Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Oktober 2012
Cognos betrifft die drei Bereiche Datenbank, Applikationsserver und Webserver. Dieses Buch behandelt vor allem die oberste Schicht, mit der der Endbenutzer bzw. Poweruser zu tun hat. Soll heißen, es werden die verschiedenen Studios vorgestellt, mit denen man die Reports erstellt. Das erfolgt etwas überblicksmäßig, da es nun einmal mehrere sind, je nach Userart bzw. Lizenz. Es sind jedoch Übungen enthalten und man versteht ausreichend den Zweck und die Anwendung. Für die Übungen sei gesagt, dass diese auf die in Cognos mitgelieferten Beispieldaten basieren. Darauf wird nirgends hingewiesen, wer jedoch bereits einen Cognoskurs besucht hat oder geschult wurde, der kennt die Daten über das Go Sales usw. Ansonsten Demo von IBM-Seite downloaden und installieren.

Hier die Schwäche des Buches. Es enthält zwar Administration und Security, nicht jedoch eine explizite Installationsanweisung. Wie erwähnt sind drei Schichten notwendig, wobei ich IIS oder Apache auf Windows mit SQL Server 2008 Express empfehle. Mit mysql kann es leicht zu Problemen kommen und die Designtools (Transformer, Framework Manager und Metric Designer) sind windowsbasierend!

Sehr positiv finde ich den Framwork Manager-Teil, der gute Erklärungen mit entsprechenden Beispielen bietet. Besonders dieser Teil ist sensibel für das Verständnis und es werden diesem auch ca. 150 Seiten gewidmet. Jeder Report benötigt nun ein Mal Datenquelle und Package, die aus dem Framework Manager-Modell kommen! Es gibt hier ein downloadbares CSV (URL im Buch) für die Übungen. Sehr verständlich gehalten! In diesem Kapitel ändert sich auch die Schreibweise auf einen lockeren Stil und am Beginn finden sich Fehler in der Umsetzung (darüber kann man hinwegsehen).

Das Buch ist eine absolute Empfehlung für alle Studiobenutzer. Für angehende Consultants bzw. Experten ist es ein guter Überblick, aber eben nicht tiefgehend genug, was aber nicht dem Buch anzukreiden ist. Allein die Userguides zur Administration haben 1.600 Seiten!

Hier bereits ein Tip für Wissbegierige. Die Userguides, die es in mehreren Sprachen gibt, decken einzelne Bereiche und somit auch die Studios ab. Für jeden Bereich gibt es PDFs auf der IBM-Seite mit häufig je ca. 1.000 Seiten. Zusätzlich dazu gibt es gratis das Redbook, welches auch über Amazon in gedruckter Form gekauft werden kann. Trotzdem die Empfehlung für Einsteiger, dieses Buch zu lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)