Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.09.2012 16:18:52 GMT+02:00
Praetorianer meint:
Ich verwende das ABUS Sytsem nun schon seit einigen Jahren. Die Montage ging problemlos von statten und die Batterien im Hauptteil halten bei mehrfacher täglicher Nutzun über 1 Jahr ohne Probleme. Auch die Programmierung der Schließdauer (wie weit der Riegel vor und zurück fährt) geht recht einfach und funktioniert sehr gut. Daher kann ich die o.a. Probleme nicht nachvollziehen. Vielleicht wurde auch falsch programmiert und der Nutzer war(ist) überfordert?

Wenn die Falle nur mit Drücken und Ziehen auf- bzw zugeht sollze die Tür mal nachgestellt werden. Eine vernünftig eingestellt Tür fällt butterweich ins Schloss und lässt sich auch mit einem Schlüssel und 2 Fingern öffnen. Der ABUS Motor hat schon viel Kraft. Wenn die Tür sich mit dem System nicht öffnen lässt - dann bricht demnächst höchstens der Schlüssel ab.

Nach meiner Erfahrung liegt das negative Abschneiden hier nicht am Produkt sondern an den Umständen (Tür) und ggf. einer falschen Montage und Programmierung.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  1
Beiträge insgesamt:  1
Erster Beitrag:  24.09.2012
Jüngster Beitrag:  24.09.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
ABUS elektrischer Türöffner CFA 1000 G mit Fernbe.Funk Antrieb,Türschloß,Schloss
ABUS elektrischer Türöffner CFA 1000 G mit Fernbe.Funk Antrieb,Türschloß,Schloss von Abus
3.8 von 5 Sternen   (4)