oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Im Fadenkreuz - Allein gegen Alle [Blu-ray]

Gene Hackman , David Keith , John Moore    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 22. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Im Fadenkreuz - Allein gegen Alle [Blu-ray] + Operation: Broken Arrow [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 25,09

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gene Hackman, David Keith, Owen C. Wilson, Joaquim de Almeida, Gabriel Macht
  • Regisseur(e): John Moore
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 19. März 2007
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000MM0HUO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.904 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Eine hervorragende Besetzung und eine vernünftige Geschichte machen Im Fadenkreuz - Allein gegen alle zu einem überdurchschnittlichen militärischen Thriller. Der Film -- mit perfektem Timing zur Stärkung des amerikanischen Patriotismus -- spielt teilweise (in einer hypothetischen "Zeit nach dem Morgen") auf dem Flugzeugträger U.S.S. Carl Vinson, der in Alarmbereitschaft im Persischen Golf stationiert war, als der Film herauskam. Owen Wilson, der wieder einmal seine Vielseitigkeit als unkonventioneller Schauspieler unter Beweis stellt, spielt einen Navigator der U.S. Marine, der während einer Patrouille in Bosnien über feindlichem Gebiet abgeschossen wird. Verfolgt von serbischen Rebellen muss Owen ums nackte Überleben kämpfen, während sein Vorgesetzter (Gene Hackmann) eine waghalsige Rettungsaktion plant.

Nach einer erfolgreiche Karriere in der TV-Werbung gibt der irische Regisseur John Moore ein viel versprechendes Debüt. Im Fadenkreuz - Allein gegen alle wurde in der Slowakei gedreht. Moore borgte sich einige Techniken bei Der Soldat James Ryan aus, fügte allerdings beeindruckende eigene Ideen hinzu. Der aufregende Showdown ist ein vorhersehbarer Schluss, aber er wirkt wie ein Zauber nach dem spannenden Katz-und-Maus-Spiel des Films. --Jeff Shannon

Produktbeschreibungen

Fox Im Fadenkreuz, USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 19.03.07

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Fadenkreuz - oder besser: AUF DER FLUCHT 25. März 2006
Von Ein Kunde
Format:DVD
Im Fadenkreuz - Behind Enemy Lines
Die Handlung in Kürze:
Es ist Mitte bis Ende der 90er Jahre. Auf dem Balkan und in der Adria patroulieren die Einsatzkräfte der UN, so auch der Flugzeugträger U.S.S Carl Vinson der USA. Von dem eher normalen Tagesablauf der Einsätze überlegt Flugzeugkampfpilot Burnett, seinen Job aufzugeben. Als allerdings sein Vorgesetzer (Gene Hackman) aufgrund zuspitzender politischer Ereignisse ihn und einen Kampfkollegen zu einem Luftbildereinsatz einsetzt, geraten beide in einen Kampf um Leben und Tod.
Milizen haben den Kampfjet im Fadenkreuz und schiessen letztlich nach einem gefährlichen Flugausweichmanöver diesen vom Himmel.
Inmitten fremder Kampflinien sind nun die beiden überlebenen Kampfpiloten auf Rettung und Abholung auf sich angewiesen.
Als schliesslich die Milizen die Absturzstelle erreichen, muss Burnett in der Ferne beobachten, wie sein verwunderter Kamarad Steackhouse vor seinen Augen von den Milizen gnadenlos hingerichtet wird. Nachdem diese Burnett entdecken, beginnt eine Jagd mit allen Mitteln um seinen Kopf.
Neben der Darstellung des Überlebenskampfes des Piloten gibt der Film daneben auch in relativ getreuer Inzinierung den Zustand während bzw. nach dem Balkankrieg wieder: Eine zerstörte Region, zerbombte und vermiente Städte und Wälder, die Kontrolle über das überlebene Zivilvolk durch die Milizen und die postneutrale Beobachtung durch Weltöffentlichkeit.
Prallelen des Films zu "Beyond Borders" - Jenseits aller Grenzen (das Land in dem der Film spielt), Jagd um den Kopf eines Mannes wie "auf der Flucht".
Machen Sie sich von dem Film ein Bild. Laufzeit ca. 106 min.
Überzeugende Schauspieler, gelungene Filmmusik.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Loblied auf die US-Navy! 23. Oktober 2003
Von F. Meier
Format:DVD
Hintegrund dieses aufwändig inszenierten Action-Spektakels ist ein wahrer Fall, der sich während des Bosnien-Krieges zugetragen hat. Ein US-Kampfjet wird während eines Erkundungsfluges von feindlichen Serben abgeschossen. Die Begebenheit wurde ziemlich frei interpretiert. So erscheinen die Serben als eindimensionale Bösewichter, die ohne zu zögern den Piloten Stackhouse hinrichten, während sein Partner Burnett fliehen kann. Burnett mutiert vom Drückeberger, der die Navy bereits abgeschrieben hat, zum patriotischen Helden. Schließlich muss er ganz auf sich allein gestellt, die Serben im Nacken, ums nackte Überleben kämpfen. Irgendwie schafft er es ein paar Mal, eine ganze Horde übler Serben auszutricksen. Nach Sinn und Logik sollte man hier lieber nicht fragen. Immerhin dürfte klar sein, was es mit der Botschaft des Films auf sich hat. Werte wie Ehre und Pathos sind allgegenwärtig. Trotz der mitunter erschütternden Bilder ist "Behind Enemy Lines", so der Originaltitel, mehr Action- denn Kriegsfilm. Die aufwändigen Luftschlachten, furios inszenierten Ballereien, schnellen Schnitte und ein flotter Soundtrack erwecken bisweilen den Eindruck eines überlangen Werbefilms für die US-Streitkräfte. Der Vorspann sowie einige grausame Szenen wurden beschnitten, wahrscheinlich um den bitteren Beigeschmack des Krieges in den Hintergrund zu drängen. Die kompletten Szenen sind wahlweise mit Regiekommentar im umfangreichen Bonusmaterial enthalten, welches trotz fehlender Trailer ein dickes Lob verdient. Fans von Filmen über die US-Armee finden derzeit wohl (noch) nichts besseres. Für den Rest ist "Im Fadenkreuz" unterhaltsames Action-Kino ohne viel Tiefsinn. Dank der erstklassigen Action verdient der Film 4 Sterne. Besondere Glaubwürdigkeit kann man von den meisten jüngeren US-Actionfilmen ohnehin nicht erwarten, so ist es auch hier.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen sehr beeindruckendes Regiedebut 24. Juni 2002
Format:DVD
WOW!!!!! Das ist das einzige Wort was man für den Bildersturm des Ex-Video- und Werbefilmers John Moore findet. Und natürlich eignet sich für einen Werbefilmer kein Genre besser als das Actiongenre. Wenn die beiden Piloten über Serbien abgeschossen werden, kommt der Film erst richtig in Gang. Schon bei dem Versuch, einer Rakete auszuweichen, setzt Moore alle seiner inszenatorischen Möglichkeiten ein. Und wenn Owen Wilson sich als Lt. Chris Burnett allein durch feindliches Gebiet schlägt, entfacht der 32-jährige Ire einen Bildersturm, der seinesgleichen sucht. Man könnte meinen, Ridley und Tony Scott hätten zusammen einen Film gemacht. Mit der Wucht an Sound- und visuellen Effekten, versucht Moore mit aller Gewalt gegen eine Minimalstory anzukämpfen bei der wir leider mal wieder Dialoge wie "Sie wissen nicht was es bedeutet, für sein Vaterland zu kämpfen!" ertragen müssen. Aber wer achtet schon großartig darauf, wenn sich danach wieder eine Actionsequenz an die nächste reiht. Anspruchs- und Inhaltsloser Action-Thriller für alle, die das Medium Film immer noch als allein visuelles Medium ansehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen a must for flight fans 30. September 2003
Format:Videokassette
This film has some of the best flight sequences I have ever seen. The cinematography is superb, and one gets a glimpse into the speed a pilot experiences as he tries to outmaneuver an oncoming missile; it also shows the "nuts and bolts" of the ejection seat process, which I found fascinating.
Having fairly low expectations for this film, I was amazed at how entertaining and visually stunning it actually is, and am surprised it did not receive greater success in its theatrical release.
It takes place in Bosnia during an imaginary time, with US forces under NATO command, and though fiction, it uses captions at the end, telling the audience what happened to the characters, as if it were a true story.
Filmed on the USS Carl Vinson, and in Slovakia, with the beauty of the Carpathian mountains as a backdrop for the horror of a war zone, director John Moore keeps the pace of this film constantly pumping. Though some characters are somewhat cartoonish, and the script at times silly, much of the acting is good. Gene Hackman can always be depended upon for a solid performance, and Owen Wilson does well as the main protagonist, who starts out as being a rather shallow, whiny fellow, and grows with his extreme experience, as he plays a cat and mouse chase with a Serbian "tracker", played by Russian actor Vladimir Maskov. Gabriel Macht is excellent in the smaller part of the fighter pilot Stackhouse.
Yes, there are times the plot is contrived and not altogether believable, but this is more than made up for by the dazzling cinematography by Brandan Galvin, a fine score by Don Davis, and astounding visual and sound effects...and if you like jets and choppers the way I do, you are guaranteed to like this film.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen der Film ist genial
Habe den Film drei Mal gesehen, bis ich mir die DVD selbst geholt habe. Der Film ist einfach immer wieder sehenswert ...
Vor 1 Monat von K. Kliefi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Guter Film
Gut gemachter Film, wie alle immer sehr amerikanisch und einseitig dargestellt. Actionfilm, die Realität bleibt wie immer etwas auf der Strecke.
Vor 4 Monaten von Ulf Mothes veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach spitze!
Diesen Film habe ich irgendwann gekauft und vergessen. Als nichts vernünftiges im Fernsehen lief schaute ich in mir an. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Peter Widmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Im Fadenkreuz
Erstens ist der Hauptdarsteller Owen Wilson einer meiner Lieblingsschauspieler und zweitens finde ich die Handlung total spannend und auch realistisch.
Vor 18 Monaten von Melanie Haidegger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannender Thriller auf wahren Begnissen
Ein spannender THriller mit tollen Schauspielern, der ein wahres Ereignise sehr gut wiederspiegelt.

Der Film überzeugt mit einer spannenden Story, toller Action... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Speed veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen WOW
Spannender Actionfilm über einen abgeschossene Piloten, der (wie der Film schon heißt) allein gegen alle kämpfen muss, um wieder nachhause zu kommen. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Haupt Tanja veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super actionfilm
haha ich liebe diesen film! bin sehr überzeugt von owen wilson der einer meiner lieblings schauspieler ist. hier sieht man ihn mal in einem ernsten film! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Mai 2012 von Maxdersniper
3.0 von 5 Sternen Wem es gefällt
Im Grunde ist die Geschichte schon nach 30 Minuten auserzählt und der weitere Verlauf vorhersehbar. Da hatten wir doch etwas mehr erwartet. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. September 2011 von B. Janssen
2.0 von 5 Sternen Ganz nett, leider am Ende typisch Amerikanisch
Der Film ist ganz nett.Schöne Stunts etc.
ICh finde den serbischen Scharfschützen Sascha(Vladimir Mashkov) ganz gut gespielt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. April 2011 von Cuba
4.0 von 5 Sternen "Owen Wilson" hinter feindlichen Linien...
Wer hier einen richtigen "Kriegsfilm" erwartet der irrt! "Im Fadenkreuz" ist eher ein knallharter Actionfilm der in Kroatien mitte der 90er Jahre spielt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. März 2009 von Sunrise
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar