Etwas besseres erwartet
Das Digipak kam mit zerbeultem Cover an und war sogar noch mit einer falschen CD bestückt. Leider kann ich der Angabe
"sehr gut" nicht zustimmen.
Vor 3 Monaten von I veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hat meine Erwartungen übertroffen!!
Nun gibt es ja (meines Wissens) vier verschiedene Versionen der Imaginaerum-Songs:
Die Originalsongs (mit Band und Vocals),
die instrumentale Version (mit Band, aber ohne... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von sarawi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden
Ich bin mit der Bestellung wirklich sehr zufrieden. Kann ich nur weiter empfehlen. Ich würde es auch wieder kaufen wollen.
Vor 4 Monaten von spiederpig veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
nightwish neues album 11 08.12.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar