Jetzt eintauschen
und EUR 0,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

I"s, Band 11 [Taschenbuch]

Masakazu Katsura


Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

Dezember 2006
Die kesse Izumi ist nicht zu bremsen: Sie hat sich schwer in Ichitaka verknallt und lässt ihn nicht aus den Augen. Und wie man den schüchternen, jungen Mann kennt, fällt es ihm natürlich schwer, der Verliebten beizubringen, dass sein Herz einer anderen gehört. Denn - man glaubt es kaum - Iori und Ichitaka haben eine Verabredung und sprechen miteinander... über sich! Kann die never-ending-story endlich ein gutes Ende finden?!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Masakazu Katsura wurde am 10. Dezember 1962 in der Präfektur Fuki geboren. Sein Einstieg in die Szene der Mangaka liest sich eigentlich erst einmal wie ein modernes Märchen. Als junger Mann wollte er unbedingt eine V55-Stereoanlage besitzen – die kostete allerdings um die 500.000 Yen. Um sich diesen Wunsch dennoch erfüllen zu können, nahm Katsura am »Jump-Tezuka«-Talentwettbewerb teil, bei dem dem Sieger ein Preisgeld von zufälligerweise rund 500.000 Yen winkte. Der junge Zeichner bewarb sich mit seiner allerersten Geschichte »Tsubasa« (hat nichts mit dem tollkühnen Kicker zu tun, sondern bedeutet auf deutsch einfach »Flügel«). Die Story fiel durch – aber ein interessierter Redakteur ermutigte ihn, unbeirrt weiterzumachen. Nach der Oberstufe wechselte Katsura auf eine Kunstfachschule. In dieser Zeit galt sein Interesse vor allem Sci-Fi-Geschichten an denen er arbeitete – bis zu jenem Tage, an dem man ihm empfahl, sich auch einmal an etwas witziges und romantisches zu wagen. Er folgte diesem Ratschlag, belegte 1981 bei der erneuten Teilnahme am Tezuka-Wettbewerb den zweiten Platz und begann anschließend voller Euphorie damit, eine Love-Comedy namens »Wingman« zu entwerfen, die in Japan auch große Beachtung finden sollte. Katsura erkannte schnell, dass ihm dieses neue Genre sehr lag. Kurzerhand kombinierte er es mit seinem alten Interesse für Sci-Fi und schuf »Video Girl Ai«. Die Serie wurde sofort zu einem Riesenhit, auch außerhalb Japans. Katsuras Nachfolger »D.N.A²« gehörte dann später zu den Startserien der Ende 2001 gerade neu erschienenen BANZAI!. Aktuell gibt’s vom »Meister der süßesten Comic-Girls« sein neuestes Werk »I“s«, eine abgedrehte, gewitzte Liebescomedy um ein schüchternes Fotomodell.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar