oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Im Wald sind keine Räuber [Gebundene Ausgabe]

Astrid Lindgren , Ilon Wikland , Karl K Peters
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,95 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 1. November: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 8,50  
Gebundene Ausgabe, 22. Januar 2010 EUR 12,95  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

22. Januar 2010
Zauberhafte Lindgren-Welt! Erstmals als Bilderbuch: das Räubermärchen! Im Wald sind keine Räuber, ruft Peter, als er abends vom Spielen nach Hause kommt. Doch ist das wirklich wahr? Plötzlich geschieht ein kleines Wunder: Puppe Mimmi aus dem alten Puppenhaus ruft ihn. Denn sie braucht Hilfe. Und tatsächlich, als Peter aus ihrem Fenster schaut, sieht er den Räuberhauptmann Fiolito, der mit seinen 40 Räubern Mimmis Perlenkette stehlen will. Die Räuber sind bärenstark, aber Peter und Mimmi sind schlauer!
Ein wunderschönes Lindgren-Märchen: abenteuerlich, spannend, fantasievoll. Ersmals als - besonders umfangreiches - Bilderbuch, meisterhaft illustriert von der berühmten Lindgren-Illustratorin Ilon Wikland.

Wird oft zusammen gekauft

Im Wald sind keine Räuber + Der Drache mit den roten Augen + Nein, ich will noch nicht ins Bett!
Preis für alle drei: EUR 36,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 56 Seiten
  • Verlag: Oetinger; Auflage: 1 (22. Januar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789175455
  • ISBN-13: 978-3789175459
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre
  • Originaltitel: Ingen Rövare finns i skogen
  • Größe und/oder Gewicht: 25,8 x 21,6 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.369 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Eine kleine freche Göre, die die Welt der Erwachsenen auf den Kopf stellt, änderte schlagartig ihr Leben: Gerade noch Sekretärin beim Königlichen Automobilklub in Stockholm, wurde Astrid Lindgren 1945 sprichwörtlich über Nacht berühmt. Sie hatte eine Romanfigur erfunden, die wie sie eine Weltkarriere machen sollte: Pippi Langstrumpf. Lindgren, die 1907 in Vimmerby, Småland, geboren wurde, arbeitete fortan als Kinderbuchlektorin und Autorin. Ihr Erfolg war einmalig. Lindgren, die selbst Kinder hatte, mischte sich immer wieder in aktuelle politische Debatten ein und kämpfte bis zu ihrem Tod 2002 für die Rechte von Kindern. Das tut auch Pippi Langstrumpf, deren anarchische Charakterzüge die allzu strengen Regeln der Erwachsenen erfolgreich torpedieren. Ein großartiges Erbe!

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Astrid Lindgren, die bekannteste Kinderbuchautorin der Welt, wurde 1907 auf Näs im schwedischen Smaland geboren, wo sie im Kreis ihrer Geschwister eine überaus glückliche Kindheit verlebte. Für ihre mehr als siebzig Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, die in über siebzig Sprachen übesetzt worden sind, wurde sie u.a. mit folgenden Preisen ausgezeichnet: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels - Alternativer Nobelpreis - Internationaler Jugendbuchpreis - Hans-Christian-Andersen-Medaille - Große Goldmedaille der Schwedischen Akademie - Schwedischer Staatspreis für Literatur - Deutscher Jugenditeraturpreis - Prämie. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbare Geschichte 13. September 1999
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
In diesem Buch erzählt Astrid Lindgren phantastische Geschichten über wunderbare Ereignisse. Da ist zum Beispiel Bertil, der auf die Rückkehr seiner Eltern wartet und den Däumling Nils Karlsson kennenlernt. Nils Karlsson-Däumling wohnt unter Bertils Bett, und der Eingang zu seiner Wohnung ist ein kleines Mauseloch. Wenn Bertil auf einen Nagel neben dem Loch drückt und dabei „Killevipps" sagt, dann wird er genauso klein wie sein neuer Freund und kann ihn besuchen. Die kleine Britta-Kajsa wünscht sich schon sehr lange eine Puppe. Doch ihre Eltern sind so arm, daß sie das wenige Geld, das ihr Papa auf dem Markt mit dem Verkauf von Gemüse und Blumen verdient, für Essen, Kleidung und andere notwendige Sachen brauchen. Eines Tages bekommt Britta-Kajsa von einem Kutscher ein winziges gelbes Samenkorn geschenkt. Göran kann nicht mehr gehen, weil er ein krankes Bein hat. Den ganzen Tag über liegt er im Bett und liest oder malt oder spielt mit seinem Baukasten. Doch wenn es dämmerig wird, erscheint Herr Lilienstengel und nimmt Göran mit in das Land der Dämmerung. Barbro aber hat eine Zwillingsschwester, die niemand sehen kann. Sie heißt Ylva-li und wohnt im Garten hinter dem großen Rosenbusch, der in der hintersten Ecke des Gartens steht. Zusammen reiten sie durch geheimnisvolle Wiesen und Wälder in ein wunderschönes Tal, in dem die Blumen singen und die Bäume Musik machen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...für kleine Räuber... 8. November 2011
Von Astrid H.
Format:Gebundene Ausgabe
Unsere Mädels sind schon recht "Lindgren-fest" und so sollte auch dieses Buch nicht in unserer Sammlung fehlen, auch nicht in ihrer! Es ist eines der wenigen Bücher wo zumindest meine beiden Mädels sehr gespannt zuhören, nicht dazwischenreden und sich auch schon mal unter der Bettdecke verstecken. Diese Geschichte kann man gut inszenieren, mit Schlummerlicht, krächzendem "HA HA HA" (der Räuber Fiolito) und wehenden Vorhängen, aber Vorsicht, bitte erst ab ca. vier Jahren, sonst gibt es am Ende gar Tränchen in der Nacht. Die Geschichte selbst ist kurz genug um sie als Gute-Nacht-Geschichte zu lesen und nimmt, natürlich, ein gutes Ende... Die Bilder nehmen erfreulicherweise oft ganze Seiten ein und so ist diese Buch auch ohne Vorleser immer interessant für die Kleinen... Wir jedenfalls mögen es sehr gern und empfehlen es weiter!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
In gewohnter "Lindgren-Qualität" finden sich in diesem Buch Geschichten, die ehr etwas nachdenklich geschrieben sind: Kinder, die nicht das Glückslos in perfektion gezogen haben und trotzdem glücklich sind/werden. Diese Geschichten, von denen die erste Rezension einige schon skizziert, sprechen unsere Kinder sehr an. Die für mich als Vorleser ehr nachdenkliche Farbe scheint bei den "Kleinen" nicht so deutlich anzukommen. Kann ich mir gut als ein "Tröstebuch" für Kinder vorstellen, die gerade aus gesundheitlichen Gründen matt gesetzt sind.
Sehr schöne Phantasiegeschichten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch für kleine Astrid-Lindgren-Fans 13. Februar 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist was für kleine und große Astrid Lindgren Fans, mit vielden Spannenden kurzen Geschichten. Auch gut geeignet zum Vorlesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundersame Erzählung 6. Mai 2013
Von Ceres
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Fantasievolle Erzählung, sehr lebendig geschildert und wunderbar (vielleicht auch wundersam) illustriert.
Ein weiteres Meisterwerk von Astrid Lindgren und seit meiner Kindheit eines meiner Favoriten.
Die Geschichte ist spannend, fantastisch und lustig zu gleich.
Astrid Lindgrens Schreibstil ist wie gewohnt mehr als kindgerecht, Langweile findet keine Gelegenheit aufzukommen, solange man mit Staunen beschäftigt ist.

Astrid Lindgren Charaktere sind nicht gewohnt makellos und naiv, stammen selten aus einer perfekten Welt und überzeugen mit ihrer Echtheit, ihrer Individualität und ihrem Erfindungsgeist.
Alles Eigenschaften, die (meiner Meinung nach) von der Schreiberin auf die Charaktere übergesprungen sind und in denen sich Kinder schnell selbst wiederfinden - oder auch einen beste(n) Freund(in) gewinnen.

Wundersame Erzählungen, die den eigenen kindlichen Geist anregen und die Fantasie beflügeln.
Für jede Generation empfehlenswert - diese Bücher sind auch immer wieder schön vorzulesen (für den Leser, meine ich^^v)!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar