• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ice Age 4 - Voll verschob... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: - sofort versandfertig 24 Std - TOP Verpackt
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,04
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: media-shop
In den Einkaufswagen
EUR 11,35
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ice Age 4 - Voll verschoben

4.4 von 5 Sternen 814 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,49
EUR 0,89 EUR 0,40
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.


Entdecken Sie jetzt im Family & Kids-Shop Filmspaß für die ganze Familie.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Eines der beliebtesten Trios der Filmgeschichte - Manni, Diego und Sid - macht die Leinen los für ihr größtes Abenteuer: Entdecken Sie jetzt alles rund um Ice Age 4 - Voll verschoben.


Wird oft zusammen gekauft

  • Ice Age 4 - Voll verschoben
  • +
  • Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los
  • +
  • Ice Age 2 - Jetzt taut's
Gesamtpreis: EUR 22,45
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Chris Wedge, Lori Forte, Michael Berg, Ray Romano, Christian Kaplan
  • Regisseur(e): Steve Martino, Michael Thurmeier
  • Komponist: John Powell
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Twentieth Century Fox Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 23. November 2012
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 84 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 814 Kundenrezensionen
  • ASIN: B008DU4KB4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.198 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eines der beliebtesten Trios der Filmgeschichte – Manni, Diego und Sid – macht die Leinen los für ihr größtes Abenteuer, nachdem eine Katastrophe einen ganzen Kontinent in Bewegung setzt. Auf einem Eisberg, der als Schiff herhalten muss, schippern sie getrennt vom Rest der Herde in eine aufregende Reise auf hoher See.

Sid und seine Freunde müssen sich heldenhaft ihrer bisher größten Herausforderung stellen und das Unmögliche möglich machen. Sie treffen dabei auf exotische Meereskreaturen, entdecken eine neue, unbekannte Welt und versuchen, skrupellose Piraten in die Flucht zu schlagen. Währenddessen wird Scrat, der seine geliebte und gleichzeitig verfluchte Nuss wiederfindet, an Plätze katapultiert, die kein prähistorisches Säbelzahn-Eichhörnchen je zuvor gesehen hat.

Ice Age 4
Ice Age 4
Ice Age 4
Ice Age 4
Ice Age 4
Ice Age 4

Movieman.de

REVIEW: Mitten im Sommer erreicht uns nun auch in Deutschland die lang erwartete Eiszeit. Nach drei Jahren Leinwandabstinenz erleben Riesenfaultier Sid, Mammut Manni und Säbelzahntiger Diego ihr viertes Abenteuer. Natürlich darf auch das schwachsinnige, aber auch liebenswerte Säbelzahnhörnchen Scrat nicht fehlen, denn schließlich muss ja einer Schuld sein an der Kontinentalverschiebung.Erneut dreht sich alles um die Familie und die ist, wie in diesem Film gezeigt wird, selbst während der Eiszeit nicht immer einfach. Während sich Manni mit seiner Teenager-Tochter über alltägliche Probleme streitet, bekommt Sid unerwartet Besuch von seiner geliebten, aber leider sehr altersschwachen, Großmutter.Als jedoch urplötzlich die Kontinente auseinanderbrechen und die Familien auf tragische Weise entzweit werden, haben alle nur einen Wunsch: Wieder mit ihren Lieben vereint zu sein! Und schon beginnt ein actionreiches 3D-Spektakel, in dem die unterschiedlichen Rassen nur gemeinsam überleben können.Nachdem bereits die ersten drei Eiszeit-Verfilmung eingeschlagen sind wie eine Bombe, sorgt der vierte Teil für noch mehr Spaß. Große und kleine Kinobesucher dürfen sich über grandiose Gags, zahlreiche Slapstick-Einlagen und rasante Action der frosterprobten Urbewohner freuen. Situationskomik, witzige Gruppendynamik und völlig absurde Handlungen von Eichel-Sammler Scrat perfektionierten auch hier wieder die Handlung, die durch bisher unentdeckte Lebensräume und neue Geschöpfe gemehrt wird.Über 36 Monate lang arbeitete ein 180-Mann starkes Team an der Erstehung der vierten Eiszeit, die diesmal zuerst in Deutschland, statt in den USA, startet. Wer bereits bei den letzten drei Abenteuern der bunten Truppe herzhaft lachen musste, wird sich mit dem vierten Teil noch mehr amüsieren. Denn der CGI-Animationsfilm beweist anschaulich, dass die Charaktere ihren liebenswerten Charme noch nicht verloren haben und immer noch damit punkten können. Und die verwendete 3D-Technik bieten einen zusätzlichen Bonus, der die Odyssee auf dem offenen Meer perfekt in Szene setzt.Fazit: Das aberlustige 3D-Spektakel für Jung und Alt bietet ein kunterbuntes Wiedersehen mit altbekannten Charakteren! Tolle Gags, viel Action und coole 3D-Effekte!

Moviemans Kommentar zur DVD: Dieletzte Eiszeit stellt sich in recht klaren Bildern dar, die trotz Frostfarben für unterhaltsame Grundstimmung sorgen. Die Farben sind leuchtend und hoch gesättigt und bietet eine farbige Kulisse, die aber auch nicht zu bunt wirkt (0:19:09). Vor allem die weißblaue Schneelandschaft hebt sich effektvoll aus der Handlung hervor. Auch die einzelnen Tiere zeichnen sich durch ihre stimmige Fellfärbung aus (0:30:33). Störende Mattscheibeneffekte oder Rauschelemente fallen während des Films nicht auf. Die Kontraste sind umfangreich gesetzt, um die verschiedenen Vegetationen in Szene zu setzen. Der Piraten-Fjord (0:39:32) weist sowohl Gletscher, Steinwände, als auch saftige Wälder auf, die allesamt natürliche Schattenwürfe erkennen lassen. Der Einfall von Sonnenlicht (0:40:55) sorgt ebenso für einen authentischen Verlauf der Zeit, wie der Sonnenuntergang (0:42:01). Die Bildstärke des Animationsfilms weist gute Werte auf. Die unterschiedlichen Felle der Tiere lassen sich in ihrer jeweiligen Feinheit bis ins kleinste Detail erkennen (0:45:38). Auch die Gletscher, Bäume und Steine weisen Ecken und Kanten auf, die klar und deutlich zu erkennen sind. Die Kämpfe zwischen Sid, seinen Freunden und den feindlichen Piraten sind mit stimmigen Farbtönen untermalt, die für einen authentischen Raumeindruck sorgen. Auch die Wanderung der Tiere und die drohende Naturkatastrophe (1:08:28) bieten volle Hintergrundgeräusche. Die Stimmen der einzelnen Figuren sind gut zu verstehen und klingen den Figuren angemessen. Die Effekte werden umfangreich für die Zerstörung der alten Welt eingesetzt. Deren Zerfall wird immer wieder deutlich auf der akustischen Ebene hervorgehoben. Unter den Extras findet man eine knapp 10-minütige Zusammenfassung der vorangegangenen drei Filme. Ice Age-Fans werden dabei ihre wahre Freude haben. Zudem beinhaltet das Bonusmaterial einen Song zum Mitsingen sowie eine amüsante Tanzlektion. Wer Einblicke in die Produktion bevorzugt, sollte sich für den Kauf einer Blu-ray entscheiden. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
"Ich schupse ihn über Bord und ihr sagt, es war ein Unfall!", sagt Sid's Oma. Dieser Satz sagt schon, dass der Film auf hoher See spielt. Die Macher haben sich gedacht, sie haben Scrat schon so viel angetan, was könnte es nochmal toppen? Eine Kontinentaldrift! Daher ließen sie ihn einen Eisberg zerstören und dann bis zum Erdkern runterfallen. Es wird die Schichten der Erde für Kinder dargestellt, als wäre es ein Aufzug; das kann auch für Erwachsene sehr interesant sein. Dann landet Scrat auf dem innneren Kern. Ihm rollt die Nuss weg, daher rennt er ihr hinterher, bringt den Erdkern zum drehen und spaltet so den großen Urkontinent Pangäa, wie auch im Bonusmaterial erwähnt wurde. Doch Scrat spielt ja nicht die Hauptrolle, sondern eher Manni, Sid und Diego. Die drei landen nach dem Erdbeben im Meer. Die Macher haben sich vorgestellt, dass sie eine Odysee machen. In dieser bekommen sie es unter anderem mit Piraten, geheimnisvollen Früchten und Sirenen zu tun. Man lacht sich tot, denn
- Diego lernt endlich ein Weibchen kennen
- Sid hat eine komische, vielleicht auch verrückte Oma
- Manni will immer noch auf seine Tochter aufpasssen, als wäre sie ein Kleinkind.
- Captain Utan hat ein einen richtig dummen Piraten in seiner Mannschaft
Man kommt aus dem Lachen gar nicht mehr heraus, es ist einfach toll, wie aufwändig dieser Animationsfilm gemacht wurde. Allein für den Säbelzahntieger Diego wurden mehr als 10.000 Haare gebraucht! Im Kino habe ich diesen Film sogar in 3D gesehen, wirklich tolle Efekte, besonders bei der großen Flut, nachdem die Kontinente sich teilen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die "Ice Age"-Filme sind fraglos Kult, jedes Kind kennt so ziemlich alle und die ersten Teile auch zu Recht. Vor allem der allererste Film hatte einen unnachahmlichen Charme, war neu, frisch, unverbraucht. Die Graphik bescheiden und blass, aber der Witz einfach herrlich skurril und doch sympathisch.

Teil 4... ja... *seufz* Das Gute: uns bleiben die Originalsprecher weiterhin erhalten (sehr wichtig!) und die Graphik ist famos. Als neue Charaktere glänzt Sids Oma und Peaches ist wirklich ein niedliches Teenager-Mammut geworden. Aber das... war's schon.

Die Idee der Kontinentalverschiebung als Thema für einen "Ice Age"-Film ist fraglos gut, aber insgesamt kommt diese Idee durch den ganzen Piratenkäse viel zu kurz. Vielleicht wäre es weniger schlimm, wenn die Piratenfiguren nicht so furchtbar oberflächlich wären. Wo kommen sie her? Wieso haben sie sich auf ein Leben auf dem Meer entschieden? Utan hat die weiße Säbelzahntigerin angeblich gerettet - vor was? Es gibt zahlreiche Anspielungen, warum man Utan irgendetwas schuldet, aber nirgendwo werden Fragen danach beantwortet. Man hätte aus Utan einen John Silver machen können. Einen heimtückischen Haudegen, der auf seinen Vorteil bedacht ist, aber in einigen Momenten doch so etwas wie Menschlichkeit zeigt und damit Sympathiepunkte einheimst. Utan ist einfach nur verabscheuungswürdig ohne Charakter. Selbst sein Abgang am Ende des Films ruft keine Emotionen hervor, weil er... ja, so uninteressant ist, dass man sich nicht mal freuen kann, dass er sein Fett abkriegt.

Auch enttäuscht war ich vom nebensächlichen Teenagerproblem "Ich will cool sein" und dessen Lösung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Film & Story

Die Ice Age Reihe leutet nunmehr ihren 4. Anlauf ein. Und während andere Mehrteiler sich mit ihren Fortsetzungen oftmals keinen Gefallen tun, da sie qualitativ stagnieren oder gar schlechter werden, macht die Ice Age Saga da eine erfreuliche Ausnahme. Meiner Meinung nach macht der 4. Teil vieles richtig und kann sich, wie seine Vorgänger, jeweils vom vorherigen Teil steigern.

Wohin mit Oma? Die alte Faultierdame riecht streng, sie redet wirres Zeug und droht ein Pflegefall zu werden - die Familie will sie loswerden. Deshalb setzt man sie beim ungeliebten Sohn Sid ab, den hatte man vorher schon verstoßen. Zum Glück hat Sid eine Ersatzfamilie gefunden, eine Art Patchwork-Clan der Arten, dem ein Mammut angehört, das sich zum Schlafen mit dem Rüssel an den Baum hängt und ein Säbelzahntiger ohne Jagdtrieb. Und jetzt kommt halt Oma dazu, deren Ungepflegtheit geradezu toxisch ist. Springt sie ins Meer, färbt sich das Wasser lila und es kommt zum großen Fischsterben.

Der Film macht einfach spaß, ist unterhaltsam und kurzweilig. Auch auf tricktechnischer Ebene haben die Macher ganze Arbeit geleistet und sich im Vergleich zu den Vorgängern deutlich gesteigert.

Fazit:
8,5/ 10 Punkten

Bild & Ton

Das Bild ist, wie es sich für einen Animationsfilm gehört, fantastisch. Der Detailschärfe ist immens, die Farben kräftig und klar und der Kontrast sehr gut abgestimmt.
Eigentlich verdient das Bild die volle Punktzahl... ja wäre da nicht, der meiner Meinung nach, völlig unnötige Bildformatwechsel von ursprünglich 1:1,85 auf nunmehr 1:2,35!
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 26 von 30 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen