Ich bin aus jenem Holze ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ich bin aus jenem Holze
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ich bin aus jenem Holze

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 6,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
30 neu ab EUR 4,82 5 gebraucht ab EUR 6,48 1 Sammlerstück(e) ab EUR 13,78
EUR 6,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Reinhard Mey-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Reinhard Mey

Fotos

Abbildung von Reinhard Mey

Videos

Biografie

Fotos: Jim Rakete / Universal Music

Zunächst ist da diese eine Frage. Etwas unverschämt, geradezu unfair. Und doch unausweichlich: Wo nur nimmt dieser Mann seinen unfassbaren Ehrgeiz her, diese Motivation? Und wo nur holt er noch immer diese so fein gesponnenen Melodien her? Von den vielen frischen Themen ganz zu schweigen, die sich erneut geradezu tummeln, dort auf seiner ... Lesen Sie mehr im Reinhard Mey-Shop

Besuchen Sie den Reinhard Mey-Shop bei Amazon.de
mit 63 Alben, 12 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Ich bin aus jenem Holze + Mein Achtel Lorbeerblatt + Wie vor Jahr und Tag
Preis für alle drei: EUR 17,48

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (1. September 1992)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Odeon (Universal Music)
  • ASIN: B000007U9Q
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.860 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Das Geheimnis Im Hefeteig Oder Der Schuss Im Backofen 5:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Längst Geschlossen Sind Die Läden 2:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Der Mörder Ist Immer Der Gärtner 4:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Cantus 19b 1:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Ich glaube, so ist sie 4:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. 71 1/2 3:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Ich Bin Aus Jenem Holze Geschnitzt 3:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Der Irrende Narr 3:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Ich Trag' Den Staub Von Deinen Strassen 5:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Maskerade 3:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Seifenblasen 2:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Sie Ist Zu Mir Zurückgekommen 3:15EUR 1,29  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 18 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Toby Tambourine TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 7. Oktober 2008
Format: Audio CD
Für mich war Reinhard Meys viertes Studioalbum dasjenige, mit dem er endgültig seinen Stil fand und definierte und seine (von mir empfundene) "Klassikertrilogie" eröffnete, die er mit "Mein achtel Lorbeerblatt" weiterführte und mit "Wie vor Jahr und Tag" zu Höhepunkt und Abschluß brachte. Schon das Coverfoto, ein stilisierter Holzschnitt basierend auf dem Foto des Vorgängeralbums "Aus meinem Tagebuch", beeindruckt mich seit meiner Kindheit. Das Album enthält drei Klassiker, die die Zeit allein schon problemlos überdauert haben: den Titelsong, eine Hymne an den Individualismus; "Das Geheimnis im Hefeteig", eine Parodie auf Agentenfilme, und "Der Mörder ist immer der Gärtner", seine als Tatort-Drehbuchvorlagenparodie verfaßte Moritat über liebgewonnene Vorurteile.

Der seit seinem '69er Album "Ankomme Freitag den 13." (und dann auf etliche weitere Alben hinaus) bewährten Methode folgend, eröffnet Mey auch dieses Album wieder mit einer Satire, in der sein umwerfender Einfallsreichtum und Wortwitz gepaart mit einer käftigen Prise (Selbst-)Ironie zum Tragen kommen. Ein weiteres Lied aus dieser Kategorie ist "Cantus 19b", ein derber Seitenhieb gegen die Fließbandproduktion bedeutungsschwanger-zeitgeistiger Lyrik.

Neben der Satire kommen wieder vier weitere Themen zum Tragen, die sich über Jahre durch Meys Arbeiten zogen: Seine ganz eigenen Liebeslieder, in denen es nicht um ewig unerfüllte Sehnsucht und Anbetung geht ("Ich glaube so ist sie", "Längst geschlossen sind die Läden") sowie Lieder über Vergänglichkeit und eigene Unzulänglichkeiten ("71 1/2", "Seifenblasen").
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Grüner Baum TOP 500 REZENSENT am 9. September 2003
Format: Audio CD
Insgesamt ist die CD von seinen alten nicht die beste. "Wie vor Jahr und Tag" oder "Mein Achtel Lorbeerblatt" sind z.B. textlich viel reifer, "Ich wollte wie Orpheus singen" hat den absoluten
Charme des ganz jungen May. Hier ist er nicht mehr 100%ig charmant, aber auch noch nicht ganz reif. Trotzdem 5 Punkte, weil zwei absolute Highlights drauf sind: Zwei wunderbare Liebeslieder. Eines (Ich glaube so ist sie), weil es so wunderbar alltagsnah ist ("Am Nachmittag stellt sie mir oft eine Tasse Kaffee neben meine Schreibmaschine. Ich trinke und sie fragt mich, was ich schreib"); das andere (Sie ist zu mir zurückgekommen), weil es das fröhlichste Liebeslied ist, das ich kenne ("Bestecht die Küster, bis sie woll'n, dass alle Glocken läuten soll'n").
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alfred Carl Terschak am 28. März 2007
Format: Audio CD
Reinhard Mey war schon zu Beginn seiner Laufbahn ein unglaublich reifer Liedermacher. Natürlich ist vieles Geschmacksache, doch finde ich, dass er ? wie hier - noch als Suchender, einfach weit besser war, als später der Familienmensch. Und gerade vom Start weg lohnen alle Alben. Dennoch bemerkt man von Album zu Album eine echte Steigerung, die irgendwo bei ?Wie vor Jahr und Tag? oder bei ?Ikarus? einen unglaublichen Höhepunkt erlebt.

?Ich bin aus jenem Holze? liegt innerhalb Meys großer Frühwerk-Top 10 irgendwo in der soliden Mitte, es liegt bereits endgültig auf einem unglaublich hohem Niveau: unglaubliche Texte und auch musikalisch viele interessante Facetten, verträumte Liebeslieder und ein ironischer Superhit ? wer ?so was? mag, darf das Werk nicht auslassen:

01. Das Geheimnis im Hefeteig ? Unglaublich, etwas verrückt vielleicht sogar, auf alle Fälle kein 08-15 Song, und irgendwo wohl eine Persiflage auf Agenten-Thriller jener Zeit ? auf ein ähnliches Thema kommen wir noch später ....

02. Längst geschlossen sind die Läden ? ein einfaches oder einfach schönes Liebeslied

03. Der Mörder ist immer der Gärtner ? wer hier liest kennt den Knüller, von wegen wir kommen wieder auf TV-Parodien zurück. Wer den Song NICHT kennt und hier nur aus Interesse an Mey blättert, kennt wohl auch die ?Wolken? nicht ....

04. Cantus 19 B ? kein Ohrgänger, aber voll mit Absicht.

05. Ich glaube, so ist sie ? Meys schönstes Liebeslied; na gut nach ?Sommermorgen?

06. 71 1/2 Ist es wirklich schon so lange her? Nun, dumme Neuhjahrsvorsätze kennen wir ja immer noch.

07. Ich bin aus jenem Holze ?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kritischer PK am 2. Februar 2002
Format: Audio CD
hat Reinhard Mey diese Lieder geschrieben. Wie auf den meisten seiner Platten eine Mischung aus Lustigen und Nachdenklichen Inhalten. Gerade die nachdenklichen Lieder kann man immer wieder hören und sich wundern, daß solche Lieder von einem Sänger in diesem Alter in diesem Land einmal produziert und veröffentlicht wurden. Wo findet man heute Lieder und Inhalte wie "der irrende Narr" oder "Maskerade": Tiefgang ohne Sendungsbewußtsein, ideologisch unverkrampft?
Danke, Reinhard Mey.
...Muß man haben...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe diese CD - als Compaktkassette - im Teenageralter immer und immer wieder gehört. Sie lag herum, gekauft von meiner Schwester und bald von mir requiriert. Der Kauf der CD, mit über 40, war wie ein Rückhören in diese Vergangenheit. Und, sie gefällt mir noch immer und immer wieder.

Die Musik von Reinhard Mey ist nun einmal ein perfektes, harmonisches Zusammenspiel wunderschöner Melodien mit poetischen, inhaltsreichen und im Detail fein ziselierten Texten. Auf diesem Album geschieht das mit sparsamem Arrangement, das die Blasinstrumente und Violinen nur bei Bedarf einsetzt und erfreulich oft mit einer Gitarrenstimme arbeitet. Und, wenn man heute "zurückhört" in diese Scheibe aus den 1970er Jahren, dann fällt insbesondere eines auf, die buchstäblich sorgfältige "Wortwahl". Das ist eine Sprach- und Ausdrucksqualität im besten Sinne, die man heute nicht mehr so oft zu hören bekommt.

An Lieblingsstücken gibt's für mich auf dem Album genug, vielleicht nicht die bekanntesten "Meyer", aber sicher einige seiner aussagestärksten und liebenswürdigsten Lieder: "Ich trag' den Staub von Deinen Straßen", "Ich glaube, so ist sie", "Der irrende Narr" sind nur einige Beispiele. Dass die Aussage "Der Mörder ist immer der Gärtner" nicht stimmt, wird auch noch humorvoll bewiesen und das "Geheimnis im Hefeteig" erinnert mich irgendwie an den Fragebogen, den ich anläßlich meiner ersten Einstellung in den öffentlichen Dienst des Freistaates Bayern ausfüllen mußte. Da stand allen Ernstes: "Waren Sie Mitglied einer terroristischen Vereinigung, wenn ja, von wann bis wann?" Warum sollen sich, angesichts derartiger Fragen, damals nicht auch gestandene Agenten ernsthaft um das Geheimnis der Sprengstoffeignung von Hefeteig bemüht haben?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen