In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Ich, Lilith auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Ich, Lilith [Kindle Edition]

Gabriele M. Göbel
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der jungen Elisa ist das Leben in ihrer Provinzstadt viel zu klein und spießig. Da entdeckt sie eines Tages die geheime Geschichte von Lilith, der ersten Frau Adams, die sich ihrem Mann entzog, weil sie sich nicht unterwerfen wollte. Fortan ist Elisa auf der Suche nach Spuren von Lilith, der Nachthexe, der Dämonin und ewigen Verführerin...

Märchenhaft realistisch und magisch tiefgründig: Die erfolgreiche Autorin Gabriele M. Göbel ("Die Mystikerin - Hildegard von Bingen") erzählt mitreißend von einer faszinierenden Frau, die etwas sucht, das größer ist als das eigene Leben.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gabriele Göbel wurde 1945 in Würzburg geboren. Als Studentin schrieb sie bereits Hörspiele für Kinder und Jugendliche, seit 1980 arbeitet sie als Autorin beim SFB. Neben Hörspielen hat sie zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht und wurde mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Gabriele Göbel lebt und arbeitet in Bonn.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Die Geschichte einer jungen Frau auf der Suche nach sich selbst!
Das Buch besticht durch die Kompetenz und die tiefe Auseinandersetzung mit dem Begriff der Weiblichkeit auf spiritueller Ebene, die Autorin erschafft schillernde, starke, kommunikative und interessante Frauen, doch an vielen Stellen des Buches, z. B. der Reise ins Weihrauchland oder außerkörperlichen Erfahrungen, bekommt man den Eindruck, die Autorin fachsimpelt über Glaubensrichtungen, ihre eigenen Recherchen und Erfahrungen und vergisst über diese Euphorie hinaus, dass ihre Leserschaft unter Umständen über kein so großes Wissen oder spirituelle Erkenntnis verfügt. Hier wird es für den Leser nun schwer, der Autorin in ihren Theorien und Philosophien zu folgen. Trotz der zeitweise extrem schwierigen Textstellen gibt es doch einige Höhepunkte, vor allem wenn die Charaktere über sich selber erzählen oder in Kommunikation mit sich selbst stehen. Hier beweist die Autorin ein sehr gutes Einfühlungsvermögen und schafft es zu faszinieren, ohne jedoch die Grenzen des Glaubwürdigen zu überschreiten. Mein Fazit: Lesen, wenn die Konzentration groß ist, genügend Zeit vorhanden und vor allem Interesse an spirituellen Dingen und Philosophie besteht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Haben wir Chancen verpasst? 26. Oktober 2008
Format:Taschenbuch
Schon als Kind kommt das Mädchen Elisa zu der Erkenntnis, dass sie nicht in diese, unsere Welt passt. Sie ist zu erwachsen und zu intelligent, um sich mit dem Leben unter elterlicher Obhut - und Befehlsgewalt - abzufinden. Im Gegenteil, sie widersetzt sich ihren Eltern; sie führt den exhibitionistischen Onkel an der Nase herum; sie streitet sich immer wieder mit ihrer Mutter. Diese gibt ihr auch die Schuld am Tod ihres kleinen Bruders Camael. Einzig in der Großmutter findet das Mädchen Unterstützung.
Sie rebelliert in der Schule und stößt als Redakteurin der Schulzeitung das erste Mal auf die Geschichte der Lilith - der ersten Frau Adams, wie die talmundische Überlieferung es besagt. Fortan widmet sie sich der Suche nach den Spuren der Geheimnisvollen, die der Religionsunterricht gerne außen vor lässt.
Lilith war dereinst genauso wie Adam aus Erde erschaffen worden - sie war ihm ebenbürtig. Doch sie hatte auch ihren eigenen Kopf und es lag ihr fern, sich Adam zu unterwerfen, insbesondere beim Geschlechtsakt. Gott verbannte sie dafür aus dem Paradies.
Wenn Lilith nun überhaupt Erwähnung findet, dann als Hexe der Nacht, die Unschuldige und Sündenfreie verführt und zusammen mit ihren Töchtern, den Lilim, Schrecken in den heiligen Stätten wie Klöstern und Kirchen verbreitet. Ein Dämon, der sein rachegetriebenes Unwesen treibt; eine ewige Verführerin, verrufen und gefürchtet.
Doch Elisa ist fasziniert von der Rebellin, die sich gegen Gott auflehnte. Sie eifert ihr nach, sie verführt die Männer, wobei sie darauf achtet, immer die Oberhand über sie zu behalten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Begeisternde Sinn- und Bedeutungssuche 8. September 2008
Format:Taschenbuch
Eine junge Frau auf der Suche nach dem Sinn Ihres Lebens. Das ganze wird eingebettet in die Themen "Wiedergeburt" und "Frauenrollen in der Geschichte". Obwohl diese beiden Themen sich stark an bekannten und herausragenden Frauenrollen orientieren, wirkt das ganze weder übertrieben esotherisch noch abgehoben. Dieser Spagat wird dadurch erreicht, dass immer wieder der unmittelbare Bezug zu der Protagonistin hergestellt wird. Diese muss für sich entscheiden, wie sie selbst sich als Frau sehen will und wie sie von ihrem Umfeld - speziell vom Männlichen gesehen werden will.

Obwohl dieses Buch eine Reihe Klischees scheinbar augenscheinlich bedient (zwei sind genannt, darüber hinaus natürlich "Emanzipation", "alleinerziehende Mutter") hat es mir sehr gut gefallen. Der Grund dafür liegt sicher daran, dass ich Interesse am Lilith-Mythos habe, ein anderer Grund ist in den Reisebeschreibungen der jungen Frau zu suchen. Diese Reisebeschreibungen betreffen sowohl wirkliche Reisen in fremde Länder, als auch Reisen in das vergangene Ich der Protagonistin.

Ein durchaus spannendes Buch, das sicher nicht der Selbstfindung dient, dass aber stolz machen kann, eine Frau zu sein. Und deswegen gibt es für mich die volle Sternezahl.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Lilith 1. Oktober 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Eine sehr schönes Buch, das durch vielfältige Landschaften der Seele und in der realen Welt führt, spannend geschrieben. Ein Buch für Lilith.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden