oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
marion10020 In den Einkaufswagen
EUR 10,99
MK-Entertai... In den Einkaufswagen
EUR 10,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

I.Q. - Liebe ist relativ

Tim Robbins , Meg Ryan    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Albert Einstein begibt sich auf ein Terrain, das ihm weit weniger vertraut ist als die Relativitätstheorie. Catherine, seine wunderschöne und - wie könnte es bei Einstein anders sein - ebenso hochintelligente Nichte bereitet dem Genie Kopfzerbrechen. Mit ihrem Verlobten James hat sich die junge Dame einen Mann ausgesucht, dessen Forschungsmethoden und Verhaltensweisen bei dem guten Onkel Albert überhaupt nicht ankommen. Viel mehr nach seinem Geschmack wäre der junge Automechaniker Ed. Doch bei Catherines Vorliebe für hochintelligente Männer muß Albert Einstein dem Liebesgott Amor schon etwas nachhelfen.

VideoMarkt

Amerika in den 50ern. Automechaniker Ed hat sich unsterblich in die bezaubernde Catherine verliebt. Aber Catherine strebt als versierte Wissenschaftlerin und Nichte des Physikgenies Albert Einstein zu intellektuell Höherem und läßt den Proletarier zugunsten des aufstrebenden Psychologen James links liegen. Onkel Albert wäre Ed als Schwiegersohn jedoch viel lieber als der dröge James. Also beschließen er und seine Freunde, den überraschten Ed auf Catherine Bedürfnisse zurechtzuschneidern.

Video.de

Publikumsliebling Meg Ryan ("Schlaflos in Seattle") und "Player"-Star Tim Robbins sind das Traumpaar in einer romantischen, jederzeit federleichten Komödie von Fred Schepisi ("Das Rußland-Haus"). Als eigentlicher Star des Schwanks um Liebe und Relativitätstheorie fungiert jedoch Hollywoodveteran Walter Matthau, der als verschmitzter Albert Einstein eine mindestens ebenso gute Figur abgibt wie als grummelnder Greis im ewig jungen Duell mit Jack Lemmon. Ein sicherer Familienhit.

Blickpunkt: Film

Publikumsliebling Meg Ryan ("Schlaflos in Seattle") und "Player"-Star Tim Robbins sind das Traumpaar eines federleichten Schwanks um Liebe und Relativitätstheorie von Fred Schepisi ("Das Rußland-Haus"). Die Show stiehlt ihnen jedoch Hollywoodveteran Walter Matthau mit seiner verschmitzten Darstellung des Albert Einstein.

Synopsis

Albert Einstein begibt sich auf ein Terrain, das ihm weit weniger vertraut ist als die Relativitätstheorie. Catherine, seine wunderschöne und - wie könnte es bei Einstein anders sein - ebenso hochintelligente Nichte bereitet dem Genie Kopfzerbrechen. Mit ihrem Verlobten James hat sich die junge Dame einen Mann ausgesucht, dessen Forschungsmethoden und Verhaltensweisen bei dem guten Onkel Albert überhaupt nicht ankommen. Viel mehr nach seinem Geschmack wäre der junge Automechaniker Ed. Doch bei Catherines Vorliebe für hochintelligente Männer muß Albert Einstein dem Liebesgott Amor schon etwas nachhelfen.

Produktbeschreibungen

Paramount IQ-Liebe ist relativ, USK/FSK: 6+ VÃ--Datum: 05.02.04
‹  Zurück zur Artikelübersicht