Menge:1
Images / Printemps / Apre... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von discover.store
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Images / Printemps / Apres-Midi...
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Images / Printemps / Apres-Midi...


Preis: EUR 14,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
27 neu ab EUR 7,44 8 gebraucht ab EUR 6,98

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Images / Printemps / Apres-Midi... + Debussy: La Mer / Nocturnes / Jeux / Rhapsodie pour Clarinette et Orchestre + Bolero / Mere l'oye u.a.
Preis für alle drei: EUR 38,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Claude Debussy
  • Audio CD (4. August 1992)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal Music)
  • ASIN: B000001GGI
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 109.098 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
  1. Debussy: Prélude à l'après-midi d'un faune, L. 86 8:54EUR 1,29  Kaufen 
  2. Debussy: Images For Orchestra, L. 122 - 1. Gigues 7:24EUR 1,79  Kaufen 
  3. Debussy: Images For Orchestra / 2. Ibéria, L. 122 - 1. Par les rues et par les chemins 6:57EUR 1,29  Kaufen 
  4. Debussy: Images For Orchestra / 2. Ibéria, L. 122 - 2. Les parfums de la nuit 7:30EUR 1,79  Kaufen 
  5. Debussy: Images For Orchestra / 2. Ibéria, L. 122 - 3. Le matin d'un jour de fête 4:23EUR 1,29  Kaufen 
  6. Debussy: Images For Orchestra, L. 122 - 3. Rondes de printemps 7:43EUR 1,79  Kaufen 
  7. Debussy: Printemps, L. 61 - 1. Très modéré10:19Nur Album
  8. Debussy: Printemps, L. 61 - 2. Modéré 6:24EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

DGG 4357662; DEUTSCHE GRAMMOPHON - Germania; Classica Orchestrale

Amazon.de

Pierre Boulez spielte für Sony alle großen Orchesterwerke Debussys ein, und all diese in der Regel hervorragenden Aufführungen sind noch im mittleren Preissegment im Handel erhältlich. Wie viele andere Dirigenten wurde auch Boulez im Alter milder und ausgereifter. Was ihn von anderen Dirigenten jedoch unterscheidet: Er gibt dies unumwunden zu. Seine früheren Einspielungen waren noch gekennzeichnet von einer analytischen Klarheit. Einige fanden dies überzeugend und faszinierend zugleich, wieder andere ließ es völlig kalt. Diese neuen Versionen bewahren die Präzision seiner früheren Aufnahmen, lassen jedoch auch Raum für Wärme und Geschmeidigkeit. Das Ergebnis: Ein verblüffender Debussy, der in den verschwenderisch-luxuriösen Aufnahmen der Deutschen Grammophon im Breitwandsound festgehalten wurde. --David Hurwitz

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang Herrmann am 23. Juli 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit dem einleitenden Flötensolo zu „Prélude à l'après-midi d'un faune" hat die Musik einen ganz neuen Atem gewonnen, so beschreibt es Boulez. Zu Recht gilt das Prelude als das erste Werk Neuer Musik - noch während gleichzeitig die Alte Musik, etwa mit Bruckners letzten Sinfonien zu einem krönenden Abschluss kommt. Natürlich kennt Boulez das Werk Debussys in- und auswendig, vermittelt durch Messiaen hat es ja auch seine eigenen Kompositionen beeinflusst, und bringt die besten Voraussetzungen für Referenzaufnahmen mit.
Im Unterschied zu seinen früheren Aufnahmen dirigiert er recht zügig. Das Prelude beispielsweise benötigte 1966 noch 9:41 Minuten, gegenüber nunmehr 8:52, mag sein, dass dadurch etwas von dem schwülen Zauber erotischen Tagträumens verloren geht, umso sinnlicher kommen, auch aufgrund verbesserter Klangtechnik, die Farben des Orchesters herüber. Boulez hat darauf hingewiesen, dass Debussy die Klangfarben der einzelnen Instrumente nicht mischt sondern isoliert einsetzt. So kommt es zu dem Paradox, dass die Orchesterwerke trotz der charmanten Unbestimmtheit, die ihnen im Ganzen anhaftet, in den Einzelheiten höchst abgegrenzt und präzise ausgestaltet sind und fast schon Kammermusik bilden.
Indem Boulez gewissermaßen den Klangraum öffnet und Licht auf die Binnenstruktur wirft, relativiert er den zeitlichen Ablauf. Der Hörer vermag (mit einiger Übung) alle simultanen Klangereignisse zu erfassen und wird von der Überfülle an Musik geradezu beglückt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andre Arnold TOP 500 REZENSENT am 22. April 2010
Format: Audio CD
Zu Lebzeiten war Claude Debussy weitaus bekannter und erfolgreicher als Maurice Ravel, nach seinem Tode aber fristet er heute im Gegensatz zu seinem Landsmann und Freund ein eher untergeordnetes Dasein. Der Hauptgrund dafür dürfte wohl sein, dass Debussys Musik wohl weit weniger melodisch und spätromantisch angehaucht ist als die Ravels. Sie ist mehr dem Impressionismus verschworen.

Auf dieser wundervollen CD befinden sich neben den Images pour Orchestre das Prélude à l'Après-Midi d'un Faune und die Printemps. Letztere sind eines der frühesten Orchesterwerke des französischen Meisters. Debussy wollte hier die Abfolge der Schöpfung zum Ausdruck bringen. Beachtet man die Tatsache, dass es sich um einen seiner ehesten Werke auf dem Gebiet der Orchestermusik handelt, darf man diesem Werk durchaus Respekt zollen, auch wenn es nur gemäßigt impressionistisch anmutet.

Ganz anders verhält es sich mit dem Prélude à l'Après-Midi d'un Faune, das von vielen als erstes Werk der Neuen Musik angesehen wird. Zahlreiche Dissonanzen bestimmen dieses Stück, die zusammen mit dem größtenteils impressionistsichen Gestus zu einem wunderbaren klanglichen Ereignis verschmelzen. Die flirrende Hitze des Nachmittags des triebgesteuerten Fauns fühlt man sich beinahe ins Haus geholt.

Das in meinen Augen großartigste Orchesterwerk Debussys sind die Images pour Orchestre, die in drei Sequenzen untergliedert sind. Die Gigues sind ein strenges Stück, dessen strikter Aufbau zwar beinahe an Johann Sebastian Bach erinnern mag, dessen lautmalerische Rhythmen aber berauschen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Claudia Schneider am 29. November 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese Aufnahme gibt ideal die unterschiedlichen Stimmungen und Farben der Musik wider. Das Orchester wechselt den Ausdruck der klangmalerischen Momente des Stückes meisterhaft. Besonders gelungen scheint mir der Übergang vom
2. zum 3. Satz, wo die "Düfte der Nacht" in ein geschäftiges Treiben am Vormittag übergehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
So toll klingt es wenn ein französischer Dirigent einen französischen Komponisten mit dem Cleveland Orchester uns zu Gehör bringt. Tolle Aufnahme. Absolut empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen