Ich und er und null Verkehr: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 4,33
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ich und er und null Verkehr: Roman Taschenbuch – April 2010


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,32
19 gebraucht ab EUR 0,32

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 5 (April 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492262414
  • ISBN-13: 978-3492262415
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 268.509 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Kim Schneyder, geboren 1967, verbrachte ihre Kindheit in Deutschland und in der Schweiz. Nach einer pharmazeutischen Ausbildung war sie unter anderem als Werbedesignerin, Werbetexterin und Eheberaterin tätig. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Österreich. Nach »Frauen rächen besser« und »Ich und er und null Verkehr« ist »Hilfe, ich bin reich!« ihr dritter Roman.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kim Schneyder verbrachte ihre Kindheit in Deutschland und in der Schweiz. Nach einer pharmazeutischen Ausbildung war sie unter anderem als Werbedesignerin, Werbetexterin und Eheberaterin tätig. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Österreich. Nach ihren Erfolgsbüchern »Frauen rächen besser«, »Ich und er und null Verkehr«, »Hilfe, ich bin reich!« , »Im Bett mit Brad Pitt« und »Hilfe, ich hab den Prinzen verzaubert!« ist »Zum Teufel mit den Millionen« ihr sechster Roman.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Syltkuh am 14. Juli 2010
Format: Taschenbuch
Das Buch ist wirklich klasse. Beschwingt zu lesen ohne Durchhänger! Viele lustige Situation, in die man selbst wohl nicht hineingeraten möchte.
Macht gute Laune beim Lesen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uschi Weber am 23. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Wer kennt das nicht, wenn der Lack schön langsam von der Beziehung abbröselt und man sich mehr und mehr auf die Nerven geht, dabei weiß man doch, dass man im Grunde genommen den richtigen Partner hat...
Sandra und Martin gehts genauso, bis ihr eine gute Freundin das legendäre Pease-Buch in die Hand drückt.
Sandra kann Martin zu einem Versuch überreden: Sie werden ab sofort alle Ratschläge aus diesem Buch befolgen, vielleicht wirds dann ja doch was mit der Beziehung.
Martin geht darauf ein, doch schlitzohriger Anwalt, der er nun einmal ist, hat er in Wirklichkeit anderes im Sinn...
Selten habe ich mich bei einem Buch so gut amüsiert wie bei "Ich und er und null Verkehr"! Abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben, erwarten einen jede Menge treffsicherer Pointen, und am Schluss steht die Erkenntnis, dass man sich vielleicht selbst nicht so wichtig nehmen soll und dass ein bisschen wechselseiige Toleranz immer noch das beste Mittel zur Festigung einer Beziehung ist...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Krieba am 6. Oktober 2010
Format: Taschenbuch
Das zweite Buch, dass ich nun von Kim Schneyder gelesen habe, und wiederum habe ich damit eine schöne Zeit verbracht. Eine kurzweilige Geschichte, lustig zum Lesen und viele Stellen zum Lachen,Schmunzeln und hinundwieder zum Wiederfinden. Es ist schön, wenn man Alltagssituationen in Arbeit und Beziehung einmal auf humorige Art und Weise vor Augen geführt bekommt. Da kommt einem gleich alles weniger schlimm vor. Super finde ich auch den Wechsel zwischen männlicher und weiblicher Sichtweise. Kim Schneyder scheint auch die Männer gut zu verstehen und schafft es beeindruckend deren Situation zu schildern. Dennoch verliert sie dabei nicht ihren weibliche Scharm und ihre Verträumtheit, die zu einem schönen harmonischen Ende führen.
Viel Spaß beim Lesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Greifenstein am 29. Juli 2008
Format: Taschenbuch
Genau so sind Frauen und Männer - auch wenn wir uns mit Händen und Füßen dagegen wehren! Und genau deshalb ist es auch so schwer für Frauen und Männer, miteinander glücklich zu werden. Aber genau deswegen (und nur deswegen!) stehen in den Buchregalen der Buchhändler bergeweise wunderbare Romane über genau dieses Thema: Frauen - Männer - Liebe - und daraus resultierende Missverständnisse, Irrungen und Wirrungen. Natürlich hat nicht jeder dieser Romane die bitterschwere Süße eines Tolstoi oder die literarische Tiefe eines Thomas Mann - die meisten davon haben dafür aber umso mehr Witz. Kim Schneyder hat in "Ich und Er und null Verkehr" jede Menge wunderbar erfrischenden Witz zwischen zwei Buchdeckel gepackt, denn wie kann man anders die Beziehungen zwischen Frau und Mann beschreiben, wenn man kein Drama schreiben will?! ... und wer nicht auf jeder einzelnen Seite kichern muss, dem fehlt es definitiv an Humor ('Knusperkeks' z.B. scheint kein Scherzkeks zu sein!). Ich habe dieses Buch genossen und regelmäßig schmunzeln und kichern müssen, vielleicht, weil ich mich auf fast jeder Seite wieder erkannt habe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pitty am 18. August 2010
Format: Taschenbuch
tolles Buch habe echt gelacht mit meinem Mann zusammen.Musste ihm vorlesen nachdem ich ihm von dem Inhalt des Buches erzählt habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bücherbärchen am 16. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Kann man mit einem Pärchenratgeber eine angeknackste Beziehung retten? Sandra und Martin versuchens mit dem berühmten Pease-Buch "Warum Frauen nicht...", und die Folge ist ein einziges Chaos...
Abwechselnd aus der Sicht von Mann und Frau erzählt offenbart uns "Ich und er und null Verkehr" eine Menge Einblicke in das Seelenleben von Männchen/Weibchen, vieles davon erkennen wir wieder, und der Humor kommt nicht zu kurz.
Fazit: beste Unterhaltung, sehr zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jenni Sahl am 21. September 2007
Format: Taschenbuch
Wer immer sich diesen Titel ausgedacht hat - er hätte mich beinahe vom Kauf dieses Buchs abgehalten. Und das wäre doch sehr schade gewesen, denn das Buch war sehr witzig. Keine originelle Story, aber eine sehr originelle und vor allem humorvolle Schreibweise lassen einen dieses Buch verschlingen wie ... eine Tafel Schokolade. "Echte" Wahrheiten über Mann und Frau, vor allem für Leute, die auch über sich selber lachen können und ab und an auch mal aus Schadenfreude.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Crazy Jessy am 1. September 2008
Format: Taschenbuch
... und ihre Männer am besten auch. Wer kennt es nicht, das legendäre Pease-Buch, das für viele schon zu einer Art Beziehungsbibel geworden ist?

Was aber, wenn ein Paar mit den üblichen Problemen die Ratschläge allzu wörtlich befolgt? Sandra und Martin probieren es aus, mit einem verblüffenden Ergebnis.

Viel Wahrheit, intelligent und witzig verpackt, es wird einem vieles zwischen Männlein und Weiblein bewusst, was man bislang nur geahnt hat, und am besten gefielen mir die Gegenüberstellung der unterschiedlichen Positionen der beiden Hauptakteure und das unerwartete Happy End.

Ganz klar eines der lustigsten Bücher, die ich je gelesen habe, schade eigentlich nur, dass ich es schon durch habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden