Jetzt eintauschen
und EUR 4,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Illusions of Reality: Naturalismus 1875 - 1918 [Gebundene Ausgabe]

Gabriel P Weisberg , Willa Z Silverman , Maartje de Haan , David Jackson
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

Oktober 2010
Hautnah am Leben – so sollte ein Kunstwerk für die Naturalisten sein. In ihren frappierend detailgenauen Bildern zeigten die Maler schonungslos den Alltag und die Nöte der Land- wie der wachsenden Stadtbevölkerung – die verschärften Arbeitsbedingungen in den Fabriken, Obdachlosigkeit und Armut, aber auch Volksbräuche oder häusliche Szenen. Die zutiefst beeindruckenden Gemälde, die heute vielfach in Vergessenheit geraten sind, werden nun endlich gewürdigt, viele überhaupt erst wiederentdeckt. Erstmals wird der Naturalismus als internationale Kunstströmung, die sich von Frankreich bis nach Skandinavien und die USA ausbreitete, umfassend aufgearbeitet. Ein besonderer Augenmerk liegt auf der engen Verbindung von naturalistischer Malerei und Fotografie sowie dem Einfluss der Malerei auf die Anfänge des Stummfilms.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Belser; Auflage: 1., Erste Auflage (Oktober 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3763025774
  • ISBN-13: 978-3763025770
  • Größe und/oder Gewicht: 30,4 x 26 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 398.921 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gabriel P. Weisberg ist Professor für Kunstgeschichte an der Universität von Minnesota. David Jackson lehrt als Professor für russische und skandinavische Kunstgeschichte an der Universität Leeds. Willa Z. Silverman ist Professorin für französische und jüdische Studien an der Pennsylvania State University. Maartje de Haan ist Kuratorin am Van Gogh Museum in Amsterdam.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Tür zu einer eher unbeachteten Kunstrichtung 28. Januar 2011
Von Joroka TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Namen wie Jules Bastien-Lepage, Henry Herbert La Thangue, Émile Friant, Charles Sprague Pearce oder Albert Edelfelt waren bisher weiße Flecken auf meiner Kunstlandkarte. Aber sie haben auf ihre Art wirklich beeindruckende Werke hinterlassen; meist auf riesigen Leinwänden, zeigen Abbilder der "realen" Welt, bevorzugt auch das Elend und den harten Alltag der einfachen (Land-)Bevölkerung. Gemälde von eindruckvoller Schlichtheit und dennoch einer Ausdruckstiefe, die mich völlig eingenommen hat. Diese Strömung Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts trug vor allem in Frankreich, aber auch in Skandinavien, USA, Deutschland und Holland ihre Früchte.

Der Naturalismus beeinflusste das Theater aber gerade auch die frühen Anfänge des Filmes. Bei der Entstehung der Gemälde kam als Hilfsmittel, anstelle des Skizzenblocks, häufiger das relativ neue Medium der Fotografie zum Einsatz. Immer wieder wird der Name Émile Zola genannt und vor allem auch sein Roman "Germinal". Er gilt als Leitfigur und Begründer der gesamteuropäischen literarischen Bewegung des Naturalismus.

Der vorliegende Band schildert ausführlich die Entwicklung, Zusammenhänge und Ausdrucksrichtungen der naturalistischen Strömung. Ein Schwerpunkt wird auf die Entstehungsgeschichte einzelner Gemälde gerichtet.
Gegen Ende gibt es zahlreiche Farbtafeln, die man ohne Text genießen kann.

Es handelt sich um einen Begleitkatalog zu einer Ausstellung im Van Gogh Museum, Amsterdam und im Ateneum Art Museum, Helsinki
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Farbqualität 10. Oktober 2013
Verifizierter Kauf
Die Farbqualität des Druckes ist hervorragend und wird den Kunstwerken gerecht. Die Ausschnitte und Vergrößerungen sind ausgezeichnet und die Fotobeispiele sehr interessant.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar