Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Dnt IP Diamond WLAN Internetradio schwarz

von DNT
3.5 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • MP3 Wiedergabe

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 11 x 22 x 12 cm ; 3 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2 Kg
  • Batterien 2 AAA Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: IP Diamond Internetradio
  • ASIN: B002AW53GC
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 23. Mai 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.540 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

dnt IP Diamond, Neuware vom Fachhändler

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Biggi am 30. Oktober 2010
Verifizierter Kauf
Ich finde das Radio für diesen Preis völlig ok.
Wenn man sich genau nach Gebrauchsanweisung vorgeht, ist die Installation überhaupt kein Problem. Ganz einfach habe ich gleich mehrere Internet-Sender speichern können und habe es unproblematisch einrichten können, dass das Radio auch Musik vom PC abspielt. Einzig die "Wetterfunktion" funktioniert nicht, aber vielleicht mache ich auch irgend etwas falsch... Ich habe das Gerät gestern Mittag bestellt und Dank Premiumversand heute morgen schon geliefert bekommen. Dafür schon mal Lob!
Der Ton ist annehmbar und für verwöhnte Ohren ein wenig zu "schlaff". Ich finde, für ein Küchenradio reicht es vollkommen. Ich habe noch externe Boxen angeschlossen und dann ist der Sound einfach klasse.
Ich kann kein Rauschen und kein Knacken hören, selbst wenn das Radio auf Standby ist. Selbst die Helligkeit für das Display kann man einstellen.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden und froh, das richtige Gerät ausgewählt zu haben.

Nachtrag:
Auf Nachfrage bei der Support-Hotline teilte man mir mit, dass der Wetter-Server ausgefallen sei. Sobald diese Störung behoben sei, würde man mir per Mail dies mitteilen. Und das geschah auch heute und erfreulicherweise funktioniert nun auch die Wetter-Einstellung.

Von mir nun 5 Sterne für Bedienung, Klang und Zuverlässigkeit der Support-Hotline!
7 Kommentare 56 von 58 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das IP Diamond war entgegen manch anderer Erfahrung ohne Studium der Anleitung innerhalb von 3 Minuten in Betrieb zu nehmen und schon dudelte es los.
Ich bin 50 Jahre, höre aber schon lang nicht mehr Mittelwelle.
Es ist schön, kuhle Mucke wieder aus einem Radiokästlein zu hören, und nicht nur am PC.

Keinerlei Empfangsprobleme - ich betreibe es auch nur 3 Meter von der WLAN-Antenne entfernt.
Stream-Aussetzer hatte ich nie. Beim Einschalten ist die Verbindung innerhalb der Aufheizzeit eines Röhrenradios da. Das Gerät zeigt in deutsch die Phasen des Verbindungsaufbaus an für die Ungeduldigen.

Ich verwende das IP Diamond als Radiowecker und die einfache Weckzeitverstellung mittels Fernbedienung erfreut. Da sind mehrere Weckzeiten nicht nötig. Ich kann den Wecker des DNT-Radios abends ohne Brille einstellen - all das war mit meinem altem Radiowecker (digital) nicht möglich - das Ding landete sogleich im Müll (vorschriftsmäßig).
Das Display lässt sich in drei Modes einzeln dimmen mit entsprechender guter Voreinstellung, damit es nachts nicht stört.
Welche Erlösung, nun endlich nicht mehr von irgendwelchen prolligen Morgentanten mit 6-minütigen Dauerwerbesendungen geweckt zu werden, sondern von meinen duften laberfreien Lieblingsstreams.
Das Radiotime.com-Portal, über das der IP Diamond mit Musik befüllt wird, lädt auch zu neuen Streifzügen durch den digitalen Äther ein.
Die Stationen sind verortet, wie früher auf der Radio-Skala.

Das niedliche kleine Radio passt auch ausgezeichnet zu den historischen Plastikradios, die in meinem Boudoir so herumstehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Hallo,

habe mir das dnt IP Diamond Internetradio geholt da ich nach dem Einkauf eines dnt IPdio mini Internetradios (kleineres Modell, steht nun bei uns in der Küche) von den Funktionen und Möglichkeiten die hier möglich sind begeistert war.

Nun dachte ich das IP Diamond soll für mein Wohnzimmer sein, deswegen die Klavierlackversion, -sehr schöne Optik, auch das Display ist nicht zu aufdringlich wenn es nebem dem TV steht (-wegen der Ablenkung/Helligkeit).
Die Fernbedienung des IP Diamond ist schön gestaltet und bedienbar, so sind die Tasten (Gummi) gut angeordnet und haben einen guten Druckpunkt.

Hier nun allerdings der für mich persönlich sehr große Nachteil des dnt IP Diamond, -im Display werden leider keine Informationen zu Künstler und Titel aufgeführt, dass kleinere dnt IPdio mini kann dieses allerdings. Dieses soll laut Aussage des Service von dnt daran liegen das die Senderlisten von unterschiedlichen Anbietern eingespeist werden. Beim IP Diamond ist dies radiotime.com beim kleineren IPdio mini ist dies reciva.com.

Bei der Erstkonfiguration des Internetradios IP Diamond mußte ich als erstes in meinen Router das Verschlüsselungssystem nur auf WPA umstellen da der IP Diamond in der ausgelieferten Ausführung nur ein durch ein System verschlüsselte Daten erkennt, bei der Einstellung des Routers auf WPA/WPK gleichzeitig erkennt das Radio das WLAN Netz nicht.

Ich habe dann sofort nach dem ich das erste mal Empfang mit dem Gerät hatte ein Firmwareupdate gemacht, mit diesem wird das Radio nun auch mit auf WPA/WPK Verschlüsselung eingestelltem Router erkannt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 46 von 50 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Mein erstes Internet-Radio.
Ich habe es zwar erst seit fünf Tagen im Betrieb, kann aber trotzdem schon was dazu schreiben.

Einrichtung:
Das Radio soll zur Einrichtung möglichst nah am WLAN-Router stehen. Das Radio stellte auch sofort eine Verbindung her. Der Schlüssel war schnell eingegeben und sofort konnte man den ersten Sender empfangen.

Betrieb - WLAN-Empfang:
Nun brauche ich das Radio in die Küche, den eigentlich vorgesehenen Aktionsort. Am vorgesehenen Platz konnte ich keinen einzigen Radiosender über Internet empfangen. Erst als ich das Radio möglichst weit nach oben ins Regal stellte, hatte ich einen Balken Signalstärke. Grenzwertiger Empfang, der hin und wieder (etwa alle 10 Minuten) kurz unterbrochen wurde. Ich habe darauf hin meinen Router noch weiter nach oben im Raum platziert, was aber so gut wie keine Empfangsbesserung brachte. Was ist denn mit meinem Netz los? dachte ich. Also habe ich meine beiden Notebooks (2 und 6 Jahre alt) in die Küche gestellt und die WLAN-Signalstärke geprüft. Voller Ausschlag bei beiden Notebooks! Die telefonisch kontaktierte dnt-Hotline meinte dazu: Wenn Wände zwischen WLAN-Router und Radio sind, kommt es zu Empfangsproblemen. In Notebooks ist ein besserer WLAN-Port als in Internetradios verbaut, meinte die Hotline.

Betrieb - Normale Nutzung:
Im Display "läuft" permanent die Anzeige des Senders und noch ein paar Infos durch. Es ist aber keine typische Laufschrift sondern ein flackern, welches durch das zu kurze Standbild und die zu lange Zeit bis zum Aufbau des neuen "Bildes" zustande kommt. Wenn man nicht hinschaut, stört es nicht :-). Laut Hotline ist dies nicht abzustellen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 50 von 55 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen