Ich und die Menschen: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 12,52

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 5,05 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Ich und die Menschen: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ich und die Menschen: Roman [Broschiert]

Matt Haig , Sophie Zeitz
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (91 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Broschiert EUR 14,90  
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe EUR 11,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 10,19 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

1. April 2014
In einer regnerischen Freitagnacht wird Andrew Martin, Professor für Mathematik in Cambridge, aufgegriffen, als er nackt eine Autobahn entlangwandert. Professor Martin ist nicht mehr er selbst. Ein Wesen mit überlegener Intelligenz und von einem weit entfernten Stern hat von ihm Besitz ergriffen. Dieser neue Andrew ist nicht begeistert von seiner neuen Existenz. Er hat eine denkbar negative Meinung von den Menschen. Jeder weiß schließlich, dass sie zu Egoismus, übermäßigem Ehrgeiz und Gewalttätigkeit neigen. Doch andererseits: Kann eine Lebensform, die Dinge wie Weißwein und Erdnussbutter erfunden hat, wirklich grundschlecht und böse sein? Und was sind das für seltsame Gefühle, die ihn überkommen, wenn er Debussy hört oder Isobel, der Frau des Professors, in die Augen blickt?

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Ich und die Menschen: Roman + Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat: Roman + Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra
Preis für alle drei: EUR 54,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 352 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423260149
  • ISBN-13: 978-3423260145
  • Originaltitel: The Humans
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,4 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (91 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.254 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Matt Haigs Roman ›Ich und die Menschen‹ ist ein amüsanter Reisebericht voller köstlicher Erkenntnisse.«
Günter Keil, Westdeutsche Zeitung 11.04.2014

»Der Brite Matt Haig hat einen ebenso warmherzigen wie nachdenklichen Roman geschrieben.«
Dierk Wolters, Frankfurter Neue Presse 09.04.2014

»Ein kluger, intelligenter und sensibler Roman.«
Friedel Bott, Radio Bremen, Buchpiloten 04.05.2014

»Wir Menschen durch die Augen eines Alien betrachtet – lustig, philosophisch und romantisch.«
Hamburger Morgenpost, plan 7 24.04.2014

»›Ich und die Menschen‹ ist ein phantasievoller Roman, immer superkomisch, wenn außerirdisches Ungeschick auf menschliche Macken trifft – immer aber auch fein philosophisch.«
Stefan Sprang, hr1 07.05.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Matt Haig, geboren 1975 in Sheffield, hat bereits einige Romane und Kinderbücher veröffentlicht, die mit verschiedenen literarischen Preisen ausgezeichnet und in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Er lebt in York und London.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abenteuer Mensch 6. April 2014
Von selda
Format:Broschiert
Was sind die Menschen nur für seltsame Wesen?

Wer könnte diese Frage besser beantworten als ein Ausserirdischer, der auf diesen Planeten kommt um eine Mission zu erfüllen. Der Mathematiker Andrew Martin hat ein als unlösbar geltendes mathematisches Rätsel gelöst. Die Vonnadorianer sind sich sicher, dass die primitive Rasse Mensch dieser Wahrheit nicht gewachsen ist. Sie schicken einen von ihnen auf die Erde, um den Professor zu töten und alle Spuren seiner Entdeckung auszulöschen. Der Ausserirdische in der Gestalt des Professors hat anfänglich einige Schwierigkeiten, sich anzupassen. Vieles, was die Menschen tun, erscheint ihm unsinnig und rückschrittlich. Unseren Alltag durch seine Augen zu sehen ist so witzig. Ich musste oft laut lachen beim Lesen. Langsam gewöhnt er sich an seine menschliche Gestalt. Er beginnt zu fühlen, entdeckt die Kunst und gutes Essen und Wein und er verbündet sich mit dem Hund des Hauses. Seine Mission gerät immer mehr zur Nebensache, viel zu sehr nimmt ihn sein neues Leben in Beschlag und eines Tages trifft er eine folgenschwere Entscheidung...

Das Spannende an diesem Buch ist der Perspektivwechsel: Wie könnte es sein, von aussen betrachtet zu werden? Unsere Handlungen und Motive mal ganz anders zu hinterfragen? Was macht uns menschlich? Das Buch rüttelt auf und regt an eigene Verhaltensweisen und Gewohnheiten zu hinterfragen.
Der Schreibstil ist leichtfüßig und wirklich sehr, sehr witzig. Die Story ist mitreißend geschrieben und tiefgründig, ja fast philosophisch. Die "Menschwerdung" des Ausserirdischen hat mich nachdenklich gemacht und tief berührt. Letztlich wird er ein besserer Mensch als das Original, das er ausgelöscht hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schau in den Spiegel! 7. April 2014
Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert
Was würdest du über die Menschen denken, wenn du selber keiner wärst? Wenn du auf die Erde kommen würdest, um dort eine Mission zu erfüllen. Wenn du von ganz weit weg auf unseren Planeten kommen würdest. Würdest du die Menschen ekelig finden, weil sie anders aussehen als du? Würdest du ihr Handeln und Denken verstehen?

Genauso geht es dem "Wesen", das sich in Andrew Martin ein neues "Zuhause" gesucht hat. Andrew wandert nachts durch die Stadt. Er ist nackt. Und alles kommt ihm fremd vor. Natürlich wird er irgendwann von der Polizei aufgegabelt und landet irgendwann in einer psychiatrischen Klinik. Doch sagt er niemandem, dass er gar nicht wirklich Andrew ist, sondern, dass er eben in Wirklichkeit von einem Planeten kommt, der Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt ist.

Ihr denkt, ihr lest ein Science-Fiction-Buch? Mitnichten! Ich glaube, dass diese Geschichte näher an der Realität ist, als es manch anderer Roman je könnte! Denn der Autor hält dem Menschen einen Spiegel vor und beim Lesen hatte ich anfangs das Gefühl, "ertappt" zu werden und ermahnt. Doch je weiter ich in die Story tauchte, desto mehr "Mensch" wurde ich. Und nicht nur ich ...

Mir hat das Thema dieses Buches SEHR interessiert! Es geht um die wissenschaftlichen Dinge, die mit dem Universum zu tun haben. Und mit Dingen, die Menschen erforschen und mit Dingen, die sie besser nicht erforschen sollten. Es geht aber auch um Liebe. Und Freundschaft. Und wie das alles so in unserem Dasein zusammengehört.

Was sich wirklich sehr fiktiv anhört, ist es am Ende gar nicht. Vor allem dann nicht, wenn man zwischen den Zeilen liest. Lasst euch ein auf dieser wunderbare Geschichte und ihr werdet verstehen, was ich damit meine! Manchmal darf es im Leben eben auch mal skurril und spooky sein, oder?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Menschlichkeit aus einer anderen Sicht betrachtet 6. April 2014
Format:Broschiert
In seinem Buch <b>"Ich und die Menschen" </b>entführt <b>Matt Haig</b> den Leser in die Besonderheiten der Menschen und das ist zum Teil skurril, lustig, nachdenklich und meist mit viel Wahrheit erzählt.

Aus der Ich- Perspektive erzählt, erlebt der Leser die Irrungen und Wirrungen des Wesens, dass nach dem Tod der Mathematik Professors Andrew Martin seinen Platz einnimmt, um zu verhindern, dass dessen Entdeckung einer bislang unbewiesenen These dazu führt, dass die Menschheit nicht zu schnell fotschreitet.

Alles in der Welt der Menschen ist dem "neuen" Andrew zuwider, nichts macht für ihn einen Sinn, Er sieht den Planten Erde als den Planet der Verpackung, Nahrung in Folie, Körper in Kleidung, Verachtung in Lächeln verpackt. Eine niedere Lebensform mit äußerst merkwürdigen Eigenschaften. Doch er macht sich an seine Aufgabe und sorgt dafür, dass die Unterlagen, die Andrew in seinem Büro hat, gelöscht werden und denkt somit sei seine Aufgabe erfüllt.

Doch die Moderatoren, sozusagen die Herrscher in Vonnandaria, erklären ihm, dass er Andrews Frau Isobel und seinen Sohn Gulliver umbringen muss, um zu vermeiden, dass auch nur ein Rest seiner Forschungen ans Licht kommen kann. Doch je länger der "neue" Andrew auf der Erde bleibt, umso mehr wird deutlich, dass er diesen Auftrag nicht erfüllen kann, denn es geschieht etwas, womit er nicht gerechnet hat, er entdeckt die Menschlichkeit, die Gefühle und einen Sinn im Leben der Menschen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen ALF ist unter uns...
Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut. Ich liebe die Farben und die kleine Zeichnung von Mensch und Hund. Auch in der Geschichte ist der Familienhund sein einzigster Freund. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Stunden von corinnabub veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein Fremder unter Menschen oder was es bedeutet ein Mensch zu sein
Ich will zum Inhalt gar nicht so viel sagen oder eigentlich sogar gar nichts. Ich will nur eines sagen: Lest dieses Buch! Lesen Sie weiter...
Vor 3 Tagen von Alex' Bücherschnack veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannd, lustig, philosophisch
Infos zum Buch:
Fortsetzung: keine
Sprache: deutsch
Verlag: dtv (April 2014)
Seitenzahl: 352
Altersempfehlung: ab 13 Jahren

Zitate/Erster... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von Celine vom Buchblog C&A's Rezensionen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein toller Roman über eine total verrückte Spezies
Ich habe dieses Buch gekauft, da mich das Cover sofort begeistert hat. Ich finde, an diesem Cover stimmt einfach alles, was man nur selten über Bücher sagen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Julia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen aus einer andern Sicht die Menschen und ihr Leben sehen
die Geschichte ist sehr spannend, man sieht sich und die Menschen und deren Leben aus der Sicht eines Ausserirdischen.
Sehr schöne Geschichte.
Vor 6 Tagen von Karin Ziehr veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wunderbares Buch...
... ohne jetzt den Inhalt zusammenzufassen: ein wirklich lesenswertes, interessantes, kurzweiliges Buch, habe selten ein Buch so schnell verschlungen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von A. Zimmermann veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Na ja...
Könnte für meinen Geschmack etwas tiefsinniger sein. Hatte mir bei der Idee mehr versprochen.,aber ist ok. Ein paar witzige sachen sind drin.
Vor 9 Tagen von C. Wiechmann veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Der Tiefgang fehlt an vielen Stellen
Die vielen positiven Rezensionen haben mir Mut gemacht, dass in diesem Buch mehr steckt, als der Klappentext befürchten lässt. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von SvP veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Außergewöhnliche Story
Solche Bücher liebe ich
Ich kann nur sagen: Meisterhaft geschrieben!
Gehört zu den sogenannten "Schätzen" unter den Büchern. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Johanna Wozniak veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein unvergleichlicher Blick auf die Spezies Mensch
Professor Andrew Martin landet in der Psychiatrie, nachdem er nackt durch Cambridge gelaufen ist. Ist der geniale Mathematiker, der schon so lange am Beweis der Riemannschen... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Hanna91 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar