Inner Game Golf: Die Idee vom Selbstcoaching und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 24,80
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,65 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

INNER GAME GOLF: Die Idee vom Selbstcoaching Gebundene Ausgabe – 9. September 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,80
EUR 24,80 EUR 18,00
67 neu ab EUR 24,80 8 gebraucht ab EUR 18,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

INNER GAME GOLF: Die Idee vom Selbstcoaching + Zen-Golf: Das mentale Spiel meistern + Jenseits des Scores: Der Weg des Meisters beim Golfspiel
Preis für alle drei: EUR 58,70

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 282 Seiten
  • Verlag: allesimfluss - Verlag; Auflage: 6. Aktual. (9. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3980916707
  • ISBN-13: 978-3980916707
  • Originaltitel: The Inner Game of Golf
  • Größe und/oder Gewicht: 17,4 x 3 x 24,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.265 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

"Warum ich das Buch verlege? Gallwey ermutigt uns auf einfache nicht belehrende Weise, mehr den eigenen Erfahrungen zu vertrauen, Verantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen und statt mit Anstrengung mehr mit Leichtigkeit und Spaß zu lernen. Das finde ich, kann nicht genug gefördert werden." Frank Pyko

Autorenkommentar

„Ein Spieler, der lernt, präzise und kraftvoll auch unter Druck zu handeln, erwirbt eine innere Fähigkeit, die es ihm erlaubt auch mit anderen Situationen in seinem Leben fertig zu werden.“ Gallwey

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

33 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Walter K. am 26. Juli 2005
Format: Gebundene Ausgabe
"INNER GAME GOLF - die Idee vom Selbstcoaching".
Auf der Suche nach einem Buch zum Thema Golf und mit der verzweifelten Hoffnung, das eigene Spiel mit fremder Anleitung endlich verbessern zu können, stieß ich auf Inner Game of Golf.
Da ich mich beruflich bereits mit Coaching befasst hatte, wollte ich mir das mal genauer ansehen.

Zum Buch:
Das Buch ist leicht und unterhaltsam zu lesen, eher anekdotenhaft als belehrend wird man dazu gebracht, über sein Spiel nachzudenken, ohne erhobenen Zeigefinger. Bekannte Trainingslehren und gewohnte Vermittlung technischer Inhalte werden in Frage gestellt und auf ungewöhnliche Weise beantwortet.
Im mentalen Bereich hat mir das Konzept von Selbst 1 (innere kritische Stimme) und Selbst 2 (innere positive Stimme) geholfen, Ursachen schlechten Spiels und vor allem schlechter Spieltaktik zu erkennen.
Für eine sofortige Verbesserung meines Spiels, und damit auch des Scores, hat aber vor allem anderen die Anwendung der Übung "Hinten-unten-oben" oder "Da-Da-Da" gesorgt. Durch die Konzentration, etwas abgewandelt auf die beiden Punkte an denen der Schlägerkopf "hinten" gefühlt wird und auf den Treffmoment "unten" erreichte ich in kürzester Zeit eine zuvor nicht gekannte Stabilität im Schwung und damit eine enorme Verbesserung der Konstanz im Spiel.
Zu einzelnen Kapiteln

1. Die innere und äußere Herausforderung
Unterhaltsamer Einstieg, wo einem bewusst wird mit welchen Herausforderungen man beim Golf so zu tun hat und wie das äußere Spiel (Technik) mit dem inneren Spiel zusammenhängt und dass es beides braucht.

2.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Magulsky am 18. Dezember 2005
Format: Gebundene Ausgabe
"Ich habe schon einige Golfmental-Bücher gelesen. Das ist das erste Buch, was mir nachhaltig zu einem besseren und stabileren Spiel verholfen hat. Inner Game Golf habe ich mir vor rund einem Jahr gekauft - und ich habe damit mein Handicap verbessert. Das Buch hat mir plausible und umsetzbare Hilfen in zwei Bereichen geliefert, die ich vorher zu wenig beachtet habe:

1. Mentale Stärke
Gallwey zeigt einem auf, wie wir weniger gegen uns selbst spielen. Seine Beschreibung von "Selbst1" und "Selbst 2" hat mir sehr geholfen mein "inneres Spiel" besser zu verstehen und mich mehr auf meine Stärken zu konzentrieren. Des weiteren lernte ich mich weniger ablenken zu lassen. Ich kann jetzt gerade im Turnier besser den letzten schlechten Schlag abhaken und mich aufs eigentliche Spiel konzentrieren.

2. Golf-Feeling
Früher hatte ich mich nur auf die Technik konzentriert. Der Autor hat mir sehr anschaulich klar gemacht, dass wir den "richtigen" Golfschlag nicht im Kopf - quasi theoretisch - erdenken können, sondern mit dem Körper fühlen und spielen müssen. Irgendwie logisch. Die im Buch enthaltenen Trainingsaufgaben sind einfach umzusetzen und haben mir sofort geholfen flüssiger mit weniger Verkrampfung zu schlagen - auch wenn sie am Anfang ungewohnt waren.

Natürlich ist dieses Buch kein Allheilmittel. Schließlich muß man die Sachen selbst umsetzen. Mir hat es geholfen mein Spiel zu Punkten weiterzuentwickeln, die ich so noch bei keinem Pro und in keinem andere Golfbuch gefunden habe. Mittlerweile versorge ich alle Golffreuende mit diesem Buch. Es gab nur positive Rückmeldungen. Eindeutiger Tipp: Kaufen!"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Löwencoach am 20. August 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Nachdem ich einige Bücher über die mentale Seite des Golfspiels gelesen hatte, war ich sehr gespannt auf Inner Game.

Ohne Zweifel, das ist die Ur-Mutter der (Golf-)Mental-Literatur!

Dem Verleger Frank Pyko sei Dank, dass er nur um dieses Buch auf den deutschsprachigen Raum herauszubringen einen Verlag gegründet hat.

In 12 mit vielen Anekdoten bereicherten Kapiteln macht Gallwey deutlich, warum die mentale Verfassung viel ausschlaggebender auf die Spielstärke wirkt als jede Technische Anweisung.

Gewiss auch er leugnet nicht, dass golftechnisches Wissen notwendig ist. Entscheidend, und das ist eine der Kernaussagen dieses Buches, ist die mit der Wissensvermittlung verbundene Lernphilosophie.

Weg vom Richtlinien orientierten Lernprozess hin zu einem natürlichen Lernen, das von innerer Aufmerksamkeit geprägt ist. Mir wurde an einigen Stellen des Buches klar, warum ich den einen oder anderen Pro zur Verzweiflung gebracht habe.

Dazu gibt es eine Vielzahl von kleinen, praktischen Übungen, die unglaublich effektiv sind. Zugegeben, nicht jede Übung war für mich praktikabel, aber aus dem Angebot kann jeder etwas finden, was zu ihm gut passt.

Und das Prinzip ist so einfach: Golfspielen Lernen wie wir als Kinder gehen lernten und so zu seinem eigenen Spiel zu finden.

Zunächst konnte ich am deutlichsten beim Putten die Verbesserung erleben. Und hier wird ein weiterer Vorteil dieses Buches deutlich: Die Zielgruppe ist nicht nur der Single Handicaper, sondern bereits der Spieler, der die Grundbegriffe des Golfspiels schon erlernt hat und sich weiterentwickeln möchte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen