oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Idee! Patent? Erfolg? [Taschenbuch]

Klaus Beck
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,23 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 28. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

2000
Ein Taschenbuch mit nützlichen Praxis-Tipps für Arbeitnehmererfinder und freie Erfinder. Von der Idee über Patentanmeldung, Firmenanfragen bis zur Vergütung. Die Pflicht-Lektüre für jeden kreativen Erfinder. Du hast immer wieder pfiffige Ideen? Du willst Deine Idee nicht länger für Dich behalten? Du willst Deine Idee erfolgreich an den Mann bringen? Dann benötigst Du einiges an know-how. Das Buch "Idee! Patent? Erfolg?" zeigt wie's gemacht wird. Zum einen sind leicht verständlich die allgemeinen Spielregeln wie Patentrecht und Arbeitnehmererfinderrecht beschrieben. Vor allem wird jedoch allerhand Praxiserfahrung im Umgang mit interessierten Firmen geschildert. Die Praxis zeigt: wer sich nicht auskennt, hat kaum eine Chance seine Idee effektiv zu vermarkten. Die Vorgehensweise von der Idee, bis zur Vereinbarung einer Erfindervergütung, wird in einfachen Worten beschrieben und zwar so, daß Du die Strategie leicht selber durchführen kannst. Die eingefügten Praxis - Tipps, die wohl in keinem Lehrbuch zu finden sind, sollen Dich davor bewahren, dass Du über den Tisch gezogen wirst. Denke daran: Wenn es um viel Geld geht, hast du keine Freunde. Wer glaubt die Patentierung einer Idee wäre zwangsläufig mit extrem hohen Kosten verbunden, der wird hier eines besseren belehrt. Die beschriebene Strategie ist so ausgerichtet, dass Du mit einem Aufwand von DM 100,- Deine Rechte sichern und problemlos bei Firmen anfragen kannst. Ein Muß für jeden Tüftler, egal ob kreativer Arbeiter oder Entwicklungs-Ingenieur. Gleich zugreifen. Aus dem Inhalt: Ist die Idee überhaupt brauchbar ? Ist die Idee neu ? Meldung an den eigenen Arbeitgeber. Hinweis zur Erfindernennung. Wie finde ich eine interessierte Firma ? Warum super Ideen abgelehnt werden. Effektive Vorstellung bei einer Firma. Patentanmeldung, die DM 100,- Strategie. Formelle Vorgaben. Vereinbarung einer Vergütung. Pauschale Abfindung oder umsatzabhängige Beteiligung? Das Arbeitnehmererfindungsgesetz Vergütungsrichtli

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Idee! Patent? Erfolg? + Deutscher Patentschutz für 40 Euro: Wie Ihre kleinen Ideen + Erfindungen großes Geld verdienen + Der richtige Lizenzvertrag: für Patent-Inhaber und Erfinder
Preis für alle drei: EUR 28,13

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 104 Seiten
  • Verlag: Books on Demand (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831112479
  • ISBN-13: 978-3831112470
  • Größe und/oder Gewicht: 0,6 x 14,6 x 20,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 398.986 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Autorenkommentar

Praxis Tipps für Erfinder
Praxisnahe Tipps, wie eine Erfindung an den Mann gebracht werden kann. Für Arbeitnehmererfinder und freie Erfinder. Von der Idee über Patentanmeldung, Firmenanfragen bis zur Vergütung.

Einerseits glaubt man oft, dass es heutzutage schon alles gibt und dass alles schon bis zur Perfektion ausgereizt ist. Trotzdem kennt jeder gewisse Dinge, welche in der Firma oder im täglichen Leben umständlich oder lästig sind. Tatsächlich gibt es auch heute noch unzählige Möglichkeiten durch kreative Ideen neue Produkte, bessere Produkte oder auch bessere Verfahren zu entwerfen. Viele kreative Tüftler haben solche Ideen und wissen jedoch nicht, wie sie die Idee richtig an den Arbeitgeber bzw. an eine fremde, interessierte Firma weitergeben können. Wer die richtige Vorgehensweise nicht kennt, kann leicht über den Tisch gezogen werden. Die Kenntnis der Spielregeln ist Bedingung für die Chance, dass am Ende auch eine Prämie rausspringt. Vor eigenen Patentanmeldungen schrecken viele zurück, da das ganze Verfahren für Laien sehr kompliziert erscheint. Zudem glauben viele immer noch eine Patentanmeldung wäre mit extrem hohen Kosten verbunden, die ein normaler Arbeiter gar nicht aufbringen kann. Dies ist jedoch nicht unbedingt so. Wer erfolgreich eine Idee vermarkten will, braucht viel Mut, Ausdauer, etwas Glück und ein gewisses Grundlagenwissen. Der Weg von der Idee zum verkauften Patent ist sehr schwierig, er erfordert genau überlegtes Vorgehen, viel Geduld und auch die Fähigkeit Niederlagen einstecken zu können. Das vorliegende Büchlein soll praktische Ratschläge geben, wie ein kleiner Erfinder seine Idee richtig an seinen Arbeitgeber weitergibt, oder wie er mit geringem Kostenaufwand seine Idee über fremde Firmen vermarkten kann. Die Beschreibung formeller Richtlinien und wertvolle Erfahrungen aus der Praxis sollen helfen, möglichst erfolgreich vorzugehen und wesentliche Fehler zu vermeiden. Da der Autor selbst ein kleiner Erfinder ist und kein Rechtsexperte, kann keine Haftung für den Inhalt übernommen werden. Ziel ist es nicht juristisch perfekte Erklärungen zu bringen, sondern den umfangreichen Sachverhalt möglichst übersichtlich und leicht verständlich darzustellen. Wer hundertprozentig sicher gehen will, sollte einen Patentanwalt einschalten. Das Risiko bezüglich Kosten für Anwalt und Patentanmeldung, bezogen auf den evtl. zu erwartenden Gewinn, muss jeder für sich einschätzen. Jedoch kann sich auch jeder selbst mit einem minimal Einsatz von DM 100,- seine Rechte sichern und erfolgreich verkaufen. Was dabei zu beachten ist und wie vorgegangen werden sollte, wird im folgenden beschrieben.

Viel Spass beim erfolgreichen Erfinden und beim "Durchboxen" deiner Ideen,

Klaus Beck


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Versuch, mehr nicht 12. Oktober 2009
Das Büchlein überfordert nicht und ist ein netter Ratgeber fürs Erste.
Vor allem, wenn man sich mit einer betriebsinterne Erfindung auseinander setzt.

Meint man es jedoch ernst mit dem Erfolg(?), kommt man mit diesem Werk nicht allzu weit.
Ein sympathischer und netter Versuch, der nur an der Oberfläche des vielfältigen Themas kratzt.

Die "Tipps" sind recht pragmatisch und erfrischend "untheoretisch".
Praxisnah? Das Buch fehlen die Beispiele aus der Praxis: Das einzige Beispiel ohne Namen oder Bezug hätte jeder erfinden (aber nicht patentieren ;) können.

Die Link-Liste am Ende des Buches, na ja, knapp, veraltet und: Wer braucht die blanken Internetadressen der Messegesellschaften?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nützliche Tips 31. März 2003
Das Buch ist klar und verständlich geschrieben.
Es geht vom Inhalt her weit über das hinaus, was in ähnlichen Büchern zu finden ist, nämlich das Kapitel Erfolg. Das ist das, was einen Erfinder wohl am meisten interessiert.
Es wird sogar erklärt, wie man sich eine Lizenzgebühr errechnen kann.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der Patente verwerten will.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aller Anfang ist schwer 22. Juni 2009
Als erster Überblick im Patentwesen ist dieses Buch ganz hilfreich. Es ist aber mittlerweile nicht mehr aktuell - es wurden Änderungen im Patentgesetz vorgenommen.
Aber es ist so wie ich befürchtet habe, wenn man keine Ahnung hat und ein paar Fehler macht, geht man als Erfinder leer aus. Hier sind wirklich gute Tipps und Vorgehensweisen beschrieben. Auch die Formularbeispiele sind hilfreich.
Mir hat das Buch weitergeholfen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar