Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Ideenfabrikant (ungekürzte Lesung) Audio-CD – Audiobook, CD

4.4 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, CD
"Bitte wiederholen"
EUR 6,50 EUR 5,50
1 neu ab EUR 6,50 2 gebraucht ab EUR 5,50 1 Sammlerstück ab EUR 14,95

Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit
Anzeige Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit
Anzeige Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Gesellschaftskritisch, mitreißend und tiefgründig ist dieses Hörspiel ein Beweis dafür, dass Hörspielkunst über bloße Unterhaltung weit hinaus gehen kann. Ben Becker in Bestform, dem die anderen Sprecher in nichts nachstehen. Einlegen, genießen, mitdenken, nachdenken!" (Michael Brinkschulte, der-hoerspiegel.de)

"Wie immer saugt man die unvergleichliche Stimme Ben Beckers auf, ohne die Geschichte aus den Ohren zu verlieren. Er schafft es ungebrochen, eine Reise mit dem Hörer anzutreten, und ist die ideale Besetzung für dieses spezielle Projekt. (...) Mit großer Lust und Hingabe unternimmt er diese Zeitreise. Das informative und gut gemachte Booklet stellt die Macher vor und ist dem Stoff entsprechend aufgemacht." (Magazin hörBücher, Ausgabe 5/2009)

"Einen großartigen Job macht Ben Becker, der mit seiner Stimme und Betonung Wolfsmehls Worte auf besondere Weise transportiert. Eloquent schafft er eine düster bedrohliche Stimmung. Jedes Wort trifft wie ein Peitschenhieb." (Cultural-noise.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wolfsmehl wuchs auf Schloss Fronberg in der Oberpfalz auf. Er gilt als Vertreter des phantastischen Realismus. Das Enfant Terrible arbeitet vor allem als Dramatiker, Satiriker, Hörspielautor und Regisseur. Zu seinen bekanntesten Werken zählt der Roman Aus dem Tagebuch eines deutschen Toten. Das Werk Königshaut wurde mit Klaus Maria Brandauer und Walter Schmidinger als Hörbuch produziert und lief ebenso wie das Hörspiel Lola Montez mit Elisabeth Trissenaar und Karlheinz Böhm als Sprechern erfolgreich im Bordprogramm der Lufthansa.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ben Becker erzählt eine Geschichte von Wolfmehl über die Notwendigkeit der Fantasie und Menschlichkeit. Es ist kein klassisches Hörspiel, das RADIOROPA seinen Hörern mit "Der Ideenfabrikant" bietet. Vielmehr ist es eine vielschichtige, tiefgründige Erzählung, die schon fast Hörbuchcharakter hat. Wenige Dialoge ergänzen den Monolog des Erzählers und auch die Hintergrundgeräusche halten sich in Grenzen. Meist untermalt lediglich klassische Musik die Stimme Ben Beckers - sehr effektvoll.

Was diese futuristische Darstellung unserer Welt betrifft, bleibt nur zu hoffen, dass die Menschheit nicht tatsächlich einmal so endet. Die Hörer werden hier animiert, sich Gedanken über Grundsätzliches zu machen. Wie viel ist der Einzelne noch wert? Was zählt mehr - Menschlichkeit oder der pure Erfolg mit allen Mitteln? Kann ein Mensch ohne Fantasie, Wünsche und Träume überhaupt existieren? Ist das ein Leben, ein Dasein ohne Individualität, Charakter? Sind wir tatsächlich schon alle ersetzbar? Diese und viele andere Fragen nach dem Sinn unseres Lebens drängen sich regelrecht auf beim Hören dieser Erzählung aus dem Jahre 1983.

Einen großartigen Job macht Ben Becker, der mit seiner Stimme und Betonung Wolfsmehls Worte auf besondere Weise transportiert. Eloquent schafft er eine düster bedrohliche Stimmung. Jedes Wort trifft wie ein Peitschenhieb. Denkanstöße. Innerlich erzittert man, wenn er den Ideenfabrikanten mimt. Grandios und schrecklich zu gleich.

Dieses Hörspiel ist sicher nichts für die breite Masse. Nachdenkliche, philosophisch Interessierte oder Tiefgründige sollten "Der Ideenfabrikant" hören und alle für Spezielles Aufgeschlossene können ebenfalls nichts falsch machen bei dieser CD.

(Text: KR)
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Spache und Stimmen verweben zu einem Kunstwerk der besonderen Art. Provozierend, nie langweilig, an Kafka erinnernd bringt Wolfsmehl ein beeindruckendes Geschütz gegen Medienmissbrauch in Stellung. Erstaunlich Hans Neuenfels - wunderbar. Ein brilliantes Hörspiel.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ein wahrhaft schwermütiges Hörspiel aus der Feder von Wolfsmehl.
Im Jahr 2130 ist es Medien-Tycoonen gelungen die Phantasie der Menschheit auszulöschen (Ob der Autor da an Kirch, Murdoch, und Berlusconi gedacht hat, bleibt offen).
Aber der Weltbotschafter betritt die Szene und und die Phantasie kann zurückkehren.
Wie nicht anders zu erwarten, eine beeindruckende stimmliche Umsetzung von Ben Becker. Ein Hörspiel mal aus einer -ganz anderen Ecke-, aber durchaus empfehlenswert.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Weltbotschafter Dr. Webwablü (Hans Neuenfels) rezitiert im Hörspiel: 'Die Phantasie ist's, die uns zu Menschen macht - wer sie vernichtet, der hat die Erde um ihren Lohn gebracht.' Dieser Satz bringt das Thema auf den Punkt. Die Verantwortungslosigkeit der Medienmacher gegenüber dem Publikum, das sie für dümmer halten, als es ist - wie der Schluss von 'Der Ideenfabrikant' beweist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
59 Minuten voller Energie. Man kann bei dem Hörspiel keine Pause machen. Manche Worte wirken extrem direkt auf die Gefühlswelt des Hörers,nicht immer angenehm. Irgendwie ist alles mit einer Achterbahnfahrt vergleichbar. Absolut zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden