Gebraucht kaufen
EUR 10,90
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von flowbooks
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, Taschenbuch, 2007 - Guter bis sehr guter Zustand, wirkt eher ungelesen (durchgeblättert, mit minimalen Knickspuren am Rücken), Deckel minimal berieben, keine nennenswerten Gebrauchsspuren im Buch, kein Mängelexemplar
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ich koche... (GU Autoren-Kochbücher) Taschenbuch – 3. September 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,00 EUR 0,85
10 neu ab EUR 6,00 15 gebraucht ab EUR 0,85

Hinweise und Aktionen

  • Weihnachtsgeschenk gesucht? Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; Auflage: 1., Aufl. (3. September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833808470
  • ISBN-13: 978-3833808470
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 18,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 600.441 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sebastian Dickhaut lebt in München als kulinarischer Autor und Journalist, Foodfilmer und Wunderwürzer, Gastgeber und Erfinder. Mit mehr als 50 Kochbüchern in Millionenauflagen ist er einer der erfolgreichsten deutschen Foodautoren. Der gelernte Koch arbeitete in exklusiven Restaurants, bevor er zur Tageszeitung wechselte, einen Restaurantführer und die Reihe "Basic Cooking" mitbegründete, bis er 1998 als Food-Korrespondent nach Australien ging.

In München hat er nach seiner Rückkehr das HUKODI eröffnet. Neben dem Schreiben und Filmen lädt er hier zu Küchengötter-Kochkursen und dem Freitagsküchen-Mittagstisch. Dazu ist er jede Woche Sonntagskoch bei HR3 und einmal im Monat Samstagskoch im SOS-Kinderdorf in Diessen.

Sebastian Dickhaut hat je zwei Söhne und Katzen, ist 1963 geborener Hesse, gewordener Österreicher und manchmal auch Japaner. Mittagessen ist seine Leidenschaft. Sein Lieblingsgericht ist daher ein Mittagsmenü mit Miso-Suppe, Grüner Soße und Kaiserschmarren. Er ist Mitglied im Food Editors Club Deutschland und twittert als "Meersuppe".

www.sebastian-dickhaut.de

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Mit dem Vorgänger WIE KOCH ICH? hat Sebastian Dickhaut noch den letzten Zauderer an den Herd gelockt, ihm in unwiderstehlichen Worten die Grundlagen des Kochens beigebracht. Nun folgt der zweite Schritt des Herdeflüsterers auf seiner Mission, die Leute zum Kochen zu bringen, das fröhlich selbstbewusste ICH KOCHE... Denn wer inzwischen weiß, wie ein Spiegelei, ein Steak, ein gedämpfter Fisch perfekt gelingen, der will seine neuen Künste im Alltag erproben: Köstliche Mittagessen zaubern, Gäste einladen, legendäre Picknicke veranstalten, feine Vorräte anlegen, mit seinen Kindern die Küche unsicher machen, Kleinkram aus dem Ärmel schütteln, süße Sünden begehen. Dies alles erwartet den Zauberlehrling im neuen Dickhaut - und dazu ein paar überraschende Bekenntnisse des Autors sowie Geheimtipps für angehende Herdeflüsterer.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anna Grünwald-trökes am 9. Dezember 2007
Format: Taschenbuch
Vielleicht hatte ich noch nie ein so charmantes Kochbuch in der Hand! Es spricht mich direkt an, ist freundlich, familiär, unkompliziert und voller überraschender, leckerer Gerichte!
Ich koche, ist ein Buch, das gute Laune macht - und mir jedes Mal Lust macht, etwas Neues auszuprobieren oder endlich zu lernen, wie ich einen Klassiker (wie etwa das geliebte Backhendl) selber hinkriege.
Danke an alle, die den Mut hatten, so frisch, innovativ und unkonventionell zu denken, zu planen und zu veröffentlichen! BRAVO!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eberhard Thieme am 23. Februar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Man sollte dann auch noch andere Bücher von SD haben
sonst versteht man seine Art nicht.
Als Nachschlagwerk eher nicht geeignet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jess am 4. November 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eigentlich bin ich ein ziemlicher Sebastian Dickhaut-Fan, von allem seit "Wie koch ich...". Das Buch hier habe ich gekauft, weil ich mich die ganze Zeit nicht dafür und nicht dagegen entscheiden konnte, es dann aber auf einmal günstig wurde. Also dachte ich "Pack zu!".

Na ja, die Rezepte sind nach Sebastian Dickhaut-Manier gut beschrieben, genau die Dateils, die ich brauche, nicht abgehoben, die Angaben sind korrekt und man spürt überall die Leidenschaft für's Kochen.

Leider ist die Zusammenstellung der Rezepte nicht so mein Ding. Es ist weder ein Basics-Buch (obwohl es sich ja auch nicht als solches anpreist), noch stehen darin Rezepte, die ich gerne unbedingt mal ausprobieren müsste oder die unheimlich praktisch wären oder mich aus anderen Gründen umhauen.
Auch die Unterteilung hat mich irgendwie nicht so richtig angesprochen. Eigentlich finde ich es eine gute Idee, wie die Rezepte hier unterteilt wurden (Ich koche mit Kindern, unterwegs usw.), nur dass einfach nicht die Art Rezepte darin vorkommen, die ich erwartet hatte. Und manchmal kommen mir die Rezepte auch irgendiwe nicht ganz richtig platziert vor - die Waffeln hatte ich nicht "Ich koche mit Kindern", sondern eher in "Ich koche was Süßes" erwartet. Und manche Texte darin fand ich auch einfach ... unpassend? Deplatziert? Also, diese Texte, die vor den jeweiligen Kapiteln stehen.

Klar, das sind alles Kleinigkeiten und gerade die Waffeln waren wirklich sehr lecker (obwohl ich Waffeln früher nie hinbekommen habe und ich außerdem kein Rezept "von Mutti" habe). Aber es sind eben diese Kleinigkeiten, die mich in Summe einfach nicht überzeugt haben. Sebastian Dickhaut: 5 Punkte, die Rezepte: 3 Punkte, die Aufmachung des Buches: 3 Punkte, die Auswahl und Anordnung: 3 Punkte.

Es ist eben einfach alles ungewohnt ... durchschnittlich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen