Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Il Progetto Vivaldi

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
18 neu ab EUR 4,98 7 gebraucht ab EUR 3,27

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Sol Gabetta-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Sol Gabetta

Fotos

Abbildung von Sol Gabetta

Biografie

Die Cellistin Sol Gabetta wurde 1981 in Cordoba, Argentinien, als Tochter französisch-russischer Eltern geboren. Bereits als Zehnjährige gewann sie einen ersten Wettbewerb in Argentinien und erhielt seitdem diverse Auszeichnungen, unter anderem beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau, den Natalia-Gutman-Preis und beim ARD-Wettbewerb in München. 2004 erregte sie internationales ... Lesen Sie mehr im Sol Gabetta-Shop

Besuchen Sie den Sol Gabetta-Shop bei Amazon.de
mit 23 Alben, 13 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Il Progetto Vivaldi + Il Progetto Vivaldi 2 + Tschaikowsky / Saint-Saëns / Ginastera: Werke für Cello
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Orchester: Sonatori de la Gioiosa Marca
  • Komponist: Antonio Vivaldi
  • Audio CD (14. September 2007)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Rca Red Seal (Sony Music)
  • ASIN: B000UTOVGA
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 421 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. 1. Allegro
2. 2. Largo
3. 3. Allegro
4. 1. Allegro
5. 2. Largo
6. 3. Presto
7. 1. Allegro
8. 2. Largo
9. 3. Allegro
10. 1. Allegro
11. 2. Largo
12. 3. Allegro
13. 1. Allegro
14. 2. Largo
15. 3. Allegro
16. 1. Allegro con molto
17. 2. Adagio
18. 3. Allegro ma non molto
19. 1. Allegro non molto
20. 2. Largo
Alle 21 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Die junge argentinisch-französische Cellistin Sol Gabetta eroberte 2006 mit ihrer Debüt-CD gleich die Herzen der Medien und des Publikums. Die CD wurde auf Anhieb ein Bestseller, und Sol Gabetta erhält 2007 dafür den Echo-Preis als Instrumentalistin des Jahres. Die charmante und eloquente Künstlerin widmet ihre zweite CD ganz dem Barock-Komponisten Vivaldi. Neben vier schwungvollen Cellokonzerten (RV 401, 413, 418 und 424) hat sie gemeinsam mit dem italienischen Spitzenensemble Sonatori de la Gioiosa Marca auch zwei Raritäten eingespielt: zum einen die Neufassung des Violinkonzertes a-Moll RV 356 für Cello und Orchester sowie den berühmten "Winter" aus den 4 Jahreszeiten in einer Neufassung für Cello und Orchester. Für diese Einspielung hat Sol Gabetta sich ganz der Originalklang-/Spielweise des Sonatori-Ensembles verschrieben und die Stahlseiten ihres Cellos gegen "authentische" Darmseiten ausgetauscht. Eine wunderschöne CD für alle Vivaldi-Fans mit absolut entdeckenswertem Repertoire.

„Bei Sol Gabettas Interpretation der Cello Konzerte mit den hervorragenden Alte-Musik-Ensemble Sonatori de la Gioiosa Marca ist nichts berechenbar. Die langsamen Sätze spielt Gabetta so wunderbar frei, als seien sie improvisiert. Am Ende fegt der Cellowirbelwind auch noch durch den Winter aus den vier Jahreszeiten. Das hätte auch Strawinsky gefallen.“
(Partituren 12/2007)

„Furchtlos und mit vollendeter Natürlichkeit stürzt sich die argentinische Cellistin in die Komplexität des Barock.”
(Die Zeit, 13.12.07)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
24
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 27 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

62 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tenor am 6. März 2008
Format: Audio CD
Es ist wirklich "alles drin", was Vivaldis Barock-Musik so unverwechselbar macht: Vitale Lebensfreude, Besinnlichkeit, Melancholie, sakraler Charakter, Hoffnung, Wandel, Erlösung, Dankbarkeit, Fröhlichkeit - kurz alles, was dieser Musik und ihrer Epoche entspricht. Die ganz wunderbar aufspielenden SONATORI DE LA GIOIOSA MARCA (Violinen, Viola, Violoncello, Gambe, Laute und Cembalo - Original-Instrumente der Zeit) schenken SOL GABETTA einen würdigen Klang-Rahmen, die wunderbare Solistin bedankt sich mit ihrem frischen, fröhlichen, getragenen, sensiblen und klanglich reich illustrierten barocken Cello-Spiel auf dem Guadagnini-Cello von 1759, hier mit Darmsaiten bespannt, am idealen Spielort, der Kirche SAN VIGILIO / Col San Martino (Treviso). Sie haben sich gefunden, die seit 2 Jahrzehnten als Spezialisten für "Alte Musik" geschätzten Sonatori und die seit 2004 international erfolgreiche junge Cellistin. Was hat sie zusammengeführt? Die Art zu musizieren, da ist alles drin: Alte Instrumente, Darmsaiten, Barockbogen, Barock-Musiker von höchstem Rang, die bezaubernde, grandiose Cello-Virtuosin, die ewig junge, alte Musik des großen Vivaldi ... ist es dem Label SonyBMG zu verdenken, dass bei soviel Qualität auch excellentes Marketing und PR seine Beiträge zu aller Erfolg spendet?! Vergessen wir aber nicht: Es sind vor allem die Interpreten, die uns mit vitalem Spiel, mit ihrer Leidenschaft für diese historisch-romantische Aufführungspraxis faszinieren! Diese excellente CD-Produktion IL PROGETTO VIVALDI höre ich mir niemals über.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
60 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Funk am 1. Januar 2008
Format: Audio CD
Dass Sol Gabetta sich nach Tschaikowsky für ihre zweite CD Cellokonzerte von Vivaldi ausgesucht hat, zeugt von stilistischer Repertoirevielfalt. Dazu muss man wissen, dass die junge Argentinierin mit französisch-russischen Eltern in den Konzertsälen derzeit mit Schostakowitschs 2. Konzert zu hören ist.

Um einen warmen, vollen Ton hinzubekommen, hat Sol Gabetta ihr Guadagnini-Cello aus dem Jahre 1759 mit Darmseiten bezogen und einen Barockbogen zur Hand genommen. Besonders bei dem für Violoncello transkribierten 4. Konzert aus den "Vier Jahreszeiten" mit dem Titel "Der Winter" kommt man ins Grübeln, ob nicht dieser dunkle, melancholische Violoncelloton von Hause aus besser zu dieser Jahreszeit passt. Eine solche Interpretation dieses Vivaldi-Hits hört man nicht alle Tage!

Puristen mögen sich darüber streiten, ob man - wie Sol Gabetta - Barockmusik romantisch interpretieren kann oder nicht, ob Vivaldi die Technik des Daumenaufsatzes kannte, wie im Beiheft beschrieben, oder nicht. Dem Hörer kann das egal sein. Die junge Künstlerin brilliert mit ihrer Virtuosität und temporeichem Spiel in den Ecksätzen und kostet die langsamen Mittelsätze aus, ohne süßlichen Kitsch zu verbreiten.

Mit dem preisgekrönten Streichensemble "Sonatori de la Gioiosa Marca", das zu einem Inbegriff für alte Musik auf Originalinstrumenten geworden ist, hat Sol Gabetta den idealen Partner gefunden, der Begleitung und Orchesterpart wohlgewogen ausbalancieren kann. Mit einem Wort: Das Projekt Vivaldi ist gelungen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Britta Brose am 2. Februar 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese Aufnahme gefällt mir wegen des sehr temperamentvollen Cellospiels, bei dem das Instrument zum Singen und Klagen kommt, Klänge hervorbringt, die völlig neu erscheinen. Das Zusammenspiel mit den Sonatori de la giososa Marca ist äußerst harmonisch,es wird wie aus einem Atem musiziert .Die schnellen Sätze bestechen durch ihr Tempo und starke Akzente, die langsamen Sätze sind gesanglich schön, nachdenklich, melancholisch.Der längst bekannte "Winter" aus den Jahreszeiten erklingt völlig neu, nie gehört. Eine mitreissende Interpretation der längst bekannten Concerti, die man immer wieder anhören möchte. Diese CD möchte ich nicht mehr missen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
66 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Gutenkunst am 24. September 2007
Format: Audio CD
Wie jeder weiß, der am vergangenen Freitag das Porträt von Sol Gabetta in aspekte gesehen hat: Diese junge Cellistin, die übrigens fließend sechs Sprachen spricht sieht nicht nur blendend aus, sondern beherrscht ihr Instrument auch meisterhaft. Auf diese Empfehlung hin habe ich mir ihre CD Il Progetto Vivaldi gekauft und kann nur sagen: Sols argentinisches Temperament bringt frischen Wind in Vivaldis eigentlich fast allzu oft gespielten Violinkonzerte! Sie spielt mit einer solchen Begeisterung und jugendlichem Schwung, dass Vivaldis Musik zu einem ganz neuen mitreißenden Hörerlebnis wird. Ich bin begeistert - und wünsche mir nur, dieses wunderbare Album wäre doppelt so lang. Aber es gibt ja noch ihre Debüt-CD; ich bin quasi schon wieder unterwegs zum CD-Laden...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "Jackie" am 4. Januar 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
vivaldi neu erlebt...diese CD ist eine entdeckung! ich kann mich an der spielfreudigen, temperamentvollen interpretation nur freuen. sol gabetta lässt uns antonio vivaldi, auch sehr bekannte stücke von ihm wie der "winter" aus den 4 jahreszeiten, auf harmonischste weise neu entdecken.
absolute kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sagittarius am 3. Januar 2008
Format: Audio CD
Perfektes Marketing. Junge Cellistin, angenehmes Programm, grossartiges Orchester. Da kann man ins Schwärmen geraten.
Aber:

Raritäten werden hier nicht eingespielt. Die Cello-Konzerte von Vivaldi sind im Repertoire gut vertreten. In teilweise grossartigen Aufnahmen.

Ofra Harnoy hat vor längerer Zeit auch schon das angenehme out-Fit dazu geliefert,in ihrer Aufnahme der Vivaldi-Cello-Konzerte.

Und wenn ich an Spielweise in historischer Manier mit Darmsaiten denke, fällt mir die relativ neue Aufnahme mit Christophe Coin und den giardini harmonici ein, die musikalisch in keiner Weise hinter dieser mit Sol Gabetta zurücksteht, aber eben nicht so gut vermarktbar ist, dass bei ihrem Erscheinungen diverse Berichte in Kultursendungen dazu erscheinen. Vielleicht nicht so gut bebilderbar ?

Für den Klassikfreund ist diese Aufnahme der Cellokonzerte sehr gut anhörbar, aber keinesfalls konkurrenzlos gut. Die Konkurrenz ist da, auch wenn sie nicht so gut sichtbar ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Vivaldiopern 0 01.11.2008
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen