Im Wahn: Roman - und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,95

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Im Wahn: Roman - auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Im Wahn: Roman - [Taschenbuch]

David Moody , Joachim Körber
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

13. Juli 2009
Töte oder werde getötet! Das Morden wird niemanden verschonen …

Ruhe bewaren, Schutz suchen und abwarten! Schließlich kann niemand wissen, ob er nicht selbst bereits infiziert ist und sich innerhalb eines Augenblicks in einen Killer verwandelt hat, der ohne Vorwarnung zuschlägt. Eine mysteriöse Welle der Gewalt hat die Menschen erfasst und breitet sich aus wie ein Virus, das den freundlichen Nachbarn ebenso infizieren kann wie die eigene Frau. Auch Danny McCoyne weiß nicht, wie lange seine Familie noch vor ihm sicher ist – oder er vor ihr …

Der Beginn eines fesselnden Mehrteilers von David Moody: nichts für zarte Seelen!

Danny McCoyne ist ein ganz normaler Mann. Er hat einen Job, den er nicht sonderlich mag, und eine Familie, die ihm nicht nur glückliche Momente beschert. Jeden Morgen geht er etwas widerstrebend zur Arbeit und kehrt zur nächsten Familienkrise pünktlich nach Hause zurück. Doch eines Morgens wird er plötzlich Zeuge eines grausamen Vorfalls. Ohne Vorwarnung und scheinbar ohne Grund stürzt sich ein Mann auf eine alte Frau und prügelt sie zu Tode. Kurz danach läuft er Amok und attackiert jeden, den er fassen kann. Danny ist geschockt, doch schon bald hört er von mehreren Fällen dieser Art. Immer häufiger muss er sich und seine Familie vor brutalen Totschlägern in Sicherheit bringen. Und auch in den Medien wird vor den sogenannten „Hassern“ gewarnt. Besonders gefährlich ist, dass man sie nicht vorher erkennen kann. Hasser sind ganz normale Menschen, die von einem Moment auf den anderen dem Wahn verfallen und wahllos töten. Es kann jeden treffen: Kinder wenden sich gegen ihre Eltern, Frauen gegen ihre Ehemänner, Nachbarn gegen Freunde. Es ist wie ein Virus des Hasses, das jeden infiziert. Schon bald werden aus einigen hundert Vorfällen tausende, und keiner weiß, wie die Welle der Gewalt zu stoppen ist. Noch schlimmer, niemand weiß, ob er nicht selbst zum Mörder wird. Das weiß auch Danny. Lange schafft er es, seine Familie zu schützen, doch dann passiert das Unfassbare …


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (13. Juli 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442469996
  • ISBN-13: 978-3442469994
  • Originaltitel: Hater
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 368.524 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

David Moody wurde 1970 in der Nähe von Birmingham, Großbritannien, geboren. 2006 hat Moody "Im Wahn" im Eigenverlag veröffentlicht und es auf Anhieb geschafft, Guillermo del Toro für seinen Roman zu begeistern und die Filmrechte zu verkaufen.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Nervenkitzel der Extraklasse! 'Im Wahn' wird jeden noch lange, nachdem er die letzte Seite gelesen hat, verfolgen." (Guillermo del Toro)

Klappentext

"Nervenkitzel der Extraklasse! 'Im Wahn' wird jeden noch lange, nachdem er die letzte Seite gelesen hat, verfolgen."
Guillermo del Toro

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Florian Hilleberg TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Auf dem Weg zur Arbeit wird Danny McCoyne Zeuge einer unbeschreiblichen Tat. Ein Mann attackiert aus heiterem Himmel eine ältere Dame, die ihm offensichtlich nichts getan hat. Anschließend greift er die umstehenden Personen an, die den Angreifer von seiner Wahnsinnstat abhalten wollen. Merkwürdigerweise scheint der Irre Angst und Panik zu empfinden. Für Danny McCoyne ist dieses Erlebnis zunächst nur eine schreckliche Episode, doch binnen weniger Tage häufen sich die Gräueltaten und immer grauenvollere Gewaltexzesse bestimmen die Nachrichten. Bald scheint sicher zu sein, dass eine Art Seuche bestimmte Menschen befällt, die aus heiterem Himmel über ihre Mitmenschen herfallen. Der Ausnahmezustand wird ausgerufen und Danny verbarrikadiert sich mit seiner Familie in der kleinen Wohnung. Die Angst ist allgegenwärtig und jeder misstraut jedem. Ist Danny bereits zu einem Hasser, wie die Presse die im Wahn mordenden Menschen nennt, geworden? Oder ist es seine eigene Familie vor der sich der Mann schützen muss?

'Im Wahn' bildet den Auftakt einer neuen Trilogie des britischen Autors David Moody. Ebenso wie in seinen 'Herbst'-Romanen erschüttert auch in diesem Werk ein globales Ereignis die Menschheit. Anders ist dabei, dass dieses Mal keine Untoten das Land unsicher machen und Protagonisten, wie Leser im Unklaren bleiben, was überhaupt geschehen ist. Trägt eine Seuche, die Schuld an den Vorfällen? Sind es endogene Faktoren, die Menschen zu mordenden Bestien machen? Gekonnt spielt Moody auf der Klaviatur menschlicher Empfindungen und schildert die Angst des Ich-Erzählers Danny McCoyne, eines Durchschnittsbürgers, um sein und das Wohlergehen seiner Familie.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weltuntergang mal anders - Auftakt einer Trilogie 5. Februar 2011
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Mit "Im Wahn" beschloss ich, David Moody mal eine Chance zu geben. Mit knapp 316 Seiten halte ich einen ziemlich kurz geratenen Auftakt einer ganzen Trilogie in den Händen.

Worum gehts? Der Büroangestellte Danny McCoyne ist ein Familienvater der unteren Mittelschicht in London. Der Job reicht gerade, um seine Frau und die drei Kinder über Wasser zu halten, seine Vorgesetzten und wütende Kunden machen jeden Arbeitstag zur Nervenprobe. Darüber hinaus muss sich Danny mit den Sorgen und Problemen eines jungen Elternpaares rumschlagen, die ungehorsamen Kinder bringen Danny ein ums andere Mal an den Rande eines Ausbruchs. Diese wenig erfreuliche, aber immerhin solide Routine wird jäh gestört, als sich Fälle unerklärlicher Gewaltausbrüche häufen. Ganz normale Bürger scheinen aus heiterem Himmel den Verstand zu verlieren und gehen wie Berserker auf ihre Mitmenschen los. Egal ob Freund, Ehepartner oder eigenes Kind: Einmal zum "Hasser" (Engl. "Hater") geworden, ist niemand vor den Verwandelten sicher. Nach und nach werden immer mehr Menschen betroffen, und Danny muss sich und seine Familie vor dem Chaos beschützen. Doch was wenn die größte Gefahr nicht draußen lauert? Was wenn der "Hass" ein Mitglied der Familie erfasst? Wie lange ist Dannys Familie noch vor ihm sicher? Oder er vor ihr?

Das Szenario ließt sich aufregend und ist geradezu geschaffen für wunderbare Exkurse in Paranoia und psychologische Nervenspielchen. Wie lebt man, wenn man niemanden Vertrauen kann, nicht einmal sich selbst? Was unterscheidet die "Hasser" eigentlich vom normalen Wahnsinn auf den Straßen einer Großstadt?

In der Tat ist Moodys Schreibstil beeindruckend.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hater 1. August 2009
Von Caröchen
Format:Taschenbuch
Ich hätte das Buch besser nicht gelesen, denn ab ca der Mitte des Buches habe ich erfahren, dass es sich um den Anfang einer Triologie handelt...

Das Buch ist aus der Sicht von Danny geschrieben, er ist bei der Stadt angestellt und hat zuhause Frau und drei Kinder.
Doch dann drehen die Menschen immer öfter durch und töten wahllos Menschen.
Die Regierung empfiehlt sich vor großen Menschenansammlungen fernzuhalten, denn niemand weiß, wer als nächstes durchdreht.
Die Handlung des Buches steigert sich immer weiter, die Situation wird immer aussichtsloser, bis es plötzlich zu einer riesen Wendung kommt, aber der man das Buch nochmehr verschlungen hat, als vorher schon.

Was ist es also, das die Menschen reihenweise verrückt werden lässt. Ein Virus? Eine Seuche? Wie wird es übertragen? Über die Luft? Über das Trinkwasser? Was hat die Regierung damit zu tun? Was will sie verbergen?
Das sind nur einige Fragen, mit denen sich Danny im Laufe des Buches quält.

Da es aus Dannys Sicht geschrieben ist, wird man richtig in die Situation hineinversetzt, als wär man persönlich dort und sein eigenes Leben, nicht nur Dannys, betroffen.
An einigen Stellen ist das Buch ziemlich brutal geschrieben und die Kämpfe sind sehr detailiert.

Es ist unterteilt in die Wochentage und fast jeder Tag beginnt damit, dass auf ein paar kursiv geschriebenen Seiten, ein weiterer Fall von jemandem beschrieben wird, der entweder selber wahnsinnig geworden ist, oder dabei ist, wie jemand anderes wahnsinnig wird.

Es hat leider zu schnell geendet (am Ende wird es wie gesagt richtig, richtig gut!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen einfach durchgeknallt
dieses Buch ist sehr spannend geschrieben. Was gibt es doch für Psychopaten auf der Welt. Ich kann es nur weiterempfehlen für jeden der durchgeknallte Storys mag. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Angel66 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Immer wider gern
Ich brauchte es und es ist gut, ansonsten hätte ich es nicht gekauft.
Es gibt auch nichts anderes darüber zu berichten.
Vor 15 Monaten von Frank Taubert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ich habe etwas anderes erwartet und wurde positiv überrascht ...
Mal wieder ein Roman, der mich wirklich sprachlos zurückließ und wo ich weiß, dass ich mir auf jeden Fall den Folgeband holen werde. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Sevo sama veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen hassen die Hasser?
Seltsame wellen der Gewalt gehen über ganz England.
Danny McCoyne ist Zeuge solcher Taten geworden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. August 2011 von Chefratte87
3.0 von 5 Sternen Nur letzte Seiten lesenswert
Knapp 2 Punkte für die ersten dreiviertel des Buches, 3 Punkte für die überraschende Wende in letzten Drittel. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Juli 2011 von parox
2.0 von 5 Sternen Schlechte Umsetzung
Der Text auf der Rückseite des Buchs klang nach einer vielversprechenden Idee, leider wurde diese sehr schlecht umgesetzt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Juli 2011 von Kate
4.0 von 5 Sternen Erwartungen erfüllt
Der erste Teil der Triologie von David Moody und dem Titel Im Wahn erzählt rund um den Protagonisten Danny McCoyne wie der Kampf zwischen den Hassern und den... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Juli 2011 von Philipp S.
3.0 von 5 Sternen Darf man so etwas schreiben?
Diese Frage stellt sich mir nach der Lektüre dieses Buches. Ich bin darauf über amazon aufmerksam geworden, mir gefallen Zombie- bzw. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Juni 2011 von Claus
4.0 von 5 Sternen Wahnsinnsstimmung in England
Spannend und fetzig geschrieben!
Leider schaffte es Moody nicht ganz, dass ich einen wirklich emotionalen Bezug zum Protagonisten und seiner Familie aufbauen konnte... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Januar 2011 von ultraviolett
5.0 von 5 Sternen Wahn....sinnig spannend
Also, ich muß sagen ich war zwar sehr gespannt auf "Im Wahn", hatte aber keine allzu hohen Erwartungen da dies mein erstes Buch vom Autor war. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Januar 2011 von cyberheidi
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar