In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Ich schreib dir sieben Jahre: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Ich schreib dir sieben Jahre: Roman [Kindle Edition]

Liz Balfour
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (88 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein dunkles Geheimnis vor der stürmischen Kulisse Irlands


Wer ist der mysteriöse Fremde, der ihrer Mutter sieben Jahre schrieb? Als die knapp dreißigjährige Ally Briefe eines M. an ihre Mutter findet, ist ihre Welt aus den Angeln gehoben: Hatte ihre Mutter ein Leben, das sie vor jedem geheim hielt? Dabei ist Ally schon genug damit beschäftigt, ihr erfolgreiches, scheinbar perfektes Leben weiterzuführen. Als sie die Briefe liest, kommt ihr ein schlimmer Verdacht: Der Mann, den sie nicht wagt zu lieben, könnte ihr Halbbruder sein.


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Liz Balfour, geboren 1968, studierte Theaterwissenschaften und ist als Dramaturgin in Deutschland sowie im englischsprachigen Raum tätig. Schon von früher Jugend an war sie fasziniert von Irland, der grünen Insel, und verbringt ihre freie Zeit am liebsten im County Cork.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 572 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 414 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (9. November 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00642NK0A
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (88 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #3.822 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
120 von 125 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurzweilig und interessant, nicht nur für Frauen 5. Dezember 2011
Von Folkpuk
Format:Taschenbuch
Und noch ein männlicher Rezensent für ein angebliches Frauenbuch... Ich habe mir das Buch allerdings bewusst gekauft, nachdem mich das Titelbild neugierig auf den Klappentext machte. - Die Handlung wird zwar aus Sicht einer Frau erzählt, könnte allerdings (mit Ausnahme der Schwangerschfts-Szenen) auch einem Mann passiert sein. Es hat von allem etwas: eine Liebesgeschichte mit verzwickten Situationen und unerwarteten Wendungen, eine Familiengeschichte, Zeitgeschichte Irlands, wahre und falsche Freundschaft, Wirtschafts- und andere Kriminalität, starke Emotionen (ohne schmalzig zu sein), und vor allem immer wieder Überraschungen. Man meint nach einem guten Viertel zu wissen, worauf es hinausläuft, aber am Ende wird alles ganz anders!
Das Buch ist äußerst kurzweilig, ich wollte es am liebsten am Stück durchlesen. Ich wurde hervorragend unterhalten, war aber auch mehrfach sehr gerührt. Ich kann das Buch allgemein sehr empfehlen, aber vor allem all jenen, die auch einen gewissen Bezug zu irischer Landschaft und/oder Kultur haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geschichte einer großen Liebe! 2. März 2013
Von Michael Krause TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Ally ist eine erfolgreiche Anwältin, die sich mit ihrem Mann Benjamin in London ein glückliches Leben aufgebaut hat. Als Kind haben ihre Eltern sie von Irland nach England geschickt und im Laufe der Jahre hat Ally ihre Wurzeln vergessen. Seit dem ist auch das Verhältnis zu ihrer Mutter getrübt. Als diese nach einem Herzinfarkt im Koma liegt, kehrt sie nach Irland zurück. Im Haus ihrer Mutter findet sie einen Stapel Briefe, die Allys bisheriges Leben aus den Angeln heben. Hatte ihre Mutter ein Geheimnis? Ally ist gezwungen, ihr eigenes Leben und ihr Verhalten zu überdenken.

Vor der rauen irischen Kulisse erzählt die studierte Theaterwissenschaftlerin Liz Balfour eine packende Geschichte über Liebe und Vertrauen. Mit Ally hat sie eine Hauptfigur erschaffen, die im ersten Moment alles andere als sympathisch wirkt und noch immer darunter leidet, das ihre Eltern sie als Kind haben einfach nach England gehen lassen, wo sie bei ihrer Tante gelebt hat. Erst nach und nach offenbaren sich auch für den Leser die Hintergründe. Nebenbei hat die Autorin auch zwei weitere Geschichten eingebettet, in denen Ally die zentrale Rolle spielt. Da ist die scheinbar glückliche Ehe mit Benjamin, die im Verlauf der Geschichte von Ally hinterfragt wird und da ist Kate, ihre beste Freundin, die sich mit einem bösen verdacht herumschlagen muss.

Aus all diesen Faktoren hat Liz Balfour eine Geschichte gebaut, die den Leser von der ersten Seite an gefangen nimmt. Der flüssige Erzählstil trägt maßgeblich dazu bei, das man das Buch eher schwer aus der Hand legen kann. Die geschickt platzierten Briefe steigern den Spannungsbogen. Wie leicht man hinter das Geheimnis von Allys Mutter kommt, muss jeder Leser für sich entscheiden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
119 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Na sowas! 23. November 2011
Format:Taschenbuch
Wer hätte das gedacht: ich sitz bei meiner Mutter fest, les eines ihrer seltsam aussehenden Bücher - und bin begeistert. Ein richtiger Schmöker, mit allem, was dazu gehört: eine ursprüngliche Landschaft, eine Frau zwischen zwei Männern, eine bewegende Familiengeschichte - nur wirkt nichts davon wie Stangenware, alles ist spannend und neu und intelligent erzählt. In diesem Buch spürt man die erzählerische Kraft der Autorin. Ich hatte es jedenfalls an zwei Nachmittagen durch, sehr zum Amüsement meiner Mutter.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
47 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ist es so, wie es scheint? 24. Dezember 2011
Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ally hatte nie sonderlich engen Kontakt zu ihrer Mutter Deirdre, wuchs bei deren Schwester auf und kann nicht gerade davon reden, eine besonders enge Bindung zu ihr gehabt zu haben. Doch als sie Deirdre eines Tages besucht, weil sie mit einem Herzanfall im Krankenhaus liegt, findet sie in ihrem Haus Briefe. Alte Briefe, die jemand an ihre Mutter schrieb.

Nicht nur diese Briefe machen sie neugierig auf die Vergangenheit ihrer Mutter, sondern auch Eoin, der Nachbar. Ein sehr gut aussehender junger Mann, der für Allys Mutter mehr zu sein scheint, als ein normaler Nachbar. Doch welche Verbindung hat er zu Deirdre?

Immer mehr Einzelheiten werden durch die Briefe und durch Gespräche mit Eoin aufgedeckt und Ally mag kaum glauben, welch großes Geheimnis ihre Mutter ihr vorenthalten hat.

Der Schreibstil dieses Buches ist sehr angenehm. Von Anfang an taucht man in die Geschichte ein, die sich 'so weglesen' lässt. Wer Familiengeschichten mag, wird diese lieben. Das einzige, das mich zwischendurch immer ein wenig 'wütend' gemacht hat, sind die Briefe. Nach fast jedem Kapitel werden diese in Kursivschrift abgebildet und man ist natürlich neugierig, denn auf diese Art und Weise bekommt ja auch der Leser mehr Einblick in das Leben von Deirdre. Doch vieles von dem, was der Briefeschreiber dort geschrieben hat, hat mich einfach wütend gemacht und ich konnte es nicht nachvollziehen. Natürlich gehört dies zum Fortgang der Geschichte, doch hätte ich mir ein wenig mehr Herzenswärme gewünscht, die man gut in die Briefe hätte hineinlegen können. So wirkten sie auf mich leider ein wenig 'gestelzt'. Eben wie Worte, die nicht mit Taten gefüllt werden.

Alles in allem hat dieses Buch mich aber gut unterhalten und der Ausflug nach Irland wird sicher nicht mein letzter gewesen sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Geheimnisse...
Ally erzählt ihre Geschichte, wie sie mit 12 Jahren von Irland nach England kam, was sie dort erlebte und wie sie ihren Mann kennen lernte. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Kerstin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fesselnde Spannung vor der Kulisse Irlands
Dies ist der Debütroman der studierten Theaterwissenschaftlerin Liz Balfour.
Mich hat der Klappentext neugierig gemacht, weil er nicht nach einer gewöhnlichen... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Fanti2412 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen seicht
Wer etwas zum Kopf-Abschalten will und keinen Anspruch an ausgefeilten Handlungsbogen,sprachliche Brillianz oder Witz, Spannung, ausgearbeitete Charaktere hat, sondern was für... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von handyman veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Guter Lesestoff
Ich schreib dir sieben Jahre hab ich innerhalb von zwei Tagen gelesen, da ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Quarktasche veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial
Ein tolles Buch - ich habe schon einige Einkäufe bei Amazon getätigt und war bisher immer total zufrieden!!!!!!!
Ob Klamotten, Schuhe, Bücher ect. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Carmen Fritz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Guter Roman
Sehr schön erzählt spannend und romantisch ein Buch wo man nicht aufhören kann zu lesen weil man wissen möchte wie es weiter geht .
Vor 4 Monaten von Rainer Schindhelm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Stück Irland
Wer mit Irland und den Iren vertraut ist, wird die Atmosphäre der Geschichte genießen. Liz Balfour malt ein glaubwürdiges Bild der Landschaft und der Menschen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Kimberley veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ich schreib Dir sieben Jahre
Gut geschriebener Roman, man kann sich nur schwer wieder lösen. Man lebt die Geschichte in gewisser Weise mit.
Sehr schön!
Vor 4 Monaten von Maria Strunk veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gefällt mir.
Der Roman beschreibt einen Mutter-Tochter-Konflikt, der niemals langweilig wird und ein versöhnliches, überraschendes Ende findet. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Ulrike Mertens veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schlaflose Nächte garantiert!
Lange hat mich kein Buch mehr so gefesselt. Als Kindle-Deal-der-Woche günstig erstanden und eine Woche pures spannendes Lesevergnügen! Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Trinity-81 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden