Ich bin aber auch ein Notfall! und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Ich bin aber auch ein Notfall! auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ich bin aber auch ein Notfall! - Skurrile Geschichten aus dem Alltag in der Notaufnahme [Broschiert]

Anna Delegra , Tim Benit
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Broschiert EUR 9,95  

Kurzbeschreibung

15. März 2013
Krankenpfleger in der Notaufnahme nur wenige Menschen erleben tagtäglich ähnlich Spannendes und auch Kurioses. Und "Notaufnahme" ist durchaus wörtlich zu verstehen, denn aufgenommen wird jeder, der akut in Not ist oder zumindest glaubt, es zu sein: Die Symptome reichen von Muskelkater und Vollrausch über Knochenbrüche und Darmverschluss bis hin zu schweren Verletzungen, etwa bei Unfallopfern. Und manchmal zählt jede Sekunde, um ein Menschenleben zu retten.
Doch die Notaufnahme ist nicht nur ein Ort der medizinischen Hilfestellung. Sie ist zugleich ein kurzzeitiges Auffangbecken für sozial gestrandete Menschen, wo es gilt, die Grundbedürfnisse zu decken, um ein Leben ein kleines Stückchen lebenswerter zu machen. In dramatischen und manchmal auch skurrilen Situationen müssen die routinierten Pflegekräfte robust und souverän ihren Mann, respektive ihre Frau stehen und dabei immer das Wohl des Patienten im Auge behalten.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Ich bin aber auch ein Notfall! - Skurrile Geschichten aus dem Alltag in der Notaufnahme + Spritzenmäßig: Kurioses, Krasses und Komisches aus der Notaufnahme + Notruf 112: Dramatisches und Kurioses aus der Rettungsleitstelle
Preis für alle drei: EUR 28,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 336 Seiten
  • Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf (15. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3862652092
  • ISBN-13: 978-3862652099
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 56.537 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

TIM BENIT erblickte 1982 im Rahmen einer geplanten Geburt das Licht der Welt. Nach dem Abitur ein direkter Übergang zum Zivildienst, worauf eine Orientierungsphase als Praktikant im Gesundheitswesen folgte. Schlussendlich brachte die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger Sicherheit: Die Notaufnahme soll es sein. ANNA DELEGRA wurde 1986 an einem Donnerstag geboren. Nach dem Abitur zog es sie in die Großstadt. Schon während der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin merkte sie, dass die Arbeit in der Notaufnahme ihr das gibt, was sie sich wünscht: Nervenkitzel, Abwechslung und ständig neue Herausforderungen.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

"Von Weitem schon sehe ich Tim wild gestikulieren, auf der anderen Seite der Anmeldung schreit ein Patient laut. Der Herr scheint ziemlich sauer zu sein. Zum Glück schützt uns eine Scheibe vor den Aggressionen der Patienten.
Aha, der Patient erzählt von einem Mus-kelkater nach dem Joggen, nun hat er Schmerzen in der Wade. Er möchte dies zur Sicherheit untersuchen lassen. Tim erklärt ihm noch einmal ganz genau, dass das völlig normal sei und die Muskulatur sich erst wieder regenerieren müsse. Der Patient beklagt sich weiter, dass er nun schon seit einer Stunde warte, ihm reiße gleich der Geduldsfaden. Und er fixiert Tim mit einem fiesen Blick, als würde er ihn gleich windelweich prügeln wollen.
Tim lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, geduldig erklärt er den Sinn einer Notaufnahme und die Priorität der Erstversorgung von Notfällen. Dem Patienten steigt die Röte ins Gesicht, er scheint zu explodieren und schreit: 'Ich bin aber auch ein Notfall! Muss man hier erst sterben, bevor ein Doktor kommt?'"


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Menschlich, berührend, anschaulich, bewegend. 2. April 2013
Von Buchmonsterchen TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert
Traumberuf Gesundheits- und Krankenpfleger? Tim und Anna haben beide nach dem Abi ihre Ausbildung absolviert und starten nun ihr Berufsleben in der Pflege in der Notaufnahme. Was mir bei diesem Buch besonders gut gefiel, war die direkte Ansprache des Lesers und der freundschaftliche Tonfall der herrschte. Die beiden erzählen einem während einer Tasse Kaffee aus ihrem beruflichen Alltag, so kommt es dem Leser vor. Schichtdienst, Patienten, Kollegen, Belastungen, Probleme. Adrenalin pur- das ist die Arbeit in der Notaufnahme. Jeder Tag ist anders, neu, einzigartig. Eingeteilt wird das Buch in Kapitel. Mittels eines Inhaltsverzeichnisses wird der Leser nun eingeladen, einfach mal auch so durchs Buch zu stöbern und nicht nur von vorn nach hinten zu lesen, wie bei einem normalen Roman.
Deshalb ist diese Rezension auch mal etwas quer. Meinung wechselt sich mit Inhalt ab, bunt gemischt. Ich dachte, das spiegelt vielleicht gut den Stil des Buches wieder.
Ein Kapitel machte mich sehr traurig. „ Tom und Katharina“. Sie sind ein Paar, Anfang 30, mitten im Leben, sie werden Eltern- aber Tom wird das alles nicht mehr erleben. Da treten einem schon mal Tränen in die Augen und man fragt sich als Leser, wie gehen die beiden mit diesen Situationen um? Nimmt man die Arbeit mit nach Hause? Oder zieht man mit dem weißen Kittel auch die Arbeit aus und ist wieder nun Tim oder Anna? Aber auch in den Extremsituationen findet sich ein lustiger Tonfall, der es auflockert, der Lebensfreude klarmacht. Ein kleiner Flirt mit dem gutaussehenden Arzt, ein Gedanke, der ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubert und ich denke auch ein wenige Distanz aufbaut zu dem Geschehen. Eine Selbstschutz, der auch sein muss, in diesem schweren Beruf.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich finde es super!!!! 16. Dezember 2013
Format:Broschiert
Ich finde es sehr gut!!!! Nicht nur weil ich selber mal auf der Rettungsstelle gearbeitet habe sonder weil ich jetzt in meiner Tätigkeit bei der Feuerwehr immer noch das selbe erlebe. Was uns als Profi als Notfälle verkauft wird... Ob es der blaue Fleck ist der weh tut wenn darauf drückt oder doch der Nagelpilz um halb vier morgens. Ob in der Arztpraxis für jedermann oder das Taxi was mich mit Blaulicht zu der Arztpraxis bringt es macht trotzdem Spaß. Mann kann zwischen den echten Notfällen auch mal über diese Leute schmunzeln. Also für alle nicht Profis kaufen kaufen kaufen um mal heraus zu finden wann ich mich in eine Rettungsstelle begebe oder die Feuerwehr wirklich rufen kann. Grüße ans KNK TEAM
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen super 6. November 2013
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Das Buch ist ein "muß" für Pflegekräfte und zeigt witzig den normalen Alltagswahnsinn einer Notaufnahme.
Ein bischen schwarzen Humor sollte man als pflegefremder Leser allerdings mit bringen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Ich bin aber auch ein Notfall 28. August 2013
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Sehr kurzweiliges Buch. Ist die absolute Ergänzung für den Urlaub. Witzige Geschichten aus dem Klinikalltag. Klare Kaufempfehlung . .... .
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen wie aus dem leben 11. Juni 2013
Von Anni
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
das buch ist der wahnsinn, wer selber aus diesem bereich kommt sollte es sich unbedingt zulegen, da man sich echt gut in die beiden hinein versetzen kann;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Jung und sympathisch! 11. Juni 2013
Von Johanna
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Mit "Humor und Mentholsalbe" so wie die Zeitung die WELT es treffend mal geschrieben hat.
Als Gesundheits- und Krankenpfleger muss man anscheinend schon mit einer dicken Portion Stress umgehen können um in der Notaufnahme durchzuhalten und professionell arbeiten zu können. Also ich bin zwar selber seit Jahren Krankenschwester aber dort könnte ich nicht arbeiten.Ein großen Respekt an die beiden und wünsche Ihnen ,dass sie ihren Humor nicht verlieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Tina
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Habe mit Freude das Buch gelesen und war immer wieder überrrascht.... Klasse gemacht von Anna und Tim, ich hoffe es gibt bald mehr!!! Stoff ist ja schliesslich genügend da ;)))
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen bewegend und humorvoll 7. April 2013
Von Pauline
Format:Broschiert
Ich habe das Buch geschenkt bekommen und mit großem Interesse gelesen. Auch für Laien, also ohne medizinische Grundkenntnisse, ist das Buch gut verständlich. Man wird beim Lesen einfach mitgerissen. Herzerfrischende Situationskomik ist manchmal mit wirklich traurigen Tatsachen gepaart. Einige Kurzgeschichten sind humorvoll geschrieben, andere wiederum sehr anrührend, was dem Buch aus meiner Sicht eine gewisse Würze gibt. Anna und Tim kommen als zwei motivierte und sehr sympathische junge Menschen rüber, die trotz der vielen Probleme nicht den Kopf in den Sand stecken. Ich kann nur sagen weiter so! Als Botschaft für mich, falls ich mal in der Rettungsstelle landen sollte (Gott bewahre) nehme ich mit, dass man als Patient oder Angehöriger auch den Pflegekräften Empathie entgegenbringen sollte, denn wie das Buch es beweist, sind die Pflegekräfte auch nur Menschen. Würde mich über einen 2. Teil oder eine Fortsetzung freuen, denn ich glaube es gibt noch viel Interessantes aus der Rettungsstelle zu berichten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch!
Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen, weil ich es nicht mehr weg legen konnte. Teilweise unglaublich, was die Protagonisten im Krankenhausalltag erleben.
Vor 3 Monaten von hepben veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Wenig informativ
In einem unangenehm unsachlichem Stil werden mit häufigen Wiederholungen von Selbstverständlichkeiten Ereignisse in einer Notaufnahme dargestellt. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von JR veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch zum schmunzeln
Ein sehr schönes Buch bei dem man viel Lachen kann auch wenn es einige ernste und nachdenkliche Geschichten auch gibt
Vor 6 Monaten von Alex veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Naja
Sehr unglücklich finde ich an den Geschichten dass wieder aufleben lassen von alten Klischees , wie die ewig kaffeetrinkende Pflegekraft die nur eine Läsion
mit... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Gabi K. veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Hält nicht was es verspricht
Klappentext:
Wenn das Notfalltelefon auf der Station klingelt, ist Alarm angesagt und alles muss ganz schnell gehe. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Wildcat veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Geschmacksache
Ich habe das Buch gekauft und war skeptisch, vor allem nachdem ich die Rezensionen gelesen habe. ich muss sagen, vieles ist aus dem Stationalltag, aber ob das alles so... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Stefanie veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Hätt ich mir sparen können
Das Buch is horror - in jedem Kapitel Wiederholungen und Erklärungen von Dingen, die einen überhaupt nicht interessieren oder zum Allgemeinwissen gehören und... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von steffi veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Noch ausbaufähig
Das Buch könnte so gut sein... Da sind einige Geschichten in diesem Buch, die man besser asuschreiben könnte. Oder man packt einfach ein paar mehr Geschichten ein. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Sst89 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar