oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
I Never Learn
 
Größeres Bild
 

I Never Learn

2. Mai 2014 | Format: MP3

EUR 8,79 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 12,31, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:06
30
2
3:42
30
3
4:08
30
4
3:52
30
5
3:24
30
6
3:47
30
7
4:00
30
8
3:54
30
9
2:59
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 25. April 2014
  • Erscheinungstermin: 2. Mai 2014
  • Label: Atlantic Records UK
  • Copyright: 2014 LL RECORDINGS UNDER EXCLUSIVE LICENSE TO WARNER MUSIC UK LIMITED FOR THE WORLD EXCLUDING SWEDEN, NORWAY, DENMARK, FINLAND AND ICELAND AND WARNER MUSIC SWEDEN AB FOR SWEDEN, NORWAY, DENMARK, FINLA
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 32:52
  • Genres:
  • ASIN: B00J4DLR1A
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.664 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thor am 2. Mai 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Lykke Li ist die erste im Jahr 2014, die es mit ihrem Album schafft mir Gänsehaut zu bereiten. "I Never Learn" übertrifft meine ohnehin schon nicht gerade niedrig angesetzten Erwartungen sogar noch, denn hier hat die gute Lykke ein überwältigendes Album geschaffen.

Wer bereits die Vorab-Tracks auf YouTube angehört hat, wird schon mehr als nur eine Ahnung haben, in welche Richtung das Album geht: Lykke Li präsentiert uns melancholische, schwermütige, manchmal sogar verzweifelte oder resignierte Kleinode, die jedoch zumeist dennoch wie Hymnen klingen. Schon der Opener und Titeltrack fesselt den Zuhörer und führt ihn in die Leidenswelt der Lykke Li ein - und im Handumdrehen hat man sich durch das gesamte, lediglich 33 Minuten umfassende Album gehört.

Inhaltlich ist "I Never Learn" keine leichte Kost. Im Grunde behandelt jeder Song eine verflossene oder vergebliche Liebe und den Zweifel daran, jeweils wieder lieben zu können. Gerade "Love Me Like I'm Not Made Of Stone" ist derart flehend und verzweifelt, dass es einem in der Seele wehtut und man sich fragt, welcher grausame Mann ihr wohl diesen Schmerz zugefügt hat. Die anderen Lieder sind aber auch keineswegs optimistischer, wie man sich schon beim Durchlesen der Tracklist ("Gunshot", "Never Gonna Love Again", "Heart Of Steel", "Sleeping Alone") denken kann.

Musikalisch gesehen ist "I Never Learn" jedoch überraschend eingängig. "Just Like A Dream" beispielsweise ist so umwerfend schön und ergreifend, dass man das Lied auf Anhieb liebt. Auch die Single "No Rest For The Wicked" gefällt sofort; die meisten anderen Songs setzen sich ebenso schnell im Ohr fest.

Das Album ist homogen geworden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von OuterHeaven am 4. Juli 2014
Format: Audio CD
Keiner leidet so schön wie Lykke Li, naja vielleicht Lana Del Rey... aber hier geht es um das dritte Album der Schwedin. Die schönsten Melodien der Welt kamen mitunter aus Schweden und Lykke Li hat ebenfalls einige tolle auf ihrem Album. Trauer ist auf I never learn ganz groß geschrieben. Die Instrumente klingen organisch und teilweise klassisch, die Produktion ist minimal und roh, ihre Vocals sehr emotional und die Texte ehrlich. Wer bereits gefallen an ihren Vorgängeralben hatte, wird auch dieses neue Album mögen. Wer hier ein "I follow rivers" sucht, wird enttäuscht, denn radiotaugliches Material ist hier kaum zu finden. Was aber nicht heißen soll das die Lieder weniger schön sind. Der Titeltrack eröffnet das Album im folklorischen Gewand und sehr eingängiger Melodie, schade das der Chorus nur einmal gesungen wird. "No rest for the wicked" ist die erste Single des Albums und knüpft genau dort an wo ihr letztes Album aufhörte. "Just like a dream" & "Silver line" ähneln sich und haben leichte 80er Balladen Einflüsse.
"Gunshot" hat die stärkste Melodie des Albums und ist klarer, zukünftiger Singlekandidat. "Love me like I'm not made of stone" ist das minimalste Lied des Albums, die Vocals sind unbearbeitet und so zerbrechlich klang die die Sängerin noch nie. "Never gonna love again" und "Heart of steel" haben soundtechnisch wieder einen 80er Touch, aber schwächeln etwas im Gegensatz zum rest des Albums. "Sleeping alone" ist ein schöner Abschluss dieses Albums voller Klagelieder.
Gesamtwertung: (o8/1o)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nils am 13. Juli 2014
Format: Audio CD
"I never learn" ist zweifellos das düsterste Album von Lykke Li, die Songs sind ausnahmslos akustisch instrumentiert, eher ruhig und haben einen traurigen Grundton. So weit so gut, Alben mit einer "depressiven" Stimmung gibt es genug, "I never learn" gehört nicht dazu. Das liegt daran, dass Lykke Li es bei aller Trauer beim ersten Hinhören stets schafft, trotzdem Hoffnung in den Songs zu verstecken (eine "Silver Line"). So ist es trotzdem ein sehr schönes Album, das sehr zum Träumen anregt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H.Schwoch VINE-PRODUKTTESTER am 26. Mai 2014
Format: Audio CD
Der Künstlername Lykke Li klingt wie eine Mischung aus Skandinavien und Ostasien. Gleichwohl handelt es sich bei Li Lykke Timotej Svensson Zachrisson um die Tochter eines Künstlerehepaars aus Ystad am untersten Südzipfel Schwedens.

Mitte 2012 erreichte die damals 26-Jährige mit dem in der Albumversion schon mehr als ein Jahr zuvor veröffentlichten Popsong "I Follow Rivers" dank massiver TV-Einsätze anlässlich der Übertragungen zur Fußball-Champions-League Platz 1 der deutschen Singlecharts.

Danach wurde es erst mal mehr oder weniger still um Lykke Li, ehe sie im März 2014 mit der grandiosen Single "No Rest For The Wicked" und Anfang Mai mit ihrem dritten Album I NEVER LEARN (zu Deutsch: "Ich lern's nie" oder auch "Ich werde nie klüger") zurückkehrte.

"No Rest For The Wicked" gibt mit seiner grenzenlosen Traurigkeit und einem unvergesslichen Refrain den Ton für die nur neun Titel dieses gerade einmal 33 Minuten währenden Longplayers vor. Mit herrlichen Songs wie "I Never Learn", "Just Like A Dream", "Gunshot", "Never Gonna Love Again" und "Sleeping Alone" begibt sie sich in die Gefilde der großen Balladen von Lana Del Rey und liefert dabei mindestens ebenso beeindruckende Leistungen ab. "I Follow Rivers" klang im Vergleich dazu wie eine gänzlich vernachlässigenswerte, gleichwohl hübsche Stilübung in Pianochartpop.

Einzig das etwas gleichförmige "Silverline", das wie ein besseres Demo klingende "Love Me Like I'm Not Made Of Stone" und das mit einem Chor ergänzte und daher nicht recht passende "Heart Of Steel" fallen im Verhältnis zum grandiosen Ganzen etwas ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden