III - Remastered Original... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • III - Remastered Original Vinyl [Vinyl LP]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

III - Remastered Original Vinyl [Vinyl LP]


Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 12 auf Lager
Versandt und verkauft von Amazon in leicht zu öffnender Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
51 neu ab EUR 13,43 1 gebraucht ab EUR 22,00
EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 12 auf Lager Versandt und verkauft von Amazon in leicht zu öffnender Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

III - Remastered Original Vinyl [Vinyl LP] + II - Remastered Deluxe Edition + Led Zeppelin - Remastered Deluxe Edition
Preis für alle drei: EUR 48,09

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (30. Mai 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Atlantic / Swan Song (Warner)
  • ASIN: B00IXHC0QY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.161 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Immigrant Song
2. Friends
3. Celebration Day
4. Since I've Been Loving You
5. Out On The Tiles
6. Gallows Pole
7. Tangerine
8. That's The Way
9. Bron - Y
10. Hats Off To (Roy) Harper

Produktbeschreibungen

LP – Das remasterte Album auf 180-Gramm-Vinyl in einer exakt detaillierten Replikation der Erstpressung

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JohnSpartan TOP 500 REZENSENT am 9. Oktober 2014
Format: Audio CD
"We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow. . ." texteten Plant/Patrick im einleitenden "Immigrant song" unter Bezug auf die Island-Tournee 1970 und das Album schien sich an die beiden Vorgänger anzuschliessen. Im weiteren Verlauf mit "hammer of the Gods will drive our ships to new land" wurde jedoch die Richtung vorgegeben und viele Fans glaubten eher, dass die Band von allen guten Geistern verlassen worden sei.

Nachdem "II" erstmals den Spitzenplatz der LP-charts erreicht hatte, war die Vorfreude auf "III" natürlich sehr gross. Entgegen vielen Erwartungen wurde aber musikalisch neues Land betreten, was sich auch im Coverdesign niederschlug. Während "I" und "II" Bezüge auf den Zeppelin hatten, war das cover von "III" eine bunte Collage in pop-art. Der Inhalt war nahezu durchgehend Folk-Rock, wenn auch der Einstieg etwas anderes signalisiert hatte. Ich hatte anfangs ebenfalls die Befürchtung, dass sich John Entwistle's Prophezeiung des "lead Zeppelin" doch noch erfüllen könnte.

Page und Plant hatten sich in die Einsamkeit des walisischen Kaffs Bron-yr-aur eigentlich zur Entspannung zurückgezogen, entwarfen jedoch in diesem Urlaub die Linie von "III". Dies fiel in eine Zeit, als sie sich sehr stark für Joni Mitchell, die Laurel-Canyon-Scene, CA, interessierten (und sogar nach Marin County, CA, umziehen wollten), was ihre Entscheidung für Wales beeinflusste. Es führte dazu, dass auch traditioneller britischer folk miteinbezogen wurde und die Rückseite der LP so akustisch wurde, dass es den Fans grauste (und sich die bisherigen Kritiker natürlich bestätigt fühlten).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kommodus am 31. Mai 2014
Format: Audio CD
Deutlich besserer Sound als auf der alten CD Ausgabe aus den 90ern. Die neuen Remaster klingen transparenter und differenzierter, alle Instrumente sind gut separiert und subtile Details sind besser zu hören als zuvor.

Dazu hat Led Zeppelin III auf der Bonus-CD einige hörenswerte Outtakes und alternative Versionen. Meine Favoriten auf der Bonus Disc: Immigrant Song (alternate mix), Gallows Pole (rough mix) und Jennings Farm Blues (früher Vorläufer von Bron-Y-Aur Stomp, allerdings elektrisch und als Instrumental.

Schönes Digipack inkl. Original Drehscheibe und Booklet.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan von Outlaw am 21. Juni 2014
Format: Audio CD
Die Gründung von Led Zeppelin datiert im Jahr 1968, ähnlich ihren wesentlich düsterer klingenden Epigonen "Black Sabbath" etwa zur gleichen Zeit. Das Debütwerk war noch stärker im Blues verwurzelt und man hatte oft das Gefühl die Gruppe wusste nicht, wo sie hin wolle. Bei "II" war das hin und wieder auch noch der Fall, doch spätestens bei deren dritten Album "III" war der Weg des Hard Rock für sie geebnet und zurechtgeschnitten. Sie prägten mit ihrem brodelnden Gemisch aus harten Riffs und betonten, ruhigen Klängen die Musikwelt und wenn es epische Songs wie "Immigrant Song", "Friends", "Celebration Day" und "Gallows Pole" nicht gegeben hätte, dann müsste man sie erfinden.

Von den insgesamt zehn Songs der Original-Pressung sind mit vier handverlesenen Klassikern mehrere Songs am Start die auf Konzerten damals nicht fehlen durften und bei denen die Gruppe das vorzeigt was sie in den Siebzigern so erfolgreich gemacht hat: Stringente Rythmen(wechsel), Breaks, stampfende, brachiale Klangkosmen in die man sich hineinlegen möchte und als Kontrastpunkt zum eher aufwühlenden, trotzdem kontrollierten Richtungswechsel vom Blues zum Hard Rock fanden fortan auch klassische Elemente Verwendung für die Musik der Gruppe. Die akustische Nähe ist vorhanden.

Nun aber möchte ich zum kürzlich erschienen Remaster kommen, dem ja bei diesen Neuauflegungen allgemein eine größere Beachtung oder Kritik entgegengebracht wird. Für mich galt die Musik von Led Zeppelin aus einer subjektiven Betrachtung heraus schon immer als ein eigenständiges Kapitel der Hard Rock Geschichte.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von derruckersfelder TOP 500 REZENSENT am 14. September 2014
Format: Vinyl
Led Zeppelin III aus dem Jahr 1970 gilt gemeinhin als das akustische Album der Band. Das stimmt nur zum Teil, jedoch ist der akustische Anteil an Songs größer als auf ihren ersten beiden Alben.

Seite 1 der Platte ist dabei nicht viel anders als die ersten beiden Alben. Mit Immigrant Song, Celebration Day und Out On The Tiles gibt es drei hart rockende Songs. Since I've Been Loving You ist ein über 7minütiger Blues. Lediglich Friends fällt aus dem gewohnten Rahmen. Das ist der erste akustische Songs auf dem Album. Mit seinen Percussions, akustischer Gitarre und Streichern klingt er sehr nordafrikanisch bzw. arabisch.
Seite 2 ist dann fast komplett akustisch. Die Seite beginnt mit dem Traditional Gallow's Pole, das recht ruhig beginnt und sich dann bis zur Ekstase steigert. Für mich der Höhepunkt des Albums. Sehr ungewöhnlich ist dabei das eingesetzte Banjo. Mit Tangerine und That's The Way folgen zwei sehr ruhige Titel. Bron-Y-Our Stomp ist ein Akustik-Stampfer, der auch sehr gut im Konzert funktionierte (vgl. Led Zeppelin DVD). Einziger Schwachpunkt ist m.E. der Schluss mit Hats Off To (Roy) Harper. Eine sehr schräge Nummer mit verzerrtem Gesang und Bottleneck-Gitarrenspiel.

Vinyl-Ausgabe:
Diese Rezension bezieht sich auf die einfache LP von 2014 und nicht die Doppel-LP die auch für ein paar Euro mehr neu erschienen ist.
Das Vinyl-Reissue kommt in einer Gatefold-Hülle daher, inkl. der Drehscheibe und den ausgestanzten Löchern. Die Pappe ist dick und stabil. Die Hülle glänzt. Darauf befindet sich auf der Vorderseite ein Aufkleber mit Strichcode und Remaster-Hinweis. Auf der Rückseite ist noch ein kleiner Aufkleber mit Led Zeppelin Hologram und dem Flügel-Menschen.
Lesen Sie weiter... ›
17 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden