In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Im hohen Gras auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Im hohen Gras
 
 

Im hohen Gras [Kindle Edition]

Stephen King
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 1,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 1,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 6,47 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die unzertrennlichen Geschwister Becky und Cal machen einen Landausflug nach Kansas, wo die Prärie bis zum Horizont reicht. In dem mannshohen Gras hat sich ein kleiner Junge verlaufen und ruft um Hilfe. Es scheint, dass die Rettungsaktion von Becky und Cal zu einem Horrortrip wird ...



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 358 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 72 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (9. August 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00ECWKYMQ
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #494 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurz, heftig, mehr davon 14. August 2013
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Stellt euch vor ihr rastet in einem kleinen Dorf, vollkommen verlassen und vergessen. Dieses Dorf grenzt unmittelbar an ein riesiges Feld, das von dichtem Gras bedeckt ist. Dieses Gras ist über zwei Meter hoch und wiegt sich leicht im Wind. Es ist vollkommen still, die grünen Halme verschlucken jegliches Licht. Und dann hört ihr einen kleinen Jungen schreien – im hohen Gras.

Mit dieser Kurzgeschichte haben Stephen King und sein Sohn Joe Hill ein erschreckendes Horrorszenario geschaffen, dass manche Leser gewiss an die Grenzen des Zumutbaren und darüber hinaus treibt. Die Geschwister Cal und Becky reisen durch Kansas und rasten an besagtem Ort. Becky ist hochschwanger, die Beziehung zwischen den beiden Geschwister sehr innig und eigentlich trübt kein Wölkchen diesen herrlichen Tag. Bis sie den Jungen im hohen Gras um Hilfe rufen hören. Er möchte hinaus, findet aber den Weg nicht. Cal und Becky wollen dem Jungen helfen und gehen nicht auf die Warnungen der Mutter ein, die sich ebenfalls aus dem hohen Gras meldet. Schon bald verschluckt das dunkle Grün die beiden und führt sie in einen Horror hinein, der genau wie das Gras ohne Grenzen zu sein scheint.

In Teilen hat mich diese Geschichte doch etwas an “Die Kinder des Zorns” erinnert, wobei es dort ja Maisfelder und keine Grasfelder gab. Hill und King arbeiten hervorragend zusammen und ich kann nicht sagen welche Handschrift deutlicher spürbar wäre. Die Kurzgeschichte geht ziemlich schnell auf’s Ganze, fängt den Leser ein und umschlingt ihn wie meterhohes Gras, lässt ihn nicht mehr los – bis zum bitteren Ende.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Horrortrip im grünen... 31. August 2013
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Horror vom feinsten! Leider, leider ist dies nur eine Kurzgeschichte von Stephen King und seinem Sohn Joe Hill!
Ich hätte so gerne mehr davon gelesen, denn wenn die Story auch 72 Seiten kurz war, so bietet sie doch den Horror, den die Fans so lieben . So manch wirklich grausame und ins Detail genau beschriebene Szene, lies mein Horror - Liebhaber- Herz hüpfen.
Mehr kann man eigentlich gar nicht sagen, man muss es einfach selbst lesen - wenn man Horror mag!

Absolute Leseempfehlung!

Als Leseprobe waren außerdem noch die in Kürze erscheinenden Bücher
"Doctors Sleep" von Stephen King und
"Christmas Land " von Joe Hill vorhanden.
Auch dies erfüllte seinen Zweck und machte Lust auf mehr!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stephen King & Joe Hill - Im hohen Gras 24. August 2013
Format:Kindle Edition
Lesegrund:
Vor einigen Jahren war ich großer Stephen King-Fan und möchte mich nun langsam wieder dem Altmeister des Grauens annähern. Daher kam mir diese neu erschienene Kurzgeschichte, die er zusammen mit seinem Sohn Joe Hill verfasst hat, gerade recht.

Handlungsort(e):
Kansas/USA

Erwähnenswerte Personen:
Becky & Cal DeMuth: 19-jähriges Geschwisterpaar, das sich auf der Reise durch Kansas befindet, bis sie plötzlich Hilfeschreie eines kleinen Jungen vernehmen.

Weitere Charaktere sind der Junge Tobin, seine Eltern und eine Hippie-Familie.

Meinung:
Im hohen Gras ist eine Kurzgeschichte des Altmeisters Stephen King, die er zusammen mit seinem Sohn Joe Hill, ebenfalls Schriftsteller, verfasst hat. Sie umfasst knapp 70 Seiten (incl. zweier Leseproben zu Stephen Kings neuem Roman Doctor Sleep und Joe Hills neuem Werk Christmasland) und ist nur als eBook und Hörbuch erschienen.

Mit dieser Geschichte bekommt die Bedeutung von hohem Gras ein ganz neues, grauenhaftes Ausmaß, das man sich kaum auszumalen vermag. In altbewährter King-Manier werden zuerst die Charaktere von Becky und Cal eingeführt, die sich auf dem Weg zu Tante und Onkel befinden, bei denen die schwangere Becky ihr Kind zur Welt bringen will. Cal begleitet sie, denn beide sind von Kindesbeinen an unzertrennlich wie Zwillinge, die sie fast auch sind, denn zwischen ihrer Geburt liegen nur wenige Stunden.

Sobald sie an der Route 73 in Kansas anhalten, nachdem sie die Hilfeschreie eines Kindes vernommen haben, nimmt das Grauen seinen Lauf, was sich nach und nach aufbaut und in einem gänsehauterzeugenden Finale endet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen King is back! 4. September 2013
Von ebookmeter TOP 1000 REZENSENT
Format:Kindle Edition
Stephen King wie man ihn erwartet: Kurz, knackig und einfach gut! Statt einer langen Geschichte mit unzähligen Handlungssträngen legt King mit diesem Buch wieder das vor, was ihn den Erfolg geebnet hat: Nämlich eine Geschichte, die von der ersten bis zur letzten Zeile packt und mitreißt. Kein Wort zu viel, kein Wort zu wenig. King ohne Umschweife und in Bestform.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für eine Kurzgeschichte... 10. Januar 2014
Von Amazon Customer TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich habe schon viel von Stephen King gelesen, auch einige Kurzgeschichten, die mir nicht wirklich gefallen haben. Aber diese ist ein Knaller!!!

Ich habe sie in einem Rutsch durchgelesen und bin total begeistert davon. Das Grauen ist spürbar und sehr plastisch. Vieles spielt sich im Kopf des Lesers ab, nicht alles muss geschrieben werden. So stelle ich mir eine hervorragende Geschichte vor.

Schade, dass sie so kurz war, ich hätte noch lange weiterlesen können...

Für die Kurzgeschichte von Stephen King in Höchstform kann man leider nur 5 Sterne vergeben, eine absolute Kaufempfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Irgenwie habe ich das alles schon mal gelesen.
In weiten Teilen erinnert mich die Beschreibung stark an das Buch "Die Kinder des Zorns". Nur das hier nicht die riesigen Maisfelder, sondern das hohe Gras die Kulisse... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von Ziehe, Norbert veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ich bin zwar besseres vom Meister gewöhnt ...
... dennoch finde ich diese Kurzgeschichte richtig gut.
Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und darauf kommt es an. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von Lectrix veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gut geschrieben, aber etwas seltsam.
Die Story selbst ist echt gut und auch die lange ist ganz gut.
Nur Mitte der story fängt es an seltsam zu werden und es las sich etwas mühsam. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von Enrico veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ganz amüsant für zwischendurch
Ja, ganz gut geschrieben.
Man wußte aber schon, wie es ausgehen wird.
Leider auch etwas kurz.
Ganz amüsant für zwischendurch.
Vor 16 Tagen von Hudikatze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Horror vom Vater und Sohn
Als King-Fan ein Muss- hier eine Kurzgeschichte vom Vater und seinem Sohn.
Wie immer mit idyllischem Anfang und einem typischen King-Ende.
Leider viel zu kurz.
Vor 20 Tagen von BW veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Verwirrend...
An sich habe ich mich schon gefreut, dass Vater und Sohn mal eine Story zusammen geschrieben und veröffentlicht haben. Doch leider ist das Ergebnis nicht so toll. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von AdamsFan veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht wirklich empfehlenswert
Ich habe schon einige Bücher von Stephen King gelesen und bisher eines von seinem Sohn Joe Hill, aber dieses Exemplar hat mich eher enttäuscht.
Vor 1 Monat von Code-Viper veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte
Wie erwartet hat der Meister "zugeschlagen". Super Geschichte, spannend bis zum Schluss. Steven King ist eben der beste in Horror
Vor 2 Monaten von Schröder veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Geht so, ist aber nicht super.
Die Idee von King ist wieder super. Allerdings rutscht der gute King (wieder mal) ein wenig vom Gruseligen hin zum Ekligen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Kurt_Ka veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Verirrt
Inhalt

Cal und Becky sind unzertrennlich und Geschwister. Becky ist hochschwanger, will jedoch die Identität des Vaters nicht preisgeben. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von D.J: veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xa0e7dca8)