Jetzt eintauschen
und EUR 1,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ihr verreckt hier bei ehrlicher Arbeit!: Deutsche im Gulag 1936-1956. Anthologie des Erinnerns [Gebundene Ausgabe]

Eva Donga-Sylvester , Günter Czernetzky , Hildegard Toma
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

2000
Rund 100.000 Deutsche und Österreicher wanderten ins Gulag, die Straflager für verurteilte politische und kriminelle Häftlinge: emigrierte deutsche Kommunisten, verurteilte Kriegsgefangene, Spione, Diplomaten und aus den unterschiedlichsten Gründen in der sowjetischen Besatzungszone Internierte. Die Erinnerungen von 50 Häftlingen aus allen diesen Gruppen wurden in diesem Buch gesammelt und ausgewertet, ein historischer Abriss über das System Gulag, zeitgenössische Fotos, Zeichnungen und Faksimiledokumente runden den grundlegenden Dokumentationsband ab.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 367 Seiten
  • Verlag: Stocker, L (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3702008969
  • ISBN-13: 978-3702008963
  • Größe und/oder Gewicht: 24,7 x 18 x 3,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 999.658 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwangsarbeit nach dem 2. Weltkrieg 26. August 2011
Von jubodo
Format:Gebundene Ausgabe
Über dieses Thema erfuhr man viele Jahre nur sehr wenig und meist nur hinter vorgehaltener Hand. Gerade in der ehemaligen DDR war es ein Tabu. Es ist gut, dass jetzt doch noch viele ehemalige Nachkriegs-Zwangsarbeiter den Mut finden, über das Geschehen von damals zu berichten. In dem Buch erhält man viele Hintergundinformationen über den Aufbau und die Stuktur der Gulags, was es allerdings gerade am Anfang manchmal etwas langatmig erscheinen lässt. Man ist geneigt, diese Kapitel überspringen, um schneller die Zeugenberichte lesen zu können. Alles in Allem: für alle Geschichtsinteressierten sehr empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar