Im Wald der gehenkten Füchse: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Im Wald der gehenkten Füchse: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Im Wald der gehenkten Füchse: Roman [Taschenbuch]

Arto Paasilinna
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 17. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

27. November 2001
Der kleine Gauner Juntunen hat bei seinem größten Coup eine ernorme Menge Goldes erbeutet; seine Komplizen hat er auffliegen lassen. Doch er fürchtet, dass zumindest einer von ihnen, ein berüchtigter Mörder, ihn nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis aufspüren wird. Sicherheitshalber zieht sich Juntunen mit seinem Gold in die Einöde Nordfinnlands zurück. Dort trifft er den zum Säufer gewordenen Major Remes, der sich nach einem völlig chaotischen Manöver vom Dienst hat suspendieren lassen. Beide beschließen, eine Zeit gemeinsam in der nordfinnischen Einöde zu verbringen: im Wald der gehenkten Füchse.

Wird oft zusammen gekauft

Im Wald der gehenkten Füchse: Roman + Der wunderbare Massenselbstmord: Roman + Der Sommer der lachenden Kühe. Roman
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (BLT); Auflage: Aufl. 2013 (27. November 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404920910
  • ISBN-13: 978-3404920914
  • Größe und/oder Gewicht: 18,7 x 12,4 x 1,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.581 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Arto Paasilinna lässt seinen neuesten Kriminalroman vorwiegend in seiner Heimat Finnland spielen. Drei Ganoven erbeuten drei Goldbarren im Wert von rund zwei Millionen Mark. Eine Menge an Geld, von dem alle drei gut leben könnten. Doch Oiva Juntunen, der intelligenteste der drei Komplizen, botet die Mitstreiter geschickt aus und vergräbt die drei Goldbarren in den Tiefen des finnischen Waldes.

Juntunen besucht sowohl Haudrauf-Sutinen als auch den Mörder Hemmo Siira im Gefängnis. Sein sorgloses, luxuriöses Leben währt jedoch nicht allzu lange. Haudrauf-Sutinen wird entlassen und will sich seinen Anteil an der Beute bei Juntunen abholen. Aber der wäre kein Krimineller, wenn er freiwillig teilen würde.

Paasilinna dringt wie ein Psychologe in die Denkweise des Verbrechers ein, der mit List und Tücke Haudrauf-Sutinen erneut ins Gefängnis befördert. Der Autor schildert die gesamte Handlung aus der Sicht Juntunens und erwirkt beim Leser Verständnis für dessen Handlungen.

Trotz aller sorgfältigen Planung, Abgebrühtheit und Berechnung, tritt die irrationale Angst Juntunens vor dem Mörder Siira Stück für Stück zu Tage. Sie behindert sein klares Denken, lässt ihn zum Spielball seiner eigenen Gier nach dem Gold werden und treibt ihn schließlich in die unwegbare Wildnis der nordfinnischen Einöde. Durch Zufall trifft Juntunen in der Wildnis auf den alkoholkranken Major Remes, der nicht weniger kriminelle Energie entwickelt als sein Kompagnon Juntunen.

Mit tiefenpsychologischem Blick beobachtet Paasilinna, wie sich die beiden annähern, beschnuppern und zu Freunden und Gegnern werden. Der Autor webt einen dichten Erzählteppich, der viel über die Abgründe menschlicher Begierden verrät. Für seine Romane wurde Paasilinna mehrfach ausgezeichnet. --Corinna S. Heyn -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein gelungener einstieg 27. März 2002
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
ich wählte "im wald der gehenkten füchse" als einstieg für die zahlreich vom autor verfassten bücher. für finnlandliebhaber ist dieses buch ein muss, da die geschichte oiva juntunens mit ihren detailierten ausführungen lust auf einen weiteren besuch finnlands und unbedingt lust auf mehr bücher macht. der trockene humor und die liebevollen beschreibungen lassen auf eine art unendliche geschichte hoffen, bei der man stetig interessiert weiterliest um zu erfahren, wie es den hauptcharakteren im weiteren lauf ergeht. "im wald der gehenkten füchse" wird sicher nicht mein letztes buch Paasilinnas.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
In seiner einzigartigen, humorvollen Art erzählt Arto Paasilinna in seinem Roman "Im Wald der gehenkten Füchse" die Erlebnisse des Gauners Juntunen und des Majors Remes in ihrem luxeriösen Exil in der ursprünglichen Natur Lapplands. Eine Geschichte, spannend und vielseitig, bei der es dem Leser schwer fällt, eine Pause einzulegen. Gegen Ende wünscht man sich, die Geschichte ginge mit ihrem hintergründigen Humor noch viele Kapitel weiter. Doch Paasilinna schafft einen ebenso gelungenen wie für seine Art typischen Abschluß, und der Leser muss sich auf die Suche nach dem nächsten Roman machen, von Arto Paasilinna...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses war der erste Streich... 30. April 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
...und der nächste folgt sogleich. Denn das war mein erstes Buch von Arto Paasilinna - und viele weitere werden sich baldmöglichst in meinem Bücherregal dazu gesellen!
Humorvoll, witzig, spannend, originell, ein bisschen skurril und mit Figuren, die einem durch ihre allzu menschlichen Schwächen (aber auch Stärken) ganz schnell ans Herz wachsen - so wünscht man sich Unterhaltungsliteratur!
Strengstens zu empfehlen. Zum Selberlesen natürlich, aber auch zum Verschenken.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von "gfreund"
Format:Taschenbuch
Oiva Juntunen, Junggeselle aus dem finnischen Vehmersalmi, macht zusammen mit zwei anderen Gaunern den Coup seines Lebens. Dabei - einem Überfall auf einen Goldtransport - steht von vorne herein fest, wer der Gewinner sein wird, da die beiden Komplizen sich bereit erklären, freiwillig ins Gefängnis zu gehen, um das geraubte Gold zu retten. Das Unternehmen glückt, die Komplizen landen im Gefängnis und Juntunen macht sich in Stockholm ein schönes Leben. Als die Entlassung der Kollegen aus dem Gefängnis bevorsteht und Juntunen damit rechnen muß, daß diese bei ihm aufkreuzen, um ihren Anteil von der Beute abhzuholen, macht er sich aus dem Staub, denn er will nicht teilen. Er flüchtet nach Nordfinnland und vergräbt dort das Gold im "Wald der gehenkten Füchse". Dabei trifft er Major Remes, einen frustierten, versoffenen Bataillons-Kommandeur, der sich eine Auszeit genommen hat, weil Frau und Job ihn genervt haben. Die beiden tun sich zusammen und richten sich in einer Blockhütte in der Einöde ein. Unter dem Kommando von Juntunen, der selbst keinen Finger rührt, baut der Major die Hütte zu einer luxuriösen Unterkunft aus. An Geld fehlt es ja nicht. Die beiden verbringen einen Herbst und einen Winter in ihrer komfortablen Holzfällerhütte, in der es manchmal auch ganz schön hoch her geht, denn die langweiligen Wintertage versüßen sich die beiden mit dem Import von Stockholmer Freudenmädchen. - Die brillante Satire des vielgelesenen finnischen Autors ist amüsant, hintergründig und voll trockenen Humors. Paasilinna nimmt in seiner doppelbödigen Geschichte von der Armee bis zum Strafvollzug alle möglichen gesellschaftlichen Institutionen aufs Korn. Ein ansprechendes, leicht konsumierbares Buch, sehr empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lesespaß der besonderen Art. 29. Januar 2014
Von Arter
Format:Taschenbuch
Im Wald der geenkten Füchse" ist ein ausgesprochen kurzweiliges Lesevergnügen. Die Ironie Paasilinnas, die bisweilen beißend sarkastisch rüberkommt, ist sicher nicht jedermanns Sache, auch nicht der Schreibstil, der durch einen weitgehenden Verzicht auf konsequente Perspektive geprägt ist. Doch es benötigt nicht lange, dass man sich mit vermeintlichen technischen Mängeln nicht nur arrangiert sondern erkennt, dass es ein unverzichtbares Merkmal seiner Ausdrucksweise ist. In der Unberührtheit der finnischen Wildmark verändern sich Menschen, wenn sie gezwungen werden, zusammzuhalten, das zeigt dieses Robinsonstück. Die besten schadenfrohen Schenkelklopfer kann man gleich zu Beginn zu erleben, wenn man den Losern Oiva Juntunen und Major Remes erstmalig begegnet. Aber immer mehr wird man zum Komplizen dieser fragwürdigen Gemeinschaft, wenn man erlebt, wie sie sich zusammenraufen, wie sie aus der Wildnis Lapplands eine Wellnes-Oase machen und wie sich unerwartet Menschlichkeit und Herzensgüte Raum verschaffen. Am Ende betet man fast, dass die beiden mit ihrer Nummer durchkommen und sehnt sich förmlich danach, an ihrem Abenteuer teilzuhaben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Typisch Paasilina 5. August 2013
Von Marc
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
wer ein Fan vom trockenem Humor ist, sollte dieses Buch lesen. . . . . . . . . .
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tief Alleine 25. November 2012
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Zuerst war ich bei einem Stern. Ein Gauner, Gold, Flucht, Verstecktes Gold, weitere Flucht. A bissl fad , skurieler Krimi auf Finnisch, denkt man sich, halt ein bissl "Landschaftsklischee alla Finnland" beladen, hab ich mir gedacht.

Und so langsam tröpfelte so feine Absurdität hinein, dass man Spass haben muss. Man soll sich nur dafür entscheiden, für den Spaß und gegen das Wundern. Die Freude verdichtet sich dann immer weiter und der Autor lässt uns das Auskosten und Genießen. Holt uns nicht mühsam psychologisch auf eine tiefere Ebene - es ist einfach nicht notwendig. Erschreckend ist am Ende nur die Frage, warum man nicht selber Gold auf irgendeinem Hafen dieser Welt abpasst, um sich im Wald eine Hütte aufzubauen. Das kommt wunderbar natürlich rüber, so wie Schuhe binden, Eislaufen oder Schnee vom Auto kehren. Wie ein Kreislauf der sich schließen muss.

Ein sehr netter Autor und ein wunderbar "leichtes" Buch tiefer Absurdität. Lesen und idealerweise Schnee beim Rieseln zuschauen dabei!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Ein weiteres schräges Buch von Paasilinna
Recht witziges Buch, in typischem Paasilina-Stil geschrieben. Manchmal ein bisschen flach und vor allem das Ende war irgendwie seltsam. Typisch Paasilinna halt. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Siegfried Hartmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine einfache Geschichte perfekt erzählt.
Dieses Buch ist eine - offensichtlich - wenig beachtete literarische Perle. Ich habe selten so gelacht und mich so gut unterhalten. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Felidae01 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schräger Vogel
Lassen Sie sich nicht von dem komischen Titel des Buchs und auch nicht von dem hässlichen Buchcover davon abhalten, dieses Buch zu lesen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Oktober 2010 von lesemaus009
5.0 von 5 Sternen Meisterstück
Ein Meisterstück aus skandinavischer Feder. Spannend und voll feinem Humor.
Für Finnland-Fans ein Muss!
Veröffentlicht am 24. September 2010 von Alexandra
5.0 von 5 Sternen Einer meiner Favoriten von Arto
Die gehenkten Füchse sind mein fünftes Buch von Arto und zusammen
mit Im Jenseits ist die Hölle los, ist es einer meiner Favoriten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. März 2010 von Primzahl
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Lektüre
Sehr unterhaltsame, teilweise witzige aber auch zum Nachdenken anregende finnische Literatur.
Auch andere, von mir schon gelesene Bücher des Schriftstellers würde... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Februar 2010 von H. Róbert
5.0 von 5 Sternen Paasilinna
Also Paasilinna ist immer empfehlenswert, wenn einem schlecht geht. Man sieht, dass es immer schlechter gehen kann und auch immer ein Ausweg vorhanden ist...
Veröffentlicht am 22. September 2009 von Andor Gornischeff
4.0 von 5 Sternen Schelmenstück
Oiva Juntunen hat bei einem Coup eine große Menge Gold erbeutet, seine Komplizen jedoch der Justiz überlassen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Mai 2007 von marielan
4.0 von 5 Sternen Ein Fuchs, zwei Männer und eine alte Frau in Lappland ...
... das hört sich nicht nach einer aufregenden Geschichte an, oder ... ? Besonders aufregend ist sie auch nicht geschrieben ... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Januar 2007 von agua
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa4c51138)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar