oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Im Namen des Folkes
 
Größeres Bild
 

Im Namen des Folkes

Versengold
22. November 2013 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,98, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:41
30
2
4:09
30
3
5:55
30
4
4:32
30
5
2:28
30
6
6:12
30
7
4:47
30
8
1:51
30
9
5:18
30
10
3:08
30
11
4:50
30
12
6:31
30
13
4:46

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 22. November 2013
  • Erscheinungstermin: 22. November 2013
  • Label: Fuego
  • Copyright: 2012 Versengold
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:00:08
  • Genres:
  • ASIN: B00GXGXL2E
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.623 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 17 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER auf 8. März 2013
Format: Audio CD
Die deutsche Mittelalter-Szene boomt, egal ob metallisch, rockig oder sehr Folk beeinflusst. Seit 10 Jahren sind Versengold aktiv, die wie üblich, auf Mittelaltermärkten und Festivals ihr Unwesen treiben. Aber im Gegensatz zu vielen anderen Combos, adaptieren sie kein traditionelles Liedgut, sondern verfassen mit spitzer Zunge eigene Texte und Musik. Das finde ich persönlich auch besser. Auf dem fünften Album mit dem Wortspieltitel "Im Namen des Folkes" bieten uns die Bremer Mittelaltermusik mit prägnanten akustischen Gitarren, die niemals elektrisch rocken. Außerdem gibt es kein Schlagzeug, es ertönen nur Percussions. Deshalb wirken Versengold weniger brachial, als andere Bands der Szene. Die sozialkritischen Texte im Mittelalterkontext und das Klappcover, mit einer betrügenden, fast nackten Justitia, sind weit entfernt von Klamauk der Sorte Feuerschwanz. Der Gesang steht auch bei der Produktion recht im Vordergrund, wobei mich Snorre Snoerkelfrey zeitweise schon an Eric Fish erinnert. Bei den üppigen 60 Minuten Laufzeit hat der Frontmann aber durchaus Zeit und auch die Chance genutzt zeitweise etwas Eigenständigkeit einzubringen. Während ich Schandmaul für recht kommerziell ansehe, sind Versendgold eher die "intellektuelle" Richtung, mit Spaß an der Musik, was sicherlich auch live für Bewegung sorgt. Auf jeden Fall ist das Material zeitweise Party tauglich und verspielt- nachdenklich. Dudelsackgegnern können aufatmen, da sie hier ihre Ruhe vor dem manchmal sehr nervigen Instrument haben.

Freunde dieses eigentlich recht breit getretenen Genres können, wenn sie mit null Bratgitarren auskommen, mit dieser Truppe sicherlich fündig werden!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roland Weber auf 10. September 2013
Format: Audio CD
Neulich beim Besuch eines Mittelalter-Spektakels bekam ich als erste Band Versengold zu hören. Zunächst habe ich den Sound als Partymusik eingestuft und mir den Rest des Geländes angesehen, aber später doch noch eine CD gekauft, um sie mir in Ruhe anzuhören. Zum Glück, denn inzwischen bin ich hin und weg von diesem Sound! Partymusik ist es tatsächlich, aber saugut und mit hervorragenden, urkomischen, deutschen Texten. Das war bestimmt nicht das letzte Album, das ich von dieser Band gekauft habe.
Die Wortspielereien im Bandnamen und Albumtitel sind keineswegs Einzelfälle. Wer hätte sich nicht selbst schon gefragt, wie man in einem Lied über einen Drachen (Schuppenplage!) das Wort "Gammelfleischskandal" unterbringen könnte? Hier erfahrt ihr es. In den Texten geht es um Scheinheiligkeit und Ablaßhandel, Machtmißbrauch und Kriecherei, Feiern und Gelage, Mord und Totschlag. Und mittendrin die Band selbst, als subversive Spielleute, die Frohsinn und Laster verbreiten.
Die Lieder sind durchweg schnell bis sehr schnell, geprägt von Teufelsgeigen und Gitarrenakkorden. Atempausen gibt es nur gelegentlich, bei Intros oder in Refrain von "Allschön die Maid" - dafür sind dort die Strophen umso schneller. Sogar die melancholische Ballade vom Wildfräulein ist flott, ohne deshalb an Atmosphäre zu verlieren. Drei der Titel sind instrumental, die restlichen erzählen Geschichten. In wie weit diese einen aktuellen Bezug haben, hört ihr euch am besten selbst an.
Eine lobenswerte Erwähnung haben sich die Hülle und das Booklet der CD verdient.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pina Colada auf 25. August 2013
Format: Audio CD
Versengold trumpft in dem Album mit eigenen Stücken auf, die wundervolle Geschichten erzählen. Die Melodien sind mitreißend und regen zum Mittanzen an. Balladen, Trinklieder, Tanzmusik... eine geniale Komposition.
Für jeden Fan von guter (und selbstgemachter) Mittelaltermusik ein echtes Muss. Die CD ist eigentlich nur durch eins zu toppen: Versengold live erleben :)
Aber so tröstet sie bis zum nächsten Konzert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Crumble auf 8. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ach, haette Faun doch nur Versengold und nicht Blackmores Night gehoert, um zu erfahren, wie man froehliche Fantasy-Musik spielt.

Wundervolle, handgemachte Musik.

Kopf Ihn! und Paules Beichtgang sind meine Lieblingslieder auf dieser CD
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Stefanie Scholles auf 4. Juli 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein super Album. Zum abzappeln, lachen, schmunzeln. Voller Witz , Charme , Schmunzelei, Ironie ........... Toll, kann ich jedem nur empfehlen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Andreas Kaufrausch auf 29. April 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Anhören, reinhören immer hören. Konzert besuchen und "süchtig" werden! Gute Handarbeit und klasse Typen!
Also immer wieder eine neue Versengold!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jeela auf 8. April 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ein sehr schönes Album mit schöner Musik, die gute Laune macht und das Herz höher schlagen lässt! :)
Für Versengoldfans unbedingt ein Muss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Memento Mori auf 17. Januar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nach einigen Hörproben auf Youtube war dies die erste CD die erwerbbar war (Alle vorherigen leider vergriffen).
Lohnt sich wenn man auf Mittelalterfolk der beschwingten Sorte steht. Hat mich ein wenig an."Die Streuner" erinnert - besonders die Art wie die Violine gespielt wird, aber auch die Frechheit in den Texten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden