In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Im Namen des Vaters: Frank Wallerts zweiter Fall auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Im Namen des Vaters: Frank Wallerts zweiter Fall [Kindle Edition]

Kurt Jahn-Nottebohm
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (70 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mülheim an der Ruhr. Als Hauptkommissar Frank Wallert zum Tatort gerufen wird, blickt er auf eine junge Frau, die wie aufgebahrt in einer Hofeinfahrt liegt. Ihre Augen sind geschlossen. Eine Blutlache hat den Asphalt und ihre Kleidung rot eingefärbt. In ihren Händen hält sie eine weiße Rose.

Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, doch kein Mensch will die Tote gekannt haben. Niemand scheint sie zu vermissen. Erst durch die Veröffentlichung ihres Bildes in der Mülheimer Tageszeitung bekommt die junge Frau einen Namen. Doch die Mauer des Schweigens im Umfeld des Tatortes wird immer dicker.

Dieser Roman ist auch als Print-Ausgabe im Handel und bei book-on-demand erhältlich.

Bisher erschienen:

Dunkelkammer - Frank Wallerts erster Fall

Im Namen des Vaters - Frank Wallerts zweiter Fall

Der Grieche - Frank Wallerts dritter Fall

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1346 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 291 Seiten
  • Verlag: BookRix (9. April 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GFM791U
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (70 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #465 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spanend und gut geschrieben! 16. November 2013
Von DER PAPST
Format:Kindle Edition
Wer den ersten Fall von Frank Wallerts spanend fand wird dieses Buch mindestens genauso lieben.Der Krimmi ist jeden Cent wert.Ich freue mich schon auf den dritten Fall..
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super 20. Dezember 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
...wie auch den ersten Fall mit Wallert Klasse....das Team ist toll eingespielt und das Thema total interessant....und erschreckend...nur empfehlenswert und jeden Cent Wert....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Andreas
Format:Kindle Edition
Der Kriminalroman „Im Namen des Vaters“ von Indie-Autor Kurt Jahn-Nottebohm beschreibt einen Mordfall, der sich zum Jahresende zuträgt.

„Im Namen des Vaters“ bildet den Auftakt der Krimireihe um Kommissar Frank Wallert. Er ist in Mülheim an der Ruhr stationiert und wird an einem kalten 30. Dezember an einen Tatort gerufen. In einer Hauseinfahrt ist eine weibliche Leiche gefunden worden, die eine weiße Rose in ihren Händen hält. Sie ist ermordet worden, doch niemand scheint sie zu kennen. Es gelingt Wallert und seinem Team jedoch, zwei Zeugen ausfindig zu machen, die am selben Morgen an der Einfahrt vorbeigekommen sind. Doch die Aussagen der beiden werfen nur weitere Fragen auf. Der eine behauptet sogar, die Frau habe keine Rose bei sich gehabt. Immer mehr beschleicht die Ermittler der Eindruck, dass die Nachbarschaft die Tote sehr wohl kennt, aber das nicht zugeben möchte. Es entspinnt sich ein verwirrender Fall, der Wallerts Team in Atem hält.

Kurt Jahn-Nottebohm erzählt hier eine mitreißende Geschichte, die von Anfang an enorme Spannung aufbaut. Ab und an wird sie stets auch von Begebenheiten aus dem Privatleben des Kommissars aufgelockert, was das Buch thematisch breiter werden lässt und dem Leser erholsame Pausen von der aufwühlenden Schilderung der Ermittlungsarbeit verschafft. Das ist auch nötig, denn der Mordfall ist nicht nur äußerst spannend, sondern greift auch die Problematik festgetretener Traditionen und Bräuche auf, was sich im Verlauf der Handlung durchaus als heißes Eisen herausstellt. Das Geschehen schockiert, doch dem Autor gelingt es, die Ereignisse völlig objektiv darzulegen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Frank Wallters erster Fall hatte mich bereits total begeister und so freute ich mich schon auf das Nachfolgebuch. Ich wurde nicht enttäuscht. Ich fand den zweiten Fall mindestens genauso spannend und war bis zum Schluß nicht sicher wie es ausgeht. Am Anfang mußte ich mich etwas an die "Zeitsprünge" gewöhnen, da man dauernd von der Vergangenheit wieder in die Gegenwart und zurück springt. Ich konnte jedenfalls nicht mehr aufhören zu lessen und freue mich schon auf das nächste Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig 30. Dezember 2014
Von Della
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Der Autor hat auch in seinem 2. Wallert Roman ein heißes Thema aufgegriffen. Hier zeigt sich wieder,dass alles “Extreme“ nicht gut ist und Werte, wie Respekt, Achtung und Ehre nicht falsch verstanden werden sollten. Großartig geschrieben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr spannend und erschreckend zugleich 31. Januar 2015
Von Jana A.
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Mit diesem Band wird man mit einem Fakt konfrontiert, den man vielleicht vom Hörensagen kennt, Ehrenmorde.
An sich schon verwerflich und geprägt durch falsche Ehrvorstellung ist ein Ehrenmord so sinnlos und falsch.
Dieses Buch ist so gut geschrieben, daß man sich in die Gefühlswelt von "Meral" (die Hauptfigur) absolut reinversetzen kann und das schafft der Schriftsteller mit wenigen, auf den Punkt genaue Sätze.
Die zwischenmenschliche Beziehung des Frank Wallert nimmt auch eine glückliche Wendung und ich freue mich schon auf den 3. Band (der schon gekauft ist).
Persönlich finde ich den Schreibstil sehr schön, er ist nicht übertrieben, sehr gut auf das wichtigste gebracht und man kann sich beim Lesen ins gelesene reinversetzen und das muß man mit Worten schaffen können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Spannend, packend, fesselnd! 7. August 2014
Von Sunny
Format:Kindle Edition
Band 2 der Mülheim – Reihe

Bei diesem zweiten Teil der Reihe zeigt Kurt Jahn-Nottebohm, was er wirklich kann!
Schon beim Auftakt der Mülheim-Reihe „Dunkelkammer“ hat Kurt Jahn-Nottebohm bewiesen, dass er originelle Ideen hat und auch weiß, wie man diese umsetzt. Doch grade weil „Dunkelkammer“ noch einige inhaltliche ‚Ungereimtheiten‘ aufweist und trotz packender Story etwas holprig ist, hat mich „Im Namen des Vaters“ so überrascht!

Die Handlung ist sehr gut durchdacht und strukturiert und hat mich schon ab der ersten Seite gefesselt. Der Autor schafft es, durch Nebenhandlungen und sympathische Charaktere ein rundes Werk zu schaffen, dass sowohl als Einzelroman als auch als Teil einer Reihe wunderbar zu lesen ist.

Er liefert nicht nur einen Krimi, der den Leser mitreißt, sondern darüber hinaus spricht er eine Thematik an, die auch in unserer Gesellschaft noch aktuell und zeitgemäß ist. Das brisante Thema des Krimis hat mich auch über das Buch hinaus noch beschäftigt und sorgt mit Sicherheit dafür, dass mir dieses Buch (und auch der Autor) im Gedächtnis bleibt!
Auch sprachlich hat sich Kurt Jahn-Bottebohm wohl die Kritik an „Dunkelkammer“ zu Herzen genommen. Von der etwas unbeholfenen Schreibweise ist in diesem zweiten Teil nichts mehr zu spüren.

Fazit: Ein sehr gelungener Krimi – Teil 3 steht schon auf meiner To-read-Liste!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Im Namen des Vaters zweiter Fall von Frank Wallret
Super spannendes Buch. Ich konnte es kaum weglegen. Spannend von der ersten bis zur Letzten Seite.
Ich habe jetzt den 3. Fall angefangen und bin gespannt.
Vor 7 Tagen von Martina Ludewig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super und erschreckend!
Nach dem ErstenFall von Frank Wallert finde ich den zweiten noch besser. Konnte mich nicht lösen von dem Buch. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von Petra B. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannend
Die Bücher über den Kommissar Frank Wallert sind alle sehr gut geschrieben und sehr spannend. Ich freue mich auf weitere Bücher über ihn.
Vor 12 Tagen von Bayerisches Funkenmariechen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lokal-Krimi mit sensiblem Inhalt
Eine unterhaltsame Lektüre eines Autors, der Plätze beschreibt, die ich als Leser kenne. Macht Spaß und ist kurzweilig (nicht langweilig!!). Lesen Sie weiter...
Vor 15 Tagen von gathola veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Blick hinter die Kulissen ...
Wer latente Ängste rund um Muslime und ihre rigiden Weltbilder hat, wird in diesem Roman in seiner Weltsicht bestärkt. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Tagen von Eva Jungmann veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht sehr fesselnd, aber man kann es trotzdem einfach nicht aus der...
Wie gesagt, das buch ist njcht sehr fesselnd, es ist nahezu langweilig. Ich habe dem Buch aber trotzdem 2 sterne gegeben, und zwar weil man es nicht mehr weglegen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Ursula Huelshoff veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, hoch informativ
Das Buch war toll und spannend geschrieben und hoch informativ! Ich freue mich schon auf den dritten Fall von Jahn-Nottebohm!
Vor 1 Monat von Barbara Marherr veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend bis zur letzten Zeile
Obwohl der Roman ja schon ein paar Jahre alt ist, ist das Thema immer noch sehr aktuell. Nottebohm versteht es seine Figuren authentisch und glaubhaft zu beschreiben. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Roger Marti veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mehr als ein Krimi
Der Mord an einer jungen Muslimin stellt Frank Wallert und sein Team vor große Probleme.
Hinter diesem Mord verbirgt sich aber ein menschliches Drama, das parallel zur... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Raym-vu-Kayl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannender Krimi
Auch der 2.Fall von Kommissar Wallert hat mir sehr gut gefallen. Ein tolles Thema, sehr viel Spannung, ein tolles Team. Ich freue mich schon den 3. Fall zu lesen.
Vor 4 Monaten von Christel Gänßer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden