summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos Learn More ssvgarden Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Im Tal des Windes: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Im Tal des Windes: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,01 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Im Tal des Windes: Roman Taschenbuch – 9. Juli 2012

12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 5,62
48 neu ab EUR 9,99 10 gebraucht ab EUR 5,62

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Im Tal des Windes: Roman + Ein Haus am Kahu River: Roman + Der Ruf des Sturmvogels: Roman
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (9. Juli 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453409671
  • ISBN-13: 978-3453409675
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 4 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 235.213 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rebecca Maly, geboren 1978, arbeitete als Archäologin und Lektorin, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Die Kultur der Maori lernte sie bereits im Studium kennen, eine Faszination, die bis heute geblieben ist. Die Autorin kann sich nichts Schöneres vorstellen, als ferne Länder zu bereisen und deren Kultur kennen zu lernen. In ihrer Freizeit genießt sie es, lange Ausritte in der Natur zu machen oder gemütlich mit ihren Katzen daheim zu lesen. Unter ihrem realen Namen Rebekka Pax hat sie bereits erfolgreich mehrere Romane veröffentlicht.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kittekatze VINE-PRODUKTTESTER am 21. Juli 2012
Format: Taschenbuch
London, im Jahre 1844. Johanna ist erst 19, bekommt aber bereits eine schwere Bürde aufgeladen. Um ihre Familie vor dem wirtschaftlichen Ruin zu retten, muss sie anstelle ihrer ersten großen Liebe Liam, Thomas Waters, einen vermögenden Industriellen, heiraten. Kurz nach der Hochzeit bricht dieser nach Neuseeland auf und Johanna bleibt nichts anderes übrig als ihm zu folgen. Sie kann nicht ahnen, dass Thomas das Land verlässt, weil er aus Eifersucht Liams Bruder ermordet und Liam selbst in Gefängnis gebracht hat. Liam derweil sinnt auf Rache '

Historische Unterhaltungsromane, sogenannte 'Love & Landscapes' zählen eigentlich nicht zu meinem bevorzugten Genre. Es gibt nur eine Handvoll Autoren, bei denen ich gerne zugreife, dazu gehören Nicole C. Vosseler, Carmen Lobato, Steffanie Burow und Jan Winter. Rebecca Maly zählt mit ihrem 'Im Tal des Windes' definitiv dazu.
Johannas Schicksal allein wäre eine spannende Geschichte. Allein in der Fremde, oft (zu recht) verzweifelt, verliert sie doch nie den Mut, rappelt sich aus dem schlimmsten Situationen wieder auf, macht das Beste draus und kämpft auf ihre ganz eigene, zurückhaltende Art für ihr Glück. Johanna hat mich deshalb sehr berührt, weil sie auf mich sehr authentisch wirkte. Sie erscheint weniger wie eine moderne Frau in Hosen aus dem Jahre 2012 in einem historischen Roman, sondern passt in die damaligen Zeiten und in ihr 'Korsett'. Sie braucht ihre Zeit und reichlich Tritte des Schicksals, ehe aus dem braven Mädchen aus gutem Hause eine gestandene Entdeckerin wird, die sich die Hände schmutzig macht, weil sie anzufassen weiß ' und beides bekommt sie von der Autorin zugestanden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Berit Wilken am 17. März 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich hatte im Vorfeld die Rezenzionen gelesen und hatte eine große Erwartungshaltung.Diese wurden aber enttäuscht.Das Buch war nett zu lesen,aber nichts herrausragendes.Die Handlung plätscherte bis zum letzten Drittel so vor sich hin,dann nahm es ein bißchen an Spannung zu,aber das Ende war dann sehr abrupt und einige Fragen blieben offen.
Mir ist bewußt das die Rezis subjektiv sind,aber manche scheinen doch sehr konstruiert und künstlich hochgejubelt.
Ich werde mich in Zukunft nicht mehr ausschließlich an gut bewerteten Rezis orientieren,sondern mehr auf mein Bauchgefühl achten,das läßt mich seltener im Stich als die Amazon Rezis , ob gefakt oder nicht.
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Book lover am 6. Dezember 2012
Format: Taschenbuch
London 1844: Die junge Adlige Johanna Chester begegnet auf einer Voelkerschau der Liebe ihres Lebens. Der junge schottische Kadett Liam Fitzgerald ist von der jungen Dame hingerissen und begeistert als er herausfindet, dass Johanna seine Gefuehle erwidert. Die aufkeimende Liebe der beiden hat jedoch keine Chance: um ihre Familie vor dem finanziellen und gesellschaftlichen Ruin zu retten, willigt die adlige Johanna Chester ein, gegen ihren Willen den Unternehmer Thomas Waters zu heiraten. Waters ist sich durchaus der Gefuehle, die seine Verlobte fuer den jungen Kadetten Fitzgerald hegt, bewusst und unternimmt drastische "Massnahmen", die zuerst ihn und dann Johanna zwingen, nach Neuseeland auszuwandern. Genau diese "Massnahmen" fuehren nach einigen "Irrwegen" auch Liam nach Neuseeland.

In Neuseeland kommt Johanna vom Regen in die Traufe. Ihr neues zu Hause erinnert in nichts an Thomas Waters Reichtum. Ein simpler Hof soll ihr neues Heim sein. Nach ihrem anfaenglichem Schock setzt sich Johannas Abenteuerlust durch und sie beginnt mit Hilfe einer Irin, die sie auf der Ueberfahrt kennengelernt hat, sich ein neues Leben aufzubauen. Ihr Bestreben wird von den oertlich ansaessigen Maori unterstuetzt, bis Thomas Aktivitaeten sie erneut in eine scheinbar unueberwindliche Zwickmuehle manoeverieren. Und ploetzlich steht Liam vor ihr und Johanna muss schwierige Entscheidungen treffen.

Fluessig und gut geschriebener historischer Roman, der vor dem Hintergrund der Geschichte Neuseelands spielt. In diesem Zusammenhang fehlte mir persoenlich die Anmerkung der Autorin, welcher Teil der Geschichte und Sitten dieses Landes Fiktion und was Tatsachen waren. Die Landschaftsbeschreibungen waren stimmungsvoll und boten den perfekten Rahmen fuer einen gefuehlsvollen Roman.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von karomei am 7. April 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch ist gut zu lesen im Urlaub, wenn man keine hohen Anforderung stellt. Es liest sich leicht (man kann es auch gut mal einige Zeit weglegen), im großen und ganzen eher seichte Unterhaltung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bücherfresser am 13. August 2012
Format: Taschenbuch
Inhalt:
Johanna lebt im London 1844, als sie ihre Große Liam kennenlernt. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer, als ihre Familie kurz vor dem Bankrott steht und Johanna heiraten muss um ihre Familie zu retten. Dabei wir sie die Ehefrau von Thomas Waters, einem ziemlich skrupellosen Fabrikanten, der in Neuseeland seine Chance wittert. Ahnunglos folgt im Johanna eine Weile später, in das ihr vollkommen fremde Land. Aber anders als gedacht, gewöhnt sich Johanna schnell an ihre neue Heimat und schließt schnell Kontakte zu den Maori. Doch selbst im fernen Neuseeland kann Johanna Liam einfach nicht vergessen. Als es dann zum Konflikt zwischen den Siedlern und den Maori Stämmen kommt, muss Johanna sich allerdings endgültig entscheiden …

Handlung 5/5
Spannung 5/5
Gefühle 5/5
Charaktere 5/5
Recherche 4.5/5
Tiefgang 4/5

Meinung:
„Im Tal des Windes“ ist ein packender und ergreifender Neuseelandroman, der im Zeitraum 1844 bis 1848 spielt. Der Roman ist eine spannende Mischung aus der herzergreifenden Geschichte einer noch jungen Frau, der wahren Liebe und den geladenen Konflikten zwischen den englischen Siedlern und den Maori auf Neuseeland.

Die Geschichte wird unteranderem aus der Perspektive von Johanna erzählt. Sie ist die weibliche Protagonistin des Romans und muss in London einen reichen Fabrikanten heiraten, um ihre Familie vor dem Ruin zu bewahren. Als ihr Ehemann Thomas Waters aus verschiedenen Gründen nach Neuseeland auswandert, folgt ihm Johanna schließlich, obgleich sie ihre große Liebe Liam in England zurück lassen muss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden