Im Sturm des Lebens: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Im Sturm des Lebens: Roma... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Bücher-fix
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Alle Bücherpreise inkl. 7% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Im Sturm des Lebens: Roman Taschenbuch – 1. August 2003

40 Kundenrezensionen

Alle 10 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,55
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 4,00
60 neu ab EUR 9,99 30 gebraucht ab EUR 0,55 1 Sammlerstück ab EUR 4,20

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Im Sturm des Lebens: Roman + Schatten über den Weiden: Roman + Nächtliches Schweigen: Roman
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 672 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (1. August 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453870255
  • ISBN-13: 978-3453870253
  • Originaltitel: The Villa
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 4,5 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.988 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Was macht eine Hausfrau und Mutter von zwei Kindern, wenn ein Schneesturm sie von der Außenwelt abschneidet? Nora Roberts schreibt einen Roman, der zwei Jahre später, 1981, unter dem Titel "Rote Rosen für Delia" veröffentlicht wird. Sie denkt sich weitere Geschichten aus und gilt inzwischen mit einer Gesamtauflage ihrer Romane von über 400 Millionen Exemplaren als eine der erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Nora Roberts wurde 1950 in Silver Spring, Maryland, geboren und ist in zweiter Ehe mit einem Zimmermann verheiratet. Das Paar betreibt gemeinsam einen Buchladen, in dem sicherlich auch die Werke angeboten werden, die sie unter den Pseudonymen J.D. Robb, Jill March oder Sarah Hardesty veröffentlicht.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Nora Roberts – die Königin der Bestseller-Listen.« (PUBLISHERS WEEKLY)

»Eine Autorin, bei der man sich darauf verlassen kann, sehr gut unterhalten zu werden.« (USA TODAY)

Klappentext

»Nora Roberts - die Königin der Bestseller-Listen.«
PUBLISHERS WEEKLY

»Eine Autorin, bei der man sich darauf verlassen kann, sehr gut unterhalten zu werden.«
USA TODAY


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

48 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. Januar 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Im Napa Valley in Kalifornien haben zwei Familien, die ihr Leben dem Weinanbau und der -gewinnung verschrieben haben, ihr Zuhause: die Giambellis und die MacMillans. Vor Jahren schlossen sich beide Familien zusammen, also die berühmte "La Signora" Tereza Giambelli den Kopf der MacMillians Familie geheiratet hat. Heute haben ihre Enkelkinder, die allerdings nicht miteinander verwandt sind, eine wichtige Aufgabe im Unternehmen. Sophia Giambelli ist für die PR-Arbeit verantwortlich und Tyler MacMillan sorgt für den Wein und überwacht die Herstellung.
"La Signora" jedoch hat ganz eigene Pläne für die Zukunft. So überrascht sie die Familien mit einem eigenwilligen Vorschlag. Damit die Zukunft der Giambelli und MacMillan Weinherstellung gesichert ist, müssen alle Familienmitglieder neue Aufgaben erfüllen. Tyler und Sophie sollen sich ihren Anteil am Familienunternehmen erarbeiten. Sophie muss im nächsten Jahr lernen wie Wein wirklich hergestellt wird, während Tyler mehr für die PR-Arbeit tun soll. Auch andere Familienmitglieder sind betroffen, wie z. B. Sophias Mutter Pilar. Und um das Chaos perfekt zu machen, hat "La Signora" auch noch einen neuen Chef für alle eingestellt, nämlich den gut aussehenden David Cutter, der bisher bei der Konkurrenz tätig war.
Bald schon jedoch wird klar das jemand versucht, den guten Ruf der Giambelli-MacMillans zu zerstören. Tyler und Sophia sind gezwungen viel enger miteinander zu arbeiten, als sie es sich vorgestellt hatten. Aber ist das wirklich ein so großes Problem für sie?
Auch hier kann man zu Nora Roberts nur sagen: Hut ab! Wie es diese Autorin immer wieder schafft solche faszinierende Geschichten zu schreiben, ist den meisten unklar, allerdings sehr zur Freude ihrer Fans. „Im Sturm des Lebens" ist ein pures Lesevergnügen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Caro am 5. Dezember 2006
Format: Taschenbuch
Eine wunderschöne und zugleich auch spannende Geschichte über eine Familie und ihr Lebenswerk - WEIN!

Wunderschön weil Tochter und Mutter unter die Haube gebracht werden und spannend, weil ich, trotz meiner guten Kombinationsgabe, das Ende NICHT erwartet hätte ;-)))

Ich habe das Buch in 3 Tagen durchgelesen und das obwohl es wirklich viele Seiten hat.

Für alle Fans von Liebesromanen sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ghMünchen am 2. April 2007
Format: Taschenbuch
Hab das Buch schon vor zwei - drei Jahren gelesen und hatte es kürzlich wieder zwischen den Fingern. Die Geschichte ist einfach spannend und aufregend und wenn man sich obendrein noch ein bischen für Wein interessiert absolut wunderbar. Familienclan in sich zerstritten aber an der Spitze doch straff organisiert durch die "Signora" die alle Fäden zusammen hält und ihre Enkelin und Enkel ihres zweiten Mannes zur Zusammenarbeit um des Weines Willen zwingt. Sie setzt beiden dann noch einen "Geschäftsführer" vor die Nase, dem die zwei auch noch Bericht erstatten müssen und der dann auch noch Kräftig in der Geschichte mit mischt (allein erziehender Vater von zwei Teenagern)... also ich will nicht zu viel verraten aber man kann das Buch praktisch nicht aus der Hand legen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katzenpfote am 1. Dezember 2007
Format: Taschenbuch
Endlich, endlich mal wieder ein richtig guter Liebesroman! Das war Lesegenuß vom feinsten und hat mir einige Stunden Schlaf geraubt *gähn*, denn ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Zwar ein dicker Wälzer, der jedoch zu keinem Moment langweilig wurde. Und nebenbei: Weinanbau und Wein an und für sich interessieren mich nicht und trotzdem hat mir dieses Buch hier großen Spass gemacht.

Die Liebesgeschichten:
Zwei Liebesgeschichten die beide nicht der 0815 Norm entsprechen, gefangen nehmen, mitreissen und ausgezeichnet umschrieben sind (mit herrlichen Hauptcharakteren): Zwei ältere Liebende wo die Frau etwas älter ist, zwei jüngere Liebende wo die Frau den Mann verführt. Ausgezeichnet gelungen, glaubhaft; hat einen Riesenspass gemacht es zu lesen.

Der Krimi:
Was für miese Fieslinge - davon gab es nämlich genug in diesem Buch. Trotzdem habe ich mitgefiebert und gerätselt wer jetzt was genau verbrochen hat und als nächstes tun wird. Die Auflösungen konnten überraschen, vor allem aber gegen Ende war ich wirklich baff und beeindruckt: Tolle Auflösung, SEHR packend.

Die Nebencharaktere:
Die Nenecharaktere waren in Wirklichkeit kleine Hauptcharaktere: Lebendig, glaubwürdig waren sie beschrieben. Eine von Nora Roberst großen Stärken sind ja ihre gelungenen Nebencharaktere, die in diesem Buch einen Glanzauftritt hatten.

Schreibstil & Liebsszenen:
Nora Roberts ist ein Profi, ich kann es nicht oft genug sagen - so findet man an ihrem Schreibstil nicht wirklich etwas auszusezten. Die Liebesszenen waren zum Glück besser als es sonst ihr Stil ist Alles in allem: Gut gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Worthmann am 7. Januar 2007
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nora Roberts in hochform. Im Sturm des Lebens ist wirklich alles drin Spannung, Romantic, Verrat, Vertrauen, Liebe und Hass und alles super überzeugend und einfühlsam beschrieben so dass man die einzeln Empfindungen jeder Person gut nach vollziehen kann. Zu dem sind mir die Hauptpersonen Tyler und Sophia, gerade dadurch richtig ans Herz gewachsen, so das ich mit ihnen gefreut oder geliten habe, wie sie sich in einander verlieben und versuchen das Familieunternehmen zu retten.

Sowohl Tyler MacMillan als auch Sophia Giambelli sind überrascht, darüber das sie nun von Ihren beiden Großeltern dazu verdonnert werden sich in die Arbeit des jeweils anderen einzuarbeiten. Aber was den ganz noch den Rest gibt ist das sie dabei auch noch von den neuen Geschäftsführer David Cutter bewertet werden sollen. Trotzdem bleib den beiden nichts anderes über als zusammen zu arbeiten, denn kurz nach der Umstrukturierung wird Sophias Vater ermordet und es wird bekannt das dieser Geld aus den Unternehmen veruntreut hat, was das Unternehmen in einer schwierigen Lage bringt und als dann auch noch vergifteter Wein auftaucht müssen alle zusammen arbeiten um nicht unterzugehen, dabei kommen sich Tyler und Sophia immer näher, aber es gibt jemand innerhalb der Familie der den Unternehmen schaden will, was alles noch schwerer macht für alle beteiligten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden