Gebraucht:
EUR 14,77
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von maniacvideofreak
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: DEUTSCHE Original DVD .. in sehr gutem Zustand .. nicht häufig abgespielt !! .. Altersfreigabe Kennzeichnung noch dezent auf der Rückseite !!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,57 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Im Zeichen der Jungfrau
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Im Zeichen der Jungfrau


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 10,87

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kevin Kline, Susan Sarandon, Mary Elizabeth Mastrantonio, Harvey Keitel, Danny Aiello
  • Regisseur(e): Patrick O'Connor
  • Komponist: Marvin Hamlisch
  • Künstler: John Patrick Shanley, Jerzy Zielinski, Norman Jewison, Lou Lombardo, Ezra Swerdlow
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Stereo), Italienisch (Stereo), Englisch (Stereo), Französisch (Stereo), Spanisch (Stereo)
  • Untertitel: Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Polnisch, Griechisch, Ungarisch, Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: MGM HOME ENTERTAINMENT GMBH
  • Erscheinungstermin: 5. September 2002
  • Produktionsjahr: 1989
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00006D2BS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.677 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Nick war der beste Mann bei den New Yorker Elite-Cops, doch seine Methoden waren selbst seinen hartgesottenen Vorgesetzten zu viel, deshalb wurde er strafversetzt. Als aber ein grausamer Würger, der ausschließlich gutaussehende, erfolgreiche junge Frauen mit seinem hellblauen Halstuch stranguliert, die Stadt in Angst versetzt, holt der Bürgermeister Nick zurück. Denn Nick ist der einzige, der dieser Bestie gewachsen ist. Schon bald ist er dem Frauenmörder auf der Spur, doch dieser ist ein gerissener Profi, der vor nichts zurückschreckt und alle Tricks beherrscht...

VideoMarkt

Der vom Dienst suspendierte Cop Nick wird auf Anweisung des Bürgermeisters rehablilitiert, um mit seinen unorthodoxen Methoden einem Würger auf die Spur zu kommen, der in der Stadt sein Unwesen treibt. Mittels Computer versucht er, ein Grundmuster hinter den scheinbar wahllosen Morden zu finden und entdeckt schließlich, daß der Killer seine Tatorte nach dem Sternzeichen der Jungfrau auswählt, das er auf den Stadtplan Manhattans projiziert hat. Obwohl Nick einen weiteren Mord prophezeit, will ihm keiner glauben, da der mutmaßliche Mörder nach Meinung seiner Kollegen Selbstmord begangen hat. Zusammen mit der Tochter des Bürgermeisters kann der Cop den Würger auf frischer Tat ertappen.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven Scholz am 29. August 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Im Zeichen der Jungfrau" ist einer jener wenigen Thriller, die heute noch so frisch sind wie zu "Entstehungszeit" und damals schon so besonders waren wie noch heute.
Der Krimi selbst ist eigentlich "Standart": Serienkiller bringt Frauen um, und der Held muss das "Muster" der Serie erkennen, um ihn zu stoppen - das wiederum macht er mit Hilfe einer Frau, die den Köder an der Stelle spielt, an der der Killer das nächste mal zuschlagen wird. Das Muster selbst ist schön verzwickt und so nicht in den ersten 30 Minuten zu durchschauen. Solides Krimihandwerk mit Hirn also.
Soweit die Story. Was den Film nun aber heraushebt aus dem Einerlei sind die grandiosen Schauspieler. Kevin Kline und Susan Sarandon in den Hauptrollen und der junge Alan Rickman sind ein Dreamteam. Rickman, der Kevins exzentrischen Künstlerfreund "Ed" spielt, zeigt hier schon die geniale Verschrobenheit für die er nun nach "Die Hard", "Robin Hood", "Dogma" und nicht zuletzt "Harry Potter" (dort viel zu kurz, aber da kommt ja noch mehr) bekannt und beliebt ist. Klines Cop ist mindestens ebenso exzentrisch, und der Love-Story zwischen ihm und Susan Sarandon merkt man an, dass da am Set eine Menge gute Laune geherrscht haben muss.
Dadurch jedenfalls zeigt der Film wunderschön skurille und ausgefeilte Einzelcharakterzeichnungen, die es einem erlauben, den Streifen sehr viel mehr als einmal anzusehen, da man immer wieder neue Details findet. Solche Charaktere sind heutzutage selten zu finden, da MTV-Schnitt und rasante Kamerafahrt dafür kaum mehr Zeit lässt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vicky Friedmann am 6. Februar 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich finde diesen Thriller einfach super. Alan Rickman mal ganz anders, aber er hat schon oft bewiesen wie wandelbar er ist und Kevin Kline, den ich bisher nur aus Komödien kannte brilliert in dieser ernsthafteren Rolle.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Kerstin Richter am 4. Oktober 2008
Format: DVD
Die Mischung aus Komödie, Krimi und Erotik ist leider ziemlich misslungen, da die Story einfach keine Spielfilmlänge aushält und eher wirkt wie das Drehbuch einer besonders einfallslosen Folge einer Durchschnitts-Fersehserie. Ich habe mich sehr gelangweilt. (Da halfen nicht einmal mehr geniale Schauspieler wie Susan Sarandon oder Alan Rickman in einer Nebenrolle als verrückter Künstler mit Vokuhila-Frisur.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von manuela am 18. April 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe diesen film in den 80ern gesehen und fand ihn - damals - spitze... heute muss ich leider sagen "man kann ihn sehen, muss man aber nicht"... ein remake, aufgemotzt für dieses jahrhundert ;o), wäre prima...
ansonsten war alles, von bestellung über bezahlung und lieferung, spitze...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Geht das denn? Klar!
Ich mag den Film bis heute sehr. Auch wenn die Computertechnik heute altbacken ist.
Aber so war das halt damals...
Gute Story, gute Schauspieler.
Der Film besticht nicht nur durch die Art des Verbrechens, auch durch den Witz, den manche Szenen haben.

Tipp!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen