Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Im Affekt

der Junge mit der Gitarre Audio CD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (3. Mai 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Content Re (Edel)
  • ASIN: B0001WGO7K
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 150.328 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Du wie ich
2. 2 Akkorde
3. Nie wieder Grand Prix
4. Schattenmann
5. Schön ... eine Ode an Heyerode
6. Kindergeld
7. Mädchen ... nimm mich mit auf die weite Reise
8. Feuer
9. Casting show
10. Ich bin die Waffe
11. Der Lehrer kommt
12. Vier Jahreszeiten
13. Das Rauchen

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Nie wieder Grand Prix", eines der 13 neuen Lieder auf dem zweiten Album Im Affekt, klingt bei DJMDG wie ein Seufzer der Erleichterung. Man stelle sich vor, Tobias Schacht hätte letztes Jahr die deutsche Vorentscheidung oder gar noch mehr gewonnen? Vorbei wäre es gewesen mit dem kreativen Wildwuchs, der musikalischen Weiterentwicklung hin zum krachigen Pop-Rock mit den frechen, ironischen Texten. Im Affekt klingt wie ein Befreiungsschlag, bei dem sich einer musikalisch ohne Rücksicht auf die Schubladen austobt.

Dabei sind DJMDG im Trio mit knackigem Schlagzeug und Bass herrliche Ohrwürmer gelungen, oft mit Seitenhieb auf die Musikbanche wie "2 Akkorde" oder "Casting Show". Knallhart mit heftigen Gitarren geht es bei "Ich bin die Waffe" oder dem Erotikfeuerwerk "Feuer" über heiße Liebe zu. Die wird aber auch mehrmals wie auf "Das Rauschen" in sanfter, romantischer Gitarrenjungen-Manier beschworen, ganz ungewöhnlich mit Piano und Cello instrumentiert auf "Vier Jahreszeiten". Dieses Volksliedtänzchen erinnert auf beste Weise an den Liedermacher Reinhard Mey. Zwischen Folk und Powerpop fordert ein Kinderchor das "Kindergeld" ein, und "Schön ... eine Ode an Heyerode" ist ein Dankeschön an die Fans. Manchmal ist es einfach Glück, wenn man nicht den nächstbesten Sangespreis gewinnt, sondern der Junge mit der Gitarre bleibt. --Ingeborg Schober


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrlich ehrlich! 9. Mai 2004
Von Thomas
Format:Audio CD
An alle, die an dem Jungen mit der Gitarre zweifelten als er sich der „Welt aus Schein und Schön" verkaufte, behielten recht!
Er gibt es selber zu. Er hat einen Fehler gemacht, wie er es in „Nie wieder Grand Prix" selbstkritisch zum Ausdruck bringt.
Mir stellt sich jedoch die Frage, ob es von Tobias wirklich ein Fehler war sich der Glamourwelt der geklonten Popmusik zu stellen. Es war sein Versuch wieder einmal etwas echtes und ehrliches an den Mann zu bringen. „Doch war die Welt nicht bereit dazu..."
Ich habe damals seine Nummer gewählt, überzeugt davon, dass endlich mal wieder Qualität durch Ehrlichkeit gewinnt!
Doch so oder so: DJMDG ist wieder da! Nicht besser, nicht schlechter sondern unverändert genial auf allen Ebenen:
Gitarrentechnisch/ Musikalisch und thematisch vielfältig bietet die Platte dem Hörer so einiges...
Wer sich nicht Tobias` Meinung in Sachen Grand Prix oder Popretorte anschließt, auch sonst nicht von seinen sozialkritischen Aussagen hält, sowie sich nicht auf seine träumerischen Seiten einlässt, sollte doch zweimal hinhören.
Von der Ballade „Vier Jahreszeiten", über eine tragische Selbstdarstellung als „Schattenmann" bis hin zur zum Tanzen anregende Danksagung „Schön... eine Ode an Heyerode" herrscht eine gelungene Synthese aus Musik und Thematik vor, von „Ich bin die Waffe" ganz zu schweigen (um nur einige Titel zu erwähnen).
Wenn diese Platte „Im Affekt" entstand, haben wir noch viel vom Jungen zu erwarten.
Wer es nicht probiert ist selber schuld! Zeig uns die Zähne DJMDG, immer wieder Grand Prix! ...original ist schöner
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gegenpol zur Einheitssülze. 21. Mai 2004
Von djodg
Format:Audio CD
"Im Affekt" zeigt eine deutliche Weiterentwicklung zum ersten Album. Die grössere künstlerische Freiheit (DJMDG auf Konzert: "Ich konnte auf der Platte alles machen was ich wollte. Allerdings wurde ich auch nicht mehr unterstützt") ist sowohl musikalisch, als auch textlich spürbar. Nicht jeder Song haut sofort rein, aber es ist Musik, die mit jedem Hören besser wird (z.B Der Lehrer kommt). Sensationell ist mal wieder die Verbindung von sarkastisch, und emotionall sowie gesellschaftskritisch sehr harten Texten mit aufbauenden, und einfach schönen Melodien in Songs wie Schattenmann, Kindergeld, sowie dem Hidden Track Gott ist gut. Grossartig (und leider sehr aktuell) auch "die Waffe".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen SUPER 9. Juni 2013
Von Anna-Lena
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Fun Pur!

Macht einfach Spaß.
Was soll man denn über eine CD welche Spaß macht noch schreiben?
Ich würde sie mir jedenfalls wieder kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn 12. Oktober 2004
Von flotze83
Format:Audio CD
Diese CD ist echt wahnsinnig gut! Es gibt kaum einen Künstler der mich so behrührt wie DJMDG. Man merkt einfach mit welcher Passion er Musik macht: "Der Schattenmann", "Das Rauschen" sind nur 2 Beispiele dafür. Kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar