oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
audiovideos... In den Einkaufswagen
EUR 11,20
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

I... wie Ikarus

Yves Montand , Michel Etcheverry    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,44 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

I... wie Ikarus auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

I... wie Ikarus + Der Schrecken der Medusa
Preis für beide: EUR 21,13

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Yves Montand, Michel Etcheverry, Jaqueline Straup, Jean Obé, Jean Leuvrais
  • Komponist: Ennio Morricone
  • Künstler: Henri Verneuil, Jean-Louis Picavet, Henri Lanoë, Didier Decoin
  • Format: Dolby, Letterboxed, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Französisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 7. Januar 2010
  • Produktionsjahr: 1979
  • Spieldauer: 122 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002Q4F67U
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.281 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

In einem fiktiven Staat wird der soeben wiedergewählte Präsident in einem offenen Wagen erschossen. Nach Abschluss ihrer Ermittlungen kommt die Untersuchungskommission zu dem Schluss, dass es sich bei dem Attentat um das Werk des Einzeltäters Daslow handelt. Einzig Generalstaatsanwalt Volney hält das nicht für plausibel und forscht selbst weiter. Bei seinen Ermittlungen stößt Volney auf überraschende Zusammenhänge.

Produktbeschreibungen

Auf den gerade wiedergewählten Staatspräsidenten Jary wird kurz vor seiner Amtseinführung direkt vor dem Regierungspalast ein Attentat verübt, das er nicht überlebt. Die Untersuchungskommission kommt schnell zu dem Ergebnis, dass dies die Tat eines verwirrten Einzelgängers gewesen sei, der sich nach dem Anschlag das Leben nahm. Doch Generalstaatsanwalt Volney will das Resultat nicht akzeptieren und stellt persönliche Nachforschungen an, die Ungeahntes ans Tageslicht bringen ...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Politthriller der Spitzenklasse 11. Oktober 2009
Format:DVD|Verifizierter Kauf
In einem Staat wir der eben wiedergewählte Präsident ermordet. Eine Untersuchungskommission stellt in ihrem Bericht fest : Das Attentat wurde von einem Einzeltäter durchgeführt.
Doch der Generalstaatsanwalt Volney ( Yves Montand ) weigert sich den Abschlußbericht zu unterschreiben. Er stellt eigene Nachforschungen an und findet ein weiteres Komplott einer Organisation heraus, die bis in Regierungskreise reicht...I wie Ikarus.

Der Film ist an das Kennedy-Attentat angelehnt, die parallelen offensichtlich z.B. die Untersuchungskommission die an den Warrenreport erinnert, das Bürogebäude an das Schulbuchlager. Ebenso das dem Staatsanwalt zugespielte Filmmaterial erinnert an den Zapruder-Film. Außerdem wird auf das Milgram-Experiment eingegangen, wie Menschen auf Gehorsamkeit reagieren, obwohl man ihnen Informationen vorenthält.

Analytisch, sachlich und trotzdem spannend zeigt Regisseur Henri Verneuil ein fiktives Szenario, wie man gezielt Menschen manipulieren und lenken kann, indem man ihm falsche oder keine Informationen gibt. Jeder weiß nur ein bisschen, die wahren Zusammenhänge kennen nur die Auftraggeber.
Der Film wirkt deshalb bedrohlich, weil die Botschaft des Machtmissbrauchs der Regierenden und Institutionen deutlich wird. Diese benutzen den Staatsapparat und die Staatsgewalt für den eigenen Vorteil und auch vor Mord wird zuletzt nicht zurückgeschreckt.

Auch in der heutigen Zeit ein wichtiger Film und Pflicht für alle politisch interessierte.

Der Ton und das Bild ist für einen über dreissig Jahre alten Film wirklich gut.
Wie konnte ich bloß vergessen das die Musik von Ennio Morricone ist.
10/10
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film Top,Bild geht so... 17. Januar 2010
Von Roberto
Format:DVD
Vorab ich bin ein großer Fan von I wie Ikarus und hab mich sehr über die DVD Veröffentlichung gefreut. Inhaltlich verdient er ohne Frage 5 Sterne, die Kinowelt DVD nur Großzügige 3 Sterne! Das man von einen über 30 Jahren alten Film keine super Bildqualität erwarten kann ist mir klar, aber gerade bei dunklen Partien ist das Bild in Letterbox so krisselig das mein Fernsehmitschnitt besser aussieht. Der Ton in Mono ist völlig O.K. Ein Wendecover lässt das riesige FSK 16 Emblem verschwinden. Einziges Extra, ein Kinotrailer der seltsamerweise ein besseres Bild aufweist. Mein Resümee, super Film in unterdurchschnittlicher Bildqualität! Zwar nicht so schlecht wie die DVD Version von John Carpenters Dark Star, die in meinen Augen die mieseste DVD Veröffentlichung aller Zeiten ist, aber vielleicht beschert uns ja Kinowelt noch eine überarbeitete Version'
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Film, schlechtes Bild. 3. Februar 2010
Format:DVD
Lange Zeit habe ich mich auf das Erscheinen dieses Films gefreut. Als dann noch bei Amazon als Filmformat 16:9 angeben wurde, hoffte ich zumindest auf ein gutes Bild (eine digitale Nachbearbeitung hatte ich gar nicht erwartet). Meine Enttäuschung war dann sehr groß, als ich feststellen mußte, dass dieser Film in 4:3 Letterbox auf dieser DVD vorliegt. Warum hat man einen Film, der fast dem richtigen 16:9 entspricht, als 4:3 veröffentlicht? Sieht man davon ab, ist das Bild zwar sehr körnig aber o. k..
Fazit: Ein sehenswerter Film in einer schwachen DVD-Veröffentlichung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Wer diesen Film von 1979 gesehen hat und überlegt, ob die Spekulationen nicht doch etwas übertrieben wären und der Kennedy-Mord ein absoluter Einzelfall, möge sich über zwei europäische "Fälle" informieren - Olof Palme und Uwe Barschel. Uwe Barschel (Deutscher Ministerpräsident) kroch im Mai 1987 nach dem Absturz einer Cessna 501 aus dem brennenden Flugzeug, in dem beide Piloten starben. Ein Wunder, schrieb die Presse. Im Oktober des gleichen Jahres hatte Barschel weniger Glück: Einen Tag vor seiner Aussage im Kieler Untersuchungsausschuss wurde Barschel vom Stern-Reporter Sebastian Knauer tot in einer Badewanne im Genfer Hotel Beau-Rivage gefunden. Der Tod des Uwe Barschel ist bis heute ungeklärt. Von der StaSi mitgeschnittene Gespräche des Ministerpräsidenten wurden nach der Wende vom westdeutschen Geheimdienst vernichtet. Im Jahr 2007 wollte Staatsanwalt Wille in Zusammenarbeit mit dem Spiegel ein Buch über den Fall veröffentlichen. Generalstaatsanwalt Rex (nomen est omen), hat die Veröffentlichung untersagt. Soeben, im November 2009 erschien "Barschel - Die Akte" vom Spiegelreporter Sebastian Knauer(!) als Buch mit 480 Seiten, fast so umfangreich, wie die Ikarus-Akte. Dass jemals die Wahrheit herauskommt, glaubt kaum jemand. Erwähnenswert ist noch ein Bezug nach Südafrika, wie er auch im Fall Palme auftaucht.
Wie es um die Ermittlungen zum Mord am schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme 1986 steht, ist in Wikipedia nachzulesen und das ist genauso erschütternd, skandalös und unglaublich-realistisch, wie der Barschel-Fall und wie "I... wie Ikarus".
"I...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man nähere sich der Wahrheit und ... 23. Juli 2012
Format:DVD|Verifizierter Kauf
In einem fiktiven Staat der Gegenwart:

Auf den wiedergewählten Staatspräsidenten Jary wird ein tödliches Attentat verübt. Schnell wird der Attentäter ermittelt, angeblich ein Einzelgänger namens Karl Eric Daslow, der unmittelbar nach der Tat Selbstmord beging. Eine Untersuchungskommission klärt die Umstände der Tat auf und präsentiert ein Jahr nach der Tat die Ergebnisse. Daslow hat u.a. als Einzeltäter agiert und war paranoid. Alle Mitglieder der Kommission stimmen dem zu, bis auf ein Mitglied. Der Generalstaatsanwalt Volney hat Zweifel, vor allem glaubt er nicht, dass der Attentäter paranoid war. Aus diesem Grund wird die Kommission aufgelöst und der Fall muss von vorne neu aufgerollt werden. Diese Aufgabe muss nun Volney übernehmen. Mit seinem Team stößt Volney auf viele Ungereimtheiten: unerwünschte Augenzeugen wurden ermordet, andere Augenzeugen wurden bestochen und Beweismittel gefälscht. Der Attentäter selbst war gar nicht paranoid, sondern ein Normalbürger, wie ein Psychiater dem Generalstaatsanwalt erklärt. Daslow hat nämlich an einem Experiment teilgenommen, das herausfinden soll, wie Gehorsam der Durchschnittsbürger gegenüber einer Autorität ist, selbst wenn die Autorität verlangt, andere Menschen zu foltern. Die meisten Versuchspersonen leisteten absoluten Gehorsam, so auch Daslow. Also sind die Menschen alle paranoid oder aber Daslow ist wie ein Durchschnittsbürger (Milgram-Experiment). Nach und nach kommt Volney und sein Team der Wahrheit auf die Spur,
so wie Ikarus, der kam der Sonne (Symbol der Wahrheit) immer näher und verbrannte sich seine Wachsflügel.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ... wie Ikarus
Diesen Klassiker mit Yves Montand habe ich als Kind gesehen; die Handlung fesselte mich sehr und erinnerte an das Attentat auf J. F. Kennedy. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Petra G. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen G wie genial
Lange vor Oliver Stone's Meisterwerk "JFK-Tatort Dallas" hat sich Regisseur Henri Verneuill den Spekulationen rund um das Attentat vom 22. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von marco nüsslein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kultfilm aus Frankreich
Als Französin weiß ich diesen Film sehr zu schätzen, der er wurde in den 70er zu einem Kultfilm! Hochpolitisch, sozialkritisch und hochspannenend! Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Gonzales veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für kritische Denker
Ja - wie bereits erwähnt wurde - ist das ein Film mit Ewigkeitswert. Die Sensibilität bei der Darstellung von Charakteren ist eindeutig französisches Handwerk. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Beate Braum veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klassiker
Sehr schöner alter Krimi-Klassiker.Wird scheinbar äußerst selten im Fernsehen gezeigt.Hab ihn zuletzt in den 80ern im öffentlich rechtlichen TV gesehen
Vor 7 Monaten von thomas schröer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toller Film !!!!!!!!
Das ist noch ein Film mit viel Sinn und Spannung; nicht dieses Since-Fiction Zeug von heute,
bei denen es nur noch Agessivität gibt und man sich total veräppelt... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Eva veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen inhaltliche Bewertung!
ich möchte hier nicht allzuviel über die DVD technisch schreiben - ist halt ein Film aus den 70ern, der nun auch auf DVD vorliegt
gut anzuschauen, Mono Tonspur -... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Christian veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zeigt eindrucksvoll wie Menschen manipuliert werde können und...
Gut gemachter Polit Thriller auf Basis psychlogischer Manipulation.
Der Film lohnt mehrmaliges ansehen. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von ROLE veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gefallt mir sehr
I viewed this in Germany years ago when it was made. I have wanted it for a long time and appreciate your offering the product. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Donald Fischer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Spröde
der Film ist etwas spröde und nicht wirklich packend inszeniert. Montand ist wunderbar, wie immer, aber der Film hilft ihm nicht wirklich. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Vocalis veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar