oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Fulfillment Express In den Einkaufswagen
EUR 26,56
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Il Pergolese

Maria Pia de Vito , Francois Couturier , Anja Lechner , Michele Rabbia Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Rezension

(4 stars) This ECM debut from Maria Pia De Vito scores highly for its daring and its judicious reshaping of the source material. Joining the singer are three terrific musicians. --Jazzwise, (Peter Quinn), March 2014

(4 stars) Though the music regularly returns to Pergolesi's arias and passages from his Stabat Mater (handled by the classically schooled Neopolitan vocalist de Vito with understated aplomb), the early material is used as a jumping-off point for various improvisations...both opera and improv listeners may find much to enjoy in it. --The Guardian, (John Fordham), December 13, 2013

(4 stars) Genre-busting reinterpretation of Pergolesi's music...The essential character of Pergolesi's sacred and profane melodies is retained...but new layers of meaning are added through improvisation by a quartet of equals in total command of their material and their instruments. --The Irish Times, (Cormac Larkin), December 20, 2013

Kurzbeschreibung

Il Pergolese ist ein klingender Tribut an Giovanni Battista Pergolesi (1710 – 1736), der die Beziehung dieses Komponisten zur Kunst- wie zur volkstümlichen Musik Neapels von einer ausgesprochen heutigen Warte aus betrachtet. Der Text des Stabat Mater– von Maria Pia De Vito ins Neapolitanische übersetzt – und die Opernarien werden in Songs und eine lebendige Erzählung verwandelt, wobei hier sehr offene Rahmen den Schlüssel zur Pergolesi-Interpretation liefern. François Couturiers Arrangements erweitern Pergolesis-Strukturen und schaffen so Raum für die Interaktion der Improvisatoren.

Es ist dies ein wirkliches Gruppenprojekt mit Maria Pia De Vito(Stimme) , François Couturier (Klavier), Anja Lechner (Violoncello) und Michele Rabbia (Percussion, Elektronik), ein klingender Diskurs von akustischen Klängen mit gesampelten Sounds und Echtzeit-Elektronik. Die Klangtexturen verdichten sich dabei, je reicher der instrumentale Kontrapunkt wird, und werden dann wieder in elektronischen Soundscapes und entlang kolorierender Percussionslinien aufgelöst, wenn das Cello zur Stimme oder die Stimme zum Instrument wird. Das Projekt geht ursprünglich auf eine Kommission des Festival Pergolesi-Spontini of Jesi im Jahr 2011 zurück, und wurde in seiner heutigen Form im Dezember 2012 in Lugano mit Manfred Eicher als Produzent aufgenommen.

Produktbeschreibungen

ECM 2340; ECM RECORDS - Germania; Classica in genere
‹  Zurück zur Artikelübersicht