Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,95

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Illuminatus 03: Leviathan [Taschenbuch]

Robert Shea , Robert A. Wilson , Udo Breger
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  
Taschenbuch, 1998 --  

Kurzbeschreibung

1998
Das grandiose Finale Die Illuminaten sind Kult: Nach „Das Auge in der Pyramide“ und „Der goldene Apfel“ der letzte Band der erfolgreichen Trilogie. „So überzeugend, dass man nach genussvoller Lektüre hinter jeder Ecke Illuminaten lauern sieht. Aber dass man paranoid ist, heißt ja noch lange nicht, dass SIE nicht wirklich hinter einem her sind.“ (Sächsische Zeitung)
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 332 Seiten
  • Verlag: Rowohlt; Auflage: 20 (1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499222736
  • ISBN-13: 978-3499222733
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 11,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 119.846 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Erst mal ein "Heil Eris!" an alle Leser, die Hagbard und seiner Diskordier-Truppe bis zum dritten Band der Illuminatus-Trilogie treu gefolgt sind.

Eins ist sicher, die Mühe (wer behauptet, daß Illuminatus manchmal nicht mühevoll ist, lügt schlichtweg) war nicht umsonst. Das große Finale fährt noch einmal alle Pauken und Trompeten auf und darf problemlos als Höhepunkt der Trilogie bezeichnet werden.

Fast alle Personen treffen in Leviathan auf die eine oder andere Art aufeinander und liefern sich tödliche oder sexuelle Abreibungen, die nicht selten durch gerauchte und geschluckte Trips eine ganz spezielle Qualität erhalten.

Während also in den USA der Bürgerkrieg ausbricht, der Präsident erschossen und das Pentagon gesprengt wird, hält die mit Orgasmusenergie geladene Eris die SS-Truppen aus dem Totenkopfsee auf. Wem das schon zu alltäglich ist, kann sich auf Yog Sothoth den Lloigor freuen, der seelenhungrig auf der Bildfläche erscheint. Yog hat einiges auf Lager, was bisher nicht einmal in Illuminatus zur Sprache kam.

Insgesamt nimmt die Story eine interessante Wendung und einige Klärungen werden garantiert jeden überraschen. Entgehen lassen sollte man sich das auf keinen Fall. Wer wirklich einen Blick hinter das tägliche Spiegelbild riskieren will, um die Welt einmal auf dem Kopf zu sehen, darf sich nicht nur mit dem ersten Buch zufriedengeben. Also: Alles oder nichts. "Heil Discordia!", "Kallisti!" --Wolfgang Tress

Pressestimmen

So überzeugend, dass man nach genussvoller Lektüre hinter jeder Ecke Illuminaten lauern sieht. Aber dass man paranoid ist, heißt ja noch lange nicht, dass SIE nicht wirklich hinter einem her sind. (Sächsische Zeitung ) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ist das wirklich das Ende? 29. September 2004
Von Wiese
Format:Taschenbuch
Die Trilogie geht ihrem Ende entgegen. Hagbard Celine und seine Diskordier erscheinen in Ingolstadt zum größten Rockkonzert aller Zeiten. Ein furioser Showdown in der Auseinandersetzung mit dem Illuminaten.
Doch ist wirklich alles so wie geschildert oder doch ganz anders?
Der letzte Teil der Trilogie läßt die Neudeutungen der Geschichte und Literatur etwas vermissen. Und an das Ende kann man eigentlich nicht glauben. Aber wie schon gesagt: alles ist möglich, nichts ist wahr.
Illuminatus als Trilogie ist ein Höhepunkt anarchistischer Literatur
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Größe: 18,6 x 11,4 x 2,4 cm 13. Mai 2010
Von jury HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Haben Sie nun die ersten beiden Bände bereits verstanden und möchten wissen, ob es sich lohnt, den dritten zu lesen?

Oder haben Sie bisher keinen einzigen Band in der Hand gehabt und wollen erst einmal alles über alle erfahren?

Ober haben Sie überhaupt nicht vor, eines dieser Büchlein zu studieren und wollen sich statt dessen mit ein paar Einsichten aus Rezensionen schlau für das Partygespräch schießen?

Hier werden Sie geholfen. Vor allem: Hier erfahren Sie EXAKT, worum es geht.

1. Bereits im Titel gibt es die PRÄZISE Information über den Band 3.
2. In der Rezension zu Band 2 finden Sie den VOLLSTÄNDIGEN Inhalt aller drei Bände.
3. Wenn Sie nun doch lesen wollen, finden Sie in der Rezension zu Band 1 DEN Top-Tipp!

Falls Sie aber zu den wenigen zählen, die sich durch alle drei Bände durchgekämpft haben, und nun ein wenig geistigen Austausch über das Erfahrene suchen, will ich meine tiefsten Empfindungen keineswegs zurückhalten:

18,6 x 11,4 x 2,4 cm

jury 5* A0140 13.5.2010eg 7A
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Verschwörung geht auf 26. März 2008
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Wer bis hierher gekommen ist und nach 2 Bänden der Illuminatus-Trilogie immer noch nicht aufgegeben hat, willkommen im Finale. In Leviathan geht es noch einmal hoch her und endlich treffen alle Charaktere und Handlungsstränge aufeinander.

Die Immanterisierung des Eschatons steht kurz bevor und eine ganze SS-Division soll dadurch als Zombies wiederauferweckt werden. All das in Ingolstadt, wo das weltgrößte Rockfestival geplant ist, bei dem auch Eris höchstpersönlich anwesend sein soll. Auch der entscheidende und fünfte Illuminati Primi steht kurz vor seiner Entdeckung, doch das Ende ist völlig unvorhersehbar...

Schockierend, wie konventionell der dritte und abschließende Band der Illuminatus-Trilogie bereits wirkt, doch die Autoren Robert A. Wilson und Robert Shea bleiben ihrem Konzept treu und so ist auch Leviathan ein Meisterwerk der Vermischung von derart viel Trash, in der Absicht all das ad absurdum zu führen und genau daraus entsteht eben jene höchst überspitzte Parodie die zum Kult geworden ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker! 8. Juli 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
X-Akte, geh beiseite, hier kommt der Meister...
Robert Wilson schließt mit diesem Buch die mit seinem Co-Autor Robert Shea verfaßte Illuminatustrilogie ab, und wird sich dabei selbst nicht untreu. Zwar wirkt oft einiges für den europäischen Konsumenten zu amerikanozentrisch, auch Wilson kann seine Herkunft letztlich nicht verleugnen, letzlich wird dies aber durch die Story und Nebenhandlung mehr als wettgemacht. Ständig ist die Handlung in Bewegung, und auch der Leser kann sich an keiner Stelle sicher sein, wie es weitergehen wird. Wer die ersten zwei Bücher mochte, wird auch dieses lieben, denn nun werden alle Fäden aufgenommen und zu einem logischen (??) Gesamtbild verknüpft.
Den Abschluß bildet im letzten Drittel des Buches ein Anhang, der alleine schon den Kaufpreis wert ist. Neben einer Erklärung der wichtigsten Begriffe werden dem Leser soviele Informationen und Spielereien präsentiert, daß er alleine am Annex tagelang Freude haben kann. Ich kann dieses Buch uneingeschränkt denen empfehlen, die bereit sind, ihren Verstand für eine Weile auf die Reise zu schicken, und eine geistige Achterbahnfahrt sondergleichen zu erleben. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen schwere Kunst 16. Juli 2013
Von Markus
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die Illuminatus Bücherreihe ist nicht die einfachste Literatur aber sehr aufregend und spannend. Auch im drittenTeil wird es wieder spannend. Durchhalten beim Lesen ist auch hier angesagt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kultbuch, lausig übersetzt. 4. November 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
zu inhalt & rang dieses kultbuches sind weitere kommentare eher unnötig. wichtig allerdings für alle der engl. sprache mächtigen: achtung, die deutsche übersetzung taugt nix!! wie so oft, holprig, schlampig und entstellend im vergleich zum original. ausserdem gibts auf englisch alle drei bände in einem paperback, zum in einem rutsch lesen - sehr empfehlenswert, viel spass!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das übermenschlich geniale Ende der Trilogie 9. Oktober 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses Buch wird ihr Leben, ihre Weltanschauung und ihre Ansicht zu Verschwörungen und bewusstseinserweiternden Drogen von Grund auf verändern! Das komplette Rätsel wird in seine Bestandteile zerlegt und gelöst. Die ganze Sache gleitet total aus der Realität in das Verständnis eines erleuchteten Bewusstseins ab! Heute die Welt, morgen das Sonnensystem!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen verwirrend bis zum geht nicht mehr
das wirklich witzige an diesem buch ist das man wenn man die letzte zeile gelesen hat und sich selber von außen sehen koennte, man ein riesiges fragezeichen auf dem k0pf hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. März 2005 von Thomas Walther
5.0 von 5 Sternen Nur mit 3-D-Brille ...
Gelungenes Finale der Trilogie mit erstaunlichen Überraschungen, der Leser kann sich freuen.
Jetzt schon: Kult! Lesen Sie weiter...
Am 24. September 2002 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen ende der triologie
der zweite teil war zwar besser, aber dennoch sollte man auch den dritten teil gelesen haben, da er einige neue wendungen bringt, die zwar vorhersehbar sind aber trotzdem ganz nett... Lesen Sie weiter...
Am 9. Februar 2000 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kifferlyrik die ich mag
Unklar bleibt für mich: soll mit der Triologie auf eine reale Weltverschwörung in romanhafter Form aufmerksam gemacht werden oder soll eine reale Weltverschwörung... Lesen Sie weiter...
Am 13. Juli 1999 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine super Trilogie, wenn man bis zum ende liest
Eine Trilogie, die schwer zu lesen ist aber am Ende lohnt sich jede Anstrengung. Schwer aber GUT !!!!
Am 22. Mai 1999 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Literatur, die nicht-linear erzählt.
Robert Anton Wilson hatte schon vor der Illuminatus- Trilogie viele Bücher veröffentlicht- die meisten auf dem "Falcon-Press"- Verlag in Amerika. Lesen Sie weiter...
Am 14. Februar 1999 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar