Im Schatten des Kauribaums: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,10

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Im Schatten des Kauribaums: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Im Schatten des Kauribaums: Roman [Taschenbuch]

Sarah Lark
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (83 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 23. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook EUR 10,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 10,20 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

16. November 2012
Neuseeland 1875: Lizzie und Michael Drury haben sich den Traum von einer großen Schaffarm erfüllt, vor ihnen liegt eine verheißungsvolle Zukunft. Doch ihr Leben gerät jäh aus den Fugen, als ihre älteste Tochter Matariki entführt wird - von ihrem leiblichen Vater, dem Maori-Häuptling Kahu Heke ... Während die Drurys um ihre Tochter bangen, steht der Familie Burton ein scheinbar glückliches Ereignis bevor: Kathleens Sohn Colin kehrt nach Neuseeland zurück. Noch ahnt niemand, was der junge Mann heraufbeschwören wird ... Zwei Familien sind auf schicksalhafte Weise miteinander verbunden, denn die Vergangenheit lebt in der Gegenwart weiter.

Wird oft zusammen gekauft

Im Schatten des Kauribaums: Roman + Das Gold der Maori: Roman + Die Tränen der Maori-Göttin: Roman
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 848 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2012 (16. November 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404167562
  • ISBN-13: 978-3404167562
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,6 x 4,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (83 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.337 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Lange arbeitete Sarah Lark als Reiseleiterin und kam dabei naturgemäß viel in der Welt herum. So entdeckte die 1958 in Bochum geborene Autorin ihre Liebe zu Neuseeland. Und irgendwann kam sie dann auf die Idee, ihre Faszination für dessen grandiose Landschaften in Worte zu fassen. Sarah Larks Neuseelandromane tauchen tief ein in die Magie und Faszination dieses Landes und vermitteln eine Begeisterung, die sie zur Bestsellerautorin hat werden lassen. Doch auch historische Romane, die nicht in Neuseeland spielen, gehören inzwischen zu ihrem Repertoire. Diese veröffentlicht sie unter dem Pseudonym Ricarda Jordan.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen grandioser Nachfolger 23. Februar 2011
Von Bücherhimmel TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Schon "das Gold der Maori"hat mir gut gefallen, da der Roman viel Informationen über die Besiedelung Neuseelands lieferte und die damaligen Lebensverhältnisse der Einwanderer gut nachvollziehbar schilderte.
In ihrem neuen Buch"Im Schatten des Kauribaums"läßt Sarah Lark den Leser am friedlichen Protest der Maoris teilnehmen, die sich gegen die Landvereinnahmung durch die neuseeländische Regierung zur Wehr setzt.Aber auch die Einführung des Frauenwahlrechtes, das Neuseeland als Vorreiter auf diesem Gebiet einführte und der Kampf dahin, sind Themen dieses Buches.

Wir treffen viele Personen aus dem Buch "Das Gold der Maori"wieder, obwohl es nicht zwingend notwendig ist,den Vorgängerband gelesen zu haben,da vieles erklärt wird und jeder Band für sich abgeschlossen ist."Im Schatten des Kauribaums" beschäftigt sich auch mehr mit den Lebenswegen der Kinder aus dem vorgenannten Buch.Die Umstände,unter denen einfache Frauen dort leben mussten,rechtlos und häufig der Gewalt ihrer Ehemänner ausgeliefert läßt den Leser schon so manches Mal schaudern.
Sicherlich gibt es in diesem Buch auch wieder Liebesgeschichten,denen der Leser mit Spannung folgen kann,ich fand es aber erfrischend, dass Sarah Lark diese nicht in den Mittelpunkt ihres Buches stellt.Die Lebensweise der Maori und ihre Bräuche, ebenso wie das Leben der Einwanderer sind vorherrschend in ihrem Buch.Ihre flüssige Schreibweise läßt den Leser diesen 800 Seiten "Schinken"schneller durchlesen als ihm lieb ist und ich hoffe, dass dieses Buch noch nicht der Abschluss dieser Reihe ist.Mich hat er bestens unterhalten und ich freue mich schon auf den nächsten Band.
Wunderbare Lektüre zum Abschalten, die ich gerne weiterempfehle.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen guter II. Band 8. Mai 2011
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Während die Indianer Nordamerikas stark im Bewusstsein unseres Kulturkreises verhaftet sind, haben es die Maoris in Neuseeland viel schwieriger zur Kenntnis genommen zu werden.

Die ehemalige Reiseleiterin Sarah Lark führt uns in ihrem II. Band ihrer Familiensaga in das Neuseeland des Jahres 1875. Man muss übrigens nicht den I. Band gelesen haben um diesen zu verstehen, wobei "Das Gold der Maoris" ebenfalls eine wunderbar erzählte Geschichte war.

Das Ehepaar Drury träumt auf der eigenen Schaffarm von einer reichen und friedlichen Zukunft. Dieser Traum wird zerstört als die älteste Tochter des Hauses Matariki von ihrem leiblichen Vater, einem Maori - Häuptling entführt wird. Literarisch sehr geschickt nimmt Sarah Lark nun beide Familien ins Visier.

Die Autorin weiß um die gute Mischung aus Liebe, historischen Fakten und dichterischen Freiheiten, deshalb landen ihre Bücher auch nie in der Schublade "Kitsch".

Sarah Lark weiß ebenfalls um die Gefährlichkeit von mehrbändigen Werken. Wird das erste Buch begeistert aufgenommen, haben es die folgenden oft schwer. In diesem Falle konnte ich mich jedoch davon überzeugen, dass "Im Schatten des Kauribaums" dem I. Band ebenbürtig ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Fortsetzung 24. August 2011
Format:Audio CD
"Im Schatten des Kauribaums" ist eine gelungene Fortsetzung von "Das Gold der Maori". Aber man sollte den ersten Teil auch vorher gelesen/gehört haben, da man sonst Probleme haben könnte, die Personen einzusortieren. Sarah Lark hat die Themen Maori-Kriege und Frauenrechte interessant in eine Familiensaga eingebunden. Die Geschichte von Matariki, einer Halb-Maori, die ihren Platz im Neuseeland des ausgehenden 19ten Jahrhunderts sucht, sowie Ihrer Freundinnen wird von Dana Geissler spannend rübergebracht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sie kann es eigentlich besser... 2. April 2011
Von Philothea
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Zusammenfassend gesehen ist dieser Teil bisher das schlechteste Buch, das ich von Sarah Lark gelesen habe. Ihr Schreibstil ist super, er lädt zum Eintauchen ein, Spannung wird erzeugt, aber die Geschichte ist stellenweise einfach soooo langweilig und irgendwie hat Lark es immer geschafft, dass entweder die Geschichte rund um Violet spannend war und dann ein langweiliges Matarikikapitel daher gekommen ist oder die Matarikigeschichte spannend war und man sich im nächsten Kapitel mit Violet langweilt. Vielleicht ging ich auch mit den falschen Erwartungen an das Buch heran: Ich habe mir einen zweiten Teil einer tollen Familiensaga erwartet und nicht eine Geschichte über die Widerstandsbewegung/-kämpfe der Maori. Der Maori-Teil war mir viel zu breitgetreten... es sind jedenfalls nicht sie, warum ich zu den Büchern von Sarah Lark greife und mir waren auch zu viele Maori-Wörter drinnen und irgendwann klang dann alles nur mehr gleich.
Die politischen Geschehnisse der damaligen Zeit (Erlangung des Frauenwahlrechts) mögen zwar SEHR wichtig gewesen sein (immerhin ist ja Neuseeland das erste Land gewesen, dass das Frauenwahlrecht eingeführt hat!?), aber es war für mich stellenweise dann doch unglaublich uninteressant zu lesen...

Apropos Familiensaga: Ich fand es auch verwunderlich, dass ein Mädchen aus England hingezogen werden musste. - Und wenn ich gerade dabei bin: Eine gewisse Ausbreitung einer Liebesbeziehung kam mir auch irgendwie unrund vor und hat mich jetzt nicht gerade vom Hocker gerissen.
Die Figuren blieben alle irgenwie blass und keiner hat wirklich viel Eindruck auf mich hinterlassen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen im schatten des kauribaums
da diese bücher alle zusammengehören freut man sich schon sehr auf den nächsten band ist sehr kurzweilig zu lesen
gerne wieder
Vor 24 Tagen von gabriele rossa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super
typisch Sarah Lark: immer wieder spannend
der zweite von drei Teilen einer "Familien - Geschichte"
die Geschichte der zweiten Generation
Vor 1 Monat von DorisD veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Im Schatten des Kauribaums
Einmal "Sarah Lark" immer Sarah Lark

Sie ist eine hervorragende Autorin... Immer spannend und verständlich, so dass man sich alles genau bildlich vorstellen... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Ingrid Duve veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sarah Lark hat er wieder einmal geschafft..
Fans von Sarah Lark und Neuseelandschmökern kommen voll auf ihre kosten. Auch den zweiten Teil der Trilogie habe ich verschlungen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Veedee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super.
Urlaub. Strand. Sarah Lark im Ohr.
Der Roman ist wie immer super. Genau das Richtige zum Entspannen.
Bin also absolut zufrieden. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Juliane veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Starke Schriftstellerin
Ihre Bücher sind für mich sehr interessant, weil Roman und Geschichte wunderbar sind.Man kann nicht aufhören zu lesen.
Sehr empfehlenswert.
Vor 4 Monaten von Barbara Oehmcke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Autorin ;-)
Ausgewählte Bücher dieser Autorin bekommt meine Mutter!

Sie sagt: "Sehr schön geschrieben, tolle Geschichten und sehr interessantdie Geschichte der... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von ella one veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kauribaum
Sarah Lark versteht es, den Leser, die Leserin zu fesseln vom ersten bis zum letzten Wort.
Die Recherchen um Neuseeland in der Zeit um die Mitte des 18. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Henriette Jorjan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolle Lektüre
Ich war von diesem Roman wie von allen Maori-_Romanen total begeistert .Ich musste mich zwingen, die Lektüre aus der Hand zu legen und nutzte jede freie Minute, um schnell... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Marlies Haase veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Neuseeland hautnah
Schon den ersten Teil der Reihe habe ich mit großem Interesse und großer Begeisterung gelesn - in Neuseeland! Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Michael Gebhardt-Seele veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar