EUR 5,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Ich bin hier bloß die Katze Taschenbuch – 1. Dezember 2009


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,95
EUR 5,85 EUR 0,97
68 neu ab EUR 5,85 24 gebraucht ab EUR 0,97 2 Sammlerstück ab EUR 5,60

Wird oft zusammen gekauft

Ich bin hier bloß die Katze + Ich bin hier bloß der Hund
Preis für beide: EUR 12,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Dezember 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 342362437X
  • ISBN-13: 978-3423624374
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 11 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,8 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (93 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.113 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein echtes Katzenleben - amüsant und humorvoll erzählt.«
Schule & Wir, Die Elternzeitschrift Mai 2011

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hanna Johansen, 1939 in Bremen geboren, studierte Germanistik, Altphilologie und Pädagogik und lebt als freie Schriftstellerin in Kilchberg bei Zürich. Sie schreibt für Erwachsene und Kinder und wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Schweizer Jugendliteraturpreis und dem Österreichischen Kinderbuchpreis.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Flokati am 19. Juni 2008
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Gestern kam das Buch an und gestern abend hatte ich es durch. Das sagt doch schon alles, oder?
Es ist ein sehr lustiges Büchlein über den Alltag einer typischen Katze. Es sit sehr amüsant die (alltäglichen) Dinge mal aus der sicht einer Katze zu betrachten. Ich musste beim lesen immer wieder meine eigenen Stubentiger betrachten und schmunzeln.
Dieses Buch sorgt für Kurzweil und gute Laune. Leider hat es nur gut 100 Seiten, darum gab ich nur 4 Sterne.
Das Buch ist sicher auch prima für Kinder geeignet, vielleicht auch gerade dann, wenn eine Katze ins Haus kommt, oder schon ist.
Gelungen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
67 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marsela am 19. März 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist ein Muss für jeden Katzenfreund.
Meine eigene Katze sehe ich jetzt mit anderen Augen und bedaure es fast ein wenig, dass ich mit meinen Ohren so wenig anfangen kann: Kein Aufrichten, kein Anlegen...
Das Buch ist witzig und interessant, wann hat man schon mal die Möglichkeit, sich über die Meinung einer Hauskatze zu informieren? Stellenweise ist es meiner Meinung nach etwas langatmig, aber insgesamt seinen Preis wert und zudem ein ideales Geschenk.
Besonders praktisch finde ich, dass man nach dem ersten Lesen auch mal zwischendurch ein beliebiges Kapitel lesen kann, einfach zum Entspannen und Schmunzeln.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MiBoTi am 29. November 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Zugegebenermaßen habe ich das Buch vor allem wegen des Covers gekauft, dieser Blick und der Titel versprachen mehr. Und ich wurde nicht enttäuscht!
Ein herrliches Buch, aus dem Leben von Hauskatze Ilsebil, die es mit ihrer Familie und deren Gewohnheiten (einen Hund zu besitzen, gemeinsame Abendessen, Weihnachtsfeiern, Urlaub, ...) nicht leicht hat. Mit den Jahren hat sie sich eine herrlich sarkastische Art zugelegt und sieht ihre Familie mit einem gewissen Abstand - schließlich ist sie "hier nur die Katze" und kann ja auch jederzeit nach einer anderen Familie suchen, wenn es denn mal sein müßte. Bis dahin aber ... Lesen Sie selbst!
Ein wunderbares Buch für Katzenfreunde und ein nettes Geschenk - für ausgiebigen Lesespaß leider zu schnell zuende!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kfir am 22. Februar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Mögen Sie Hunde?
Wirklich?
Das darf nicht wahr sein.
Na gut, es gibt Schlimmeres.
Lesen Sie ruhig weiter.

Ilsebill ist eine Hauskatze. Aus ihrem eigenen, etwas anderem Blickwinkel lässt uns Ilsebill teilhaben, wie sie mit den Widrigkeiten des Lebens umgeht, wenn ein Hund in die Familie einzieht, sich zu zwei lärmenden Kindern noch ein drittes hinzu gesellt. Das alles entbehrt nicht einer guten Beobachtungsgabe und einer gehörigen Portion Humor. Denn Herrchen und Frauchen wissen nicht, was Ilsebill und viele Katzenliebhaber wissen: Nämlich dass sich im Haushalt alles um Ilsebill zu drehen hat. Ilsebill klärt den Leser darüber auf. Dumm nur, dass Herrchen und Frauchen davon nichts mitbekommen.

Hanna Johansen lässt uns mit ihrem Alter Ego Ilsebill an den Gedankengängen einer Katze teilhaben. Vieles haben Katzenbesitzer immer geahnt, manches nur vermutet: Der Herr im Haus ist immer die Katze und sie ist mit ihrer Umgebung ungeheuer tolerant. So ziemlich jede Situation wird dem treu sorgenden Dosenöffner bestens vertraut vorkommen und somit ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Mit der direkten Ansprache durch die Katze wird eine zusätzliche Nähe zum Leser erzeugt, der man sich nicht entziehen kann. Leider sind die damit verbundenen Floskeln und Anreden irgendwann einmal zu viel und ermüden selbst auf den knappen 125 Seiten des Buches. Die vielen kleinen Zeichnungen geben dem Büchlein zusätzlichen Charme.

Ein liebevolles kleines Büchlein für Katzenliebhaber und solche, die es werden wollen. Voller Humor, kein bisschen übertrieben und absolut wahr.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Lorenz am 6. Februar 2010
Format: Taschenbuch
Das Problem bei dem Buch ist, das der intelligente und witzige Titel so klingt, als würde sich das Buch an Erwachsene richten und also auch eher Erwachsenenhumor bedienen. In der Absicht habe ich es auch für mich gekauft und war dann leider etwas enttäuscht. Das Buch ist gut, aber es ist eher ein Buch für Kinder. Für ganz eingefleischte Katzenfreunde könnte es auch ein bisschen langweilig sein, weil man die Situationen halt schon kennt und oft nicht so viele neue Gedanken bekommt. Wie gesagt: Für Kinder zu empfehlen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Abacus am 10. November 2009
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Meine neunjährige Tochter hatte sehr viel Spaß mit diesem Buch und auch ich fand es recht kurzweilig. Die Autorin schildert das Leben einer Katze in einer Familie in Form von Anekdoten, die in dieser oder ähnlicher Form wohl die meisten erlebt haben, die eine Katze haben oder hatten. Man erfährt also nicht viel Neues über das Verhalten von Katzen. Der spektakuläre Aspekt dieses Buches ist, dass alle Anekdoten aus der Sichtweise bzw. imaginären Denkweise der Katze erzählt werden. Man erfährt viel darüber, wie die Katze ihre Umwelt wahrnimmt und über die Motive für ihr Verhalten. Die Katze ist die Ich-Erzählerin und wirkt, trotz ihrer vielen Differenzen und Konflikte mit den Menschen in ihrer Umgebung, sehr menschlich - sie denkt bloß anders. Das Buch will nicht das Verhalten von Katzen wissenschaftlich erklären, zeigt aber auf, dass der Perspektivenwechsel zur Sichtweise der Katze das sonst merkwürdige Verhalten von Katzen plötzlich verständlich erscheinen lässt. Ich denke, insbesondere Kinder können durch Lesen dieses Buches intuitiv lernen/erkennen, das es zum Verständnis anderer hilfreich ist, die Perspektive zu wechseln und sich in die Anderen hineinzuversetzen. Obwohl die Protagonistin des Buches eine Katze ist, ist es auch keine große Transferleistung, abzuleiten, dass auch nicht alle Menschen gleich denken und dass es keine große Überraschung sein sollte, wenn andere Menschen anders denken als man selbst. Da wir in einer Welt leben, in der die Andersartigkeit des Anderen nach wie vor ein hohes Konfliktpotential besitzt, ist auch diese Erkenntnis sehr wichtig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen