Menge:1
Ich denke oft an Piroschk... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dividi01
In den Einkaufswagen
EUR 11,45
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: eifel-dvd-vhs
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ich denke oft an Piroschka
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ich denke oft an Piroschka


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
57 neu ab EUR 7,95 3 gebraucht ab EUR 4,80 2 Sammlerstück(e) ab EUR 8,80

LOVEFiLM DVD Verleih

EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Ich denke oft an Piroschka + Kohlhiesels Töchter + Die Zürcher Verlobung
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Liselotte Pulver, Gunnar Möller, Wera Frydtberg, Gustav Knuth, Margit Symo
  • Regisseur(e): Kurt Hoffmann
  • Komponist: Franz Grothe
  • Künstler: Richard Angst, Georg Witt, Per Schwenzen, Claus Boro, Joachim Wedekind
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Deutsch (Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 25. März 2003
  • Produktionsjahr: 1955
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000089P3R
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.704 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Andreas, ein deutscher Austauschstudent in Ungarn, kann sich einfach nicht entscheiden. Zwei Frauen fordern seine ganze Aufmerksamkeit: Mit der attraktiven und weltgewandten Greta hat er einen wundervollen Abend in Budapest verbracht. Doch da ist auch noch Piroschka, die temperamentvolle 17jährige Tochter des Bahnhofvorstehers Istvan, bei dem Andreas während seiner Ferien wohnt. Piroschka zeigt ihm die ungarische Lebensfreude und Andreas wird mehr und mehr von ihr und diesem Zauber gefangen genommen. Dennoch nimmt er Gretas überraschende Einladung zum Besuch am Plattensee an. Doch die über beide Ohren verliebte und zu allem entschlossene Piroschka reist ihm heimlich nach. Als Andreas endlich begreift, für wen sein Herz tatsächlich schlägt, ist es beinahe zu spät.

VideoMarkt

Der Schriftsteller Andreas erinnert sich während einer Bahnfahrt an seine Jugendliebe: Als er als Austauschstudent mit dem Schiff nach Budapest reiste, verliebte er sich in die Sekretärin Greta, musste aber einem Nebenbuhler klein beigeben. Mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen erreichte er seinen Ferienort in der Puszta, wo er Piroschka, die Tochter des örtlichen Stationsvorstehers, lieben lernte. Doch dann erhielt er Post von Greta - und musste sich entscheiden.

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan-Eric Loebe am 11. Mai 2003
Format: DVD
Dieser Filmklassiker mit Liselotte Pulver gehört heute wie damals zu den populärsten und charmantesten Filmen der 50er Jahre. Oft als reine Komödie verkannt, weiß der Kenner, dass dieser Film ebenso überzeugend melancholische Gefühle weckt.
Kinowelt hat sich mehrmals schon als erstklassiges Label von Wiederveröffentlichungen erwiesen - leider nicht bei dieser DVD. Zwar wurde der Film offensichtlich neu gemastert und von der restaurierten Kopie abgetastet. Der übertrieben eingesetzte Rauschfilter mindert die Bildqualität jedoch erheblich. So wurden gelegentliche Kratzer und Laufstreifen zwar "verwischt". Aber insbesondere bei den Landschaftsaufnahmen mit größeren einheitlichen Flächen erinnert das Bild eher an ein Ölgemälde als eine detailgetreue Wiedergabe von Filmmaterial. Dabei hätte das Ausgangsmaterial (eine neu gezogene, restaurierte Kopie vom Originalnegativ) eine dermaßen übertriebene digitale Nachbearbeitung bei weitem nicht erfordert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johann Weber am 22. Juni 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
... aber leider denken wohl nicht mehr viele an diesen wunderschönen Film. Wie kein großer Hollywoodstreifen schafft es diese "kleine" Produktion aus dem Nachkriegsdeutschland Gefühle zu wecken. Zwischen allŽ den Sissischnulzen und dem üblichen Heimatkitsch, hebt er sich wohltuend ab. Die liebevoll entwickelten Figuren geben einem schnell das Gefühl mitten unter ihnen in dem kleinen ungarischen Dorf mit dem unendlich langen, unaussprechlichen Namen zu weilen. Zumindest aber wecken sie den Wunsch sie dort einmal leibhaftig zu treffen...

Einfach liebenswert sind die Menschen, die dort gezeigt werden, mit allŽ ihren kleinen Marotten und dem allgegenwärtigen verdrehten Deutsch. Die einfühlsame Erzählweise führt einen zu den Erinnerungen an die eigene (erste) große Liebe und wie sie (meist traurig) endete- und niemand kann sich dem entziehen. Dieser Film berührt ganz tief drinnen, wobei natürlich auch der Humor nicht zu kurz kommt. Ein charmanter Film mit tollen Akteuren, die nicht nur in Rollen geschlüpft scheinen. Alles ist erlebbar, nachvollziehbar, ja leibhaftig. Ich denke oft an Piroschka und manchmal, in gewissen Momenten schauŽ ihr zu... wie sie springlebendig die Sympathien erobert und mit Sehnsucht im Herzen ihre schönste Zeit vorüber gehen sieht. Ein Film mit Seele- wunderbar!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FRANZ am 7. November 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Gleich vorweg: Ja, es ist ein "heile Welt" Film. Doch wer sehnt sich in diesen Zeiten nicht nach einer heilen Welt in der die ehrlich empfundene Liebe einen ganz prägenden Stellenwert hat? Wer denkt nicht gerne zurück an sein erstes "Verliebtsein", die romantischen Momente, das Brennen in der Brust, im Kopf, die Schmetterlinge im Bauch, seine eigene Unsicherheit und Empfindlichkeit seiner Seele und all die schönen, aber manchmal auch schmerzlichen Vorgänge dabei?
Etwas mehr positive "heile Welt" Filme könnte den Menschen gewiß besser zu einer positiven, Sicht auf das eigene Leben helfen als all die aggressiven, von Bösartigkeit nur so wimmelnden Filme des Heute und die fast schon zum täglichen Ritual gewordenen "Selbstgeiselungsfilme"!
In einer Zeit in der medial Familien als Auslaufmodell schlecht geredet werden, der Wert des rücksichtslosen Strebens nach ausschließlich dem eigenem Glück ohne Rücksicht auf die Anderen, auch die Nächsten, überbetont, gefördert wird, ist so ein "heile Welt" Film ein wahrer Segen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Arnould Plessers am 19. Mai 2009
Format: DVD
Ich war dabei, wenn dieser Film in Belgien gezeigt wurde, und das war noch im 1958-59. Ich weiß noch wohl, wo ich ihn gesehen habe, und das war im Kino de Kaserne wo ich damals als Soldat diente. Eine sehr romantische Geschichte die heutzutage, in einer Zeit von Gewalt und Sex in Filmen, wahrscheinlich weniger Erfolg als in den Jahren fünfzig erlangen würde. Viele unter uns wurden in Liselotte Pulver verliebt. Es ist mit demselben Vergnügen und mehr Nostalgie daß ich den Film wieder gesehen habe.
Mit vielem Dank.
Arnould Plessers
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Swissangel TOP 1000 REZENSENT am 28. Oktober 2009
Format: DVD
über den Film brauch ich nicht viel zu sagen: einfach ein sehr schöner Liebesfilm mit vielen lustigen aber nie albernen Momenten, mit einer herausragenden Liselotte Pulver.

Auch Gustav Knuth als Bahnhofswärter ist köstlich, vor allem wenn er die Ortschaft nennt, wenn der Zug einfährt:
"Hódmezõvásárhelykutasipuszta"

Das Bild und der Ton sind klar und sauber.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Manuel Schimmel am 12. November 2004
Format: DVD
Dieser überaus charmante Streifen mit einer ebenso hinreißenden Liselotte Pulver straft das gängige Vorurteil lügen, der deutsche Nachkriegsfilm sei seicht und ohne Tiefgang, also schlichtweg uninspiriert.
Hier haben wir es vielmehr mit einer ausgesprochen gelungenen Verfilmung aus dem Jahre 1955 zu tun, zu der der gleichnamige, kurz vorher veröffentlichte Roman von Hugo Hartung die Vorlage lieferte.
Der deutsche Student Andreas (Gunnar Möller) fährt in den Ferien nach Ungarn. Auf dem Weg in seinen Bestimmungsort lernt er die Deutsche Greta kennen und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Nur: Ihr Ziel ist der Plattensee, er jedoch wird in einem kleinen Nest mitten in der Puszta mit dem unaussprechlichen Namen Hódmezövásârhelykutasipuszta erwartet, und so trennen sich ihre Wege, natürlich nicht, ohne daß Greta ihm versprechen muß, ihm alsbald zu schreiben.
In seinem Ferienort angekommen, lernt Andreas schnell das ganze Dorf und die sprichwörtliche ungarische Gastfreundschaft kennen, allen voran aber die entzückende 17-jährige Piroska ("Piroschka" ausgesprochen), die sich ihm geradezu an den Hals wirft. "Andi" aber ist in seinen Gedanken immer noch bei Greta, und so verstreicht die Zeit, bis er eines Tages eine Postkarte vom Plattensee, verbunden mit einer Einladung dorthin, erhält. Ohne "Piri", mit der er sich mittlerweile angefreundet hat, Bescheid zu sagen, macht er sich auf den Weg, ohne zu ahnen, daß diese ihm heimlich folgt.
Nach einem chaotischen Tag zusammen mit beiden Frauen merkt Andreas, für wen sein Herz schlägt, aber es ist zu spät, Piroska gibt "ihren Andi" frei...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen